Sound aktivieren asus p5b

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von enr00, 23.07.2009.

  1. enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hi, mein System ist Archlinux:
    Code:
    [root@archbox ~]# uname -a
    Linux archbox 2.6.24-ARCH #1 SMP PREEMPT Sun Mar 30 11:40:06 CEST 2008 i686 Intel(R) Core(TM)2 CPU 6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux
    
    Es werden keine Soundkarten gefunden:
    Code:
    [root@archbox ~]# cat /proc/asound/cards 
    --- no soundcards ---
    Alsaconf findet folgende:
    Code:
    hda-intel   Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller
    legacy    Probe legacy ISA (non-PnP) chips
    Alsacnof gibt dann, nachdem ich die erste ausgewählt habe folgendes aus:
    Code:
    Loading driver...
    :: Saving ALSA Levels                                                                                                                                 [BUSY] /usr/sbin/alsactl: save_state:1502: No soundcards found...
                                                                                                                                                          [DONE] 
    :: Restoring ALSA Levels                                                                                                                              [BUSY] /usr/sbin/alsactl: load_state:1569: Cannot open /etc/asound.state for reading: No such file or directory
                                                                                                                                                          [DONE] 
    Setting default volumes...
    amixer: Mixer attach default error: No such file or directory
    Saving the mixer setup used for this in /etc/asound.state.
    /usr/sbin/alsactl: save_state:1502: No soundcards found...
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    
    ===============================================================================
    
     Now ALSA is ready to use.
     For adjustment of volumes, use your favorite mixer.
    
     Have a lot of fun!
    
    
    [root@archbox system]# alsamixer
    
    alsamixer: function snd_ctl_open failed for default: No such file or directory
    [root@archbox system]# amixer
    amixer: Mixer attach default error: No such file or directory
    [root@archbox system]# gamix
    bash: gamix: command not found
    [root@archbox system]#
    Per lspci finde ich die Karte aber:
    Code:
    [root@archbox system]# lspci -v|grep -i audio
    00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 82801H (ICH8 Family) HD Audio Controller (rev 02)
    Ich weiss wirklich nicht mehr weiter und hoffe mir kann jemand helfen.
    Mit google habe ich das Problem schon ein paar mal gefunden, aber niemals gab es eine Lösung dazu.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 23.07.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Gibt es denn die amixer executable? Wenn nein, würde ich vorschlagen, nochmal alle relevanten Pakete neu zu installieren. Wenn ja, würde ich zuerst das selbe tun ;)

    Festplattenfehler gehabt, Update schiefgelaufen?

    cu
     
  4. enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Ja, es gibt die amixer executable.
    Code:
    amixer: Mixer attach default error: No such file or directory
    [christophe@archbox ~]$ whereis amixer
    amixer: /usr/bin/amixer /usr/share/man/man1/amixer.1.gz
    [christophe@archbox ~]$
    Nix von beiden, ich wollte Archlinux neu installieren. Ich hatte vorhin Ubuntu drauf, und auch da hat der Sound nicht funktioniert.
     
  5. #4 slackfan, 23.07.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    In den Log-Dateien steht auch nichts?
     
  6. enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Ich kann mit den Logs nicht viel anfangen.
    Ich habe sie als Dateianhang angehängt.
     

    Anhänge:

  7. #6 slackfan, 23.07.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ich habe eigentlich mehr an die /var/log/dmesg|messages|debug gedacht.
    X funktioniert ja hoffentlich :D
     
  8. #7 enr00, 23.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2009
    enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Ok, dann hänge ich die mal an.
    /var/log/debug.log existiert bei mir nicht.
    /var/log/messages.log ist zu gross um hier hochgeladen zu werden, deshalb habe ich sie auf einen ftp hochgeladen.
    Sie ist hier erreichbar:
    http://testklog.te.ohost.de/messages.log.txt
     

    Anhänge:

  9. #8 slackfan, 24.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    Code:
    Jul 22 23:14:18 archbox ACPI: PCI Interrupt 0000:00:1b.0[A] -> GSI 22 (level, low) -> IRQ 21
    Jul 22 23:14:18 archbox PCI: Unable to reserve mem region #1:4000@febfc000 for device 0000:00:1b.0
    Jul 22 23:14:18 archbox ACPI: PCI interrupt for device 0000:00:1b.0 disabled
    Jul 22 23:14:18 archbox HDA Intel: probe of 0000:00:1b.0 failed with error -16
    
    Kann auch sein, dass es ein Schuss in den Ofen ist, aber boote das Schätzchen mal mit acpi=off. Mehr als das geben die Logs meinem Anschein nach jedenfalls nicht her :/

    cu


    Edit:
    Und poste noch einmal die Ausgabe von lspci -vv -s 00:0b.0
     
  10. #9 enr00, 24.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2009
    enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Vor dem acpi=off:
    Ich werde jetzt mal mit acpi=off booten.

    Das habe ich jetzt versucht, konnte aber nicht booten.
    Es wiederholt sich dauernd folgende Meldung:
    Ich habe nicht alles abgeschrieben, denn ich glaube nicht dass das wichtig ist.
    Weisst du nicht was ich sonst noch versuchen kann, mit acpi=off starten funktioniert ja mal nicht.
     
  11. #10 slackfan, 24.07.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ich wollte mit der Ausgabe von lspci -vv ... erfahren, welcher Soundchip auf deinem Board Verwendung findet. Eventuell würde dann ein Kernelupdate, oder, wenn es z.B. ein Ralink-Chip ist, eine Treiberinstallation helfen. Diesbezüglich wäre die Ausgabe von modinfo snd_hda_intel und lsmod vielleicht noch von Interesse.
    Es gibt bei Google sehr viele solcher Fehlerbeschreibungen, wobei da jedesmal etwas anderes geholfen hat.


    cu
     
  12. enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Hier sind alle Informationen:

    Code:
    lspci -vv -s 00:0b.0
    gibt nichts aus.

    lspci -vv ist als dateianhang angehangen.

    Code:
    [christophe@archbox error]$ modinfo snd_hda_intel
    filename:       /lib/modules/2.6.24-ARCH/kernel/sound/pci/hda/snd-hda-intel.ko
    description:    Intel HDA driver
    license:        GPL
    alias:          pci:v000010DEd00000AC3sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000AC2sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000AC1sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000AC0sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000777sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000776sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000775sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000774sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd000007FDsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd000007FCsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd0000055Dsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd0000055Csv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd0000044Bsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd0000044Asv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd000003F0sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd000003E4sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd00000371sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010DEd0000026Csv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v000010B9d00005461sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001039d00007502sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001106d00003288sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001002d0000AA00sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001002d0000960Csv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001002d00007919sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001002d0000793Bsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001002d00004383sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00001002d0000437Bsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00008086d0000293Fsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00008086d0000293Esv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00008086d0000284Bsv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00008086d0000269Asv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00008086d000027D8sv*sd*bc*sc*i*
    alias:          pci:v00008086d00002668sv*sd*bc*sc*i*
    depends:        snd-pcm,snd-page-alloc,snd,snd-hwdep
    vermagic:       2.6.24-ARCH SMP preempt mod_unload 686 
    parm:           power_save:Automatic power-saving timeout (in second, 0 = disable). (int)
    parm:           index:Index value for Intel HD audio interface. (int)
    parm:           id:ID string for Intel HD audio interface. (charp)
    parm:           model:Use the given board model. (charp)
    parm:           position_fix:Fix DMA pointer (0 = auto, 1 = none, 2 = POSBUF, 3 = FIFO size). (int)
    parm:           probe_mask:Bitmask to probe codecs (default = -1). (int)
    parm:           single_cmd:Use single command to communicate with codecs (for debugging only). (bool)
    parm:           enable_msi:Enable Message Signaled Interrupt (MSI) (int)
    parm:           power_save_controller:Reset controller in power save mode. (bool)
    parm:           enable:bool
    [christophe@archbox error]$
    Code:
    [christophe@archbox error]$ lsmod
    Module                  Size  Used by
    ipv6                  253764  18 
    ohci1394               28976  0 
    ieee1394               81464  1 ohci1394
    joydev                 10048  0 
    ppdev                   7556  0 
    firewire_ohci          16000  0 
    serio_raw               5636  0 
    firewire_core          36800  1 firewire_ohci
    crc_itu_t               2304  1 firewire_core
    psmouse                37136  0 
    lp                      9220  0 
    parport                31560  2 ppdev,lp
    pcspkr                  2944  0 
    usbhid                 42560  0 
    hid                    38272  1 usbhid
    ff_memless              5128  1 usbhid
    i2c_i801                8848  0 
    intel_agp              22164  0 
    agpgart                28120  1 intel_agp
    i2c_core               19584  1 i2c_i801
    sg                     26896  0 
    thermal                12956  0 
    processor              29144  1 thermal
    fan                     3844  0 
    evdev                   9344  6 
    button                  6544  0 
    battery                10756  0 
    ac                      4612  0 
    fuse                   42644  2 
    snd_hda_intel         292000  0 
    snd_seq_oss            30336  0 
    snd_seq_midi_event      6656  1 snd_seq_oss
    snd_seq                48464  4 snd_seq_oss,snd_seq_midi_event
    snd_seq_device          6796  2 snd_seq_oss,snd_seq
    snd_hwdep               7556  1 snd_hda_intel
    snd_pcm_oss            38432  0 
    snd_pcm                70404  2 snd_hda_intel,snd_pcm_oss
    snd_timer              19588  2 snd_seq,snd_pcm
    snd_page_alloc          8072  2 snd_hda_intel,snd_pcm
    snd_mixer_oss          14848  1 snd_pcm_oss
    snd                    46436  9 snd_hda_intel,snd_seq_oss,snd_seq,snd_seq_device,snd_hwdep,snd_pcm_oss,snd_pcm,snd_timer,snd_mixer_oss
    soundcore               6496  1 snd
    slhc                    6016  0 
    atl1                   30220  0 
    mii                     4992  1 atl1
    rtc_cmos                7712  0 
    rtc_core               15752  1 rtc_cmos
    rtc_lib                 3072  1 rtc_core
    ext3                  124040  1 
    jbd                    44308  1 ext3
    mbcache                 7168  1 ext3
    sr_mod                 15268  0 
    cdrom                  34080  1 sr_mod
    sd_mod                 23168  3 
    ehci_hcd               33804  0 
    uhci_hcd               23312  0 
    usbcore               128620  4 usbhid,ehci_hcd,uhci_hcd
    sata_via                8452  0 
    ata_piix               14852  2 
    ahci                   23812  0 
    ata_generic             5380  0 
    pata_jmicron            4352  0 
    pata_acpi               5248  0 
    libata                141424  6 sata_via,ata_piix,ahci,ata_generic,pata_jmicron,pata_acpi
    [christophe@archbox error]$
     

    Anhänge:

  13. #12 slackfan, 24.07.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ich würde ein Kernelupdate und/oder eine Aktualisierung von Alsa in Betracht ziehen. Wenn es dann immernoch nicht funktioniert bleibt wohl nur ein Bug-Report oder der alsa-channel im irc.
    Du könntest den Kernel noch mit Debugging-Symbolen übersetzen (CONFIG_SND_DEBUG=y), um mehr zu erfahren, aber das ist auch keine Garantie.

    Mein Wissen hat sich erschöpft :/


    cu
     
  14. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Kleine Frage am Rande: Hat Arch nicht dank rolling-release immer sehr aktuelle Versionen? Warum ist der Kernel dann Version 2.6.24?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. enr00

    enr00 Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Meiner Meinung nach ist alsa in der neuesten Version installiert.
    Wird das keine andere Probleme erzeugen, wenn ich einen neuen Kernel installiere, und soll ich da einfach den neuesten kernel von kernel.org nehmen?
    @Mike1:Stimmt, diese Frage stelle ich mir auch. Vielleicht wird ja auch nur die Software geupdatet.
    @slackfan:Trotzdem vielen Dank für deine Bemühungen. Ich weder jetzt einmal den alsa channel im irc besuchen.
     
  17. Gast1

    Gast1 Guest

    Code:
    vermagic:       2.6.24-ARCH SMP preempt mod_unload 686 
    Mit der alten Gurke wirst Du wohl kaum einen Blumentopf gewinnen.

    Aber immerhin ist es unter Arch eher ein Kunststück so einen alten Kernel zu behalten, wie hast Du denn das geschafft?

    (Ich habe vor über 1,5 Jahren zum ersten Mal Arch installiert und da war der 2.6.24 gerade aktuell, als ich Arch wieder von der Platte geschmissen habe, war es schon 2.6.28 und das ist auch schon fast ein halbes jahr her.)
     
Thema:

Sound aktivieren asus p5b

Die Seite wird geladen...

Sound aktivieren asus p5b - Ähnliche Themen

  1. nachträglich eingebaute Soundkarte aktivieren

    nachträglich eingebaute Soundkarte aktivieren: Moin! Habe gerade wieder meine SB Audigy eingebaut. Bisher nurtzte ich den HDA Chip der Hauptplatine (Gigabyte GA-MA770-DS3). Wie kann ich jetzt...
  2. .asoundrc bzw asound.conf: 5.1 Sound aktivieren

    .asoundrc bzw asound.conf: 5.1 Sound aktivieren: Hallo, ich möchte Stereo-Signale auf allen Lautsprechern meines 5.1 Systems über den Digitalausgang ausgeben. Bisher ist meine aound.conf so...
  3. 5.1 Sound aktivieren

    5.1 Sound aktivieren: Hallo Habe eine Terratec Aureon Fun 5.1 Soundkarte. Jedoch funktioniert nur eine der drei ausgabesteckern. Also jenachdem welches kabel der...
  4. Soundconverter

    Soundconverter: Hallo ich habe Centos 7.2-15.11 Ich möchte den Soundconverter installieren und weiss nich wie das geht. Wie kann man den Soundconverter in Centos...
  5. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...