Solaris 8 Jumpstart-Server

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von Oldschool1994, 05.05.2006.

  1. #1 Oldschool1994, 05.05.2006
    Oldschool1994

    Oldschool1994 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wer kann mir helfen??
    Den Jumpstart-Server habe ich schon aufgesetzt. Ist ja auch kein Problem. Das Problem was ich habe ist das ich jetzt noch verschiedene Images implementieren muß. Das heißt Images von Programmen die nicht zur Solaris/SUN Familie gehören. Wie mache ich dieses und wie viele verschiedene Images kann ich mit dem Jumpstart-Server verwalten??
    Freue mich über jede Hilfe!

    Danke
    Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich kann dir zwar nicht direkt weiterhelfen, aber es würde mich interessieren, ob man überhaupt andere Software über den Jumpstart-Server verwalten und installieren kann. Ich könnte das gut gebrauchen.
    MfG
    mcas
     
  4. #3 allesmueller, 05.05.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    bitte definiere "verschiedene Images" bzw "Images von Programmen" genauer ...
    ich hab' z.B. einen Jumpstartserver fuer verschiedene Solaris Versionen laufen (8,9,10) ... Anpassungen am Installationsumfang und individuellen Konfigurationen geschehen dann ueber das Profile bzw. im finish Skript

    Meinst du mit Images von Programmen Packages?

    sers,
    allesmueller
     
  5. #4 Oldschool1994, 08.05.2006
    Oldschool1994

    Oldschool1994 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich muß einen Legato-Client und Netbackup-Software auf dem JS hinterlegen. Beim dem Legato-Client handelt es sich um ein Packet. Infos zu der Netbackup-Software habe ich noch nicht weil es noch nicht da ist. Sobald ich erfahre ob es ein Packet ist oder ein Image einer CD werd ich Dir mitteilen!
    Danke schonmal im vorraus.
    MfG
    Tobias
     
  6. #5 allesmueller, 09.05.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    hehe ...
    jo, kenn mich aus :)
    haben wir beides da ...

    ich wuerde das ueber das finish - skript erledigen ...
    z.B. mit so einer kleinen Funktion:
    Code:
    # Installing additional Packages
    
    inst_add_software ()
    {
            echo ""
            echo "----------------------------------------------"
            echo "   Installing additional Packages..."
            echo ""
    
            for package in ${MNT}/addpack/*
            do
                    packagename=`basename ${package}`
                    /usr/sbin/pkgadd -n -a ${ADMIN_FILE} -d ${MNT}/addpack -R ${BASE} ${packagename}
            done
    }
    
    inst_netbackup ()
    {
            echo ""
            echo "----------------------------------------------"
            echo "   Netbackup Installation & Configuration..."
            echo ""
    
            mkdir ${BASE}/usr/
            cd ${MNT}/software
            tar -cf - openv | ( cd ${BASE}/usr/ ; tar -xf -)
            cat ${MNT}/misc/inetd.conf_nb >> ${BASE}/etc/inetd.conf
            cat ${MNT}/misc/services_nb >> ${BASE}/etc/services
            echo "CLIENT_NAME = "${HOSTNAME} >> ${BASE}/usr/openv/netbackup/bp.conf
    
    }
    
    
    dazu musz natuerlich vorher das NFS share gemountet werden ...
    dazu habe ich folgendes definiert:

    Code:
    BASE=/a
    MNT=${BASE}/mnt
    ADMIN_FILE=${BASE}/mnt/admin
    server=<IPdeinesJumpstartservers>
    
    # Mount Data Disk
    
    mount_disk ()
    {
            echo ""
            echo "----------------------------------------------"
            echo "   Mounting Installation Data Disk..."
            echo ""
    
            if [ ! -d ${MNT} ]
                    then mkdir ${MNT}
            fi
            mount -f nfs ${server}:/export/install/ ${MNT}
    }
    
    # Umount Install Pack
    
    umount_disk ()
    {
        echo ""
        echo "----------------------------------------------"
        echo "   Unmounting Install Disks"
        echo ""
        cd /
        umount ${MNT}
        rmdir ${MNT}
    }
    
    
    
    soweit so gut :)


    das "Hauptprogramm" waere dann:
    Code:
    mount_disk
    inst_add_software
    inst_netbackup
    umount_disk
    
    der Netbackup-Client wird dann mittels tar kopiert, die Konfiguration auch
    angepasst ... hier muszt dann noch entsprechend erweitern und deinen Beduerfnissen anpassen ...

    sorry, dasz das alles ein biszchen chaotisch ist, aber ich kann das ganze Skript da nicht einfach so reinstellen ...

    HTH,
    allesmueller
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Oldschool1994, 09.05.2006
    Oldschool1994

    Oldschool1994 Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Dir!!!
    Werd es sofort mal probieren.
    Eine Frage Hätte ich da noch. Da die einzelnen Clients in den Niederlassungen mit verschiedenen Solarisversionen laufen muß ich auch die Images von 8,9 und 10 auf dem JS ablegen.
    Gibt es dabei was zu beachten??
    Mfg
    Tobias
     
  9. #7 allesmueller, 09.05.2006
    allesmueller

    allesmueller Eroberer

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    naja, zu beachten gibt es nix besonderes ... ich bin mir im Moment nicht mal sicher ob das fuer die verschiedenen OS Versionen verschiedene Packages sind.

    Wenn ja, kannst die in dem Skript ja leicht mit "uname -r" unterscheiden und dann in dem Skript entsprechend reagieren... so wie in dieser Funktion z.B. wird die Disksuite nur unter Sol 8 installiert

    Also irgendwo am Anfang:
    Code:
    VERSION=`uname -r`
    
    und dann:
    Code:
    # Installing Disksuite
    
    inst_disksuite ()
    {
            echo ""
            echo "----------------------------------------------"
            echo "   Installing Disksuite ..."
            echo ""
    
            if [ ${VERSION} = "5.8" ] ; then
                    for package in ${MNT}/sparc_8/Solaris_8/EA/products/DiskSuite_4.2.1/sparc/Packages/*
                    do
                            packagename=`basename ${package}`
                            /usr/sbin/pkgadd -n -a ${ADMIN_FILE} -d ${MNT}/sparc_8/Solaris_8/EA/products/DiskSuite_4.2.1/sparc/Packages -R ${BASE} ${packagename}
                    done
            fi
    }
    

    Have Fun,
    allesmueller
     
Thema:

Solaris 8 Jumpstart-Server

Die Seite wird geladen...

Solaris 8 Jumpstart-Server - Ähnliche Themen

  1. Solaris Login mit Active Directory User

    Solaris Login mit Active Directory User: Hallo zusammen, Ich arbeite daran unsere Solaris Systeme ans AD anzubinden. Teilweise ist mir das schon gelungen, teilweise stehe ich aber auch...
  2. Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?)

    Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?): ′
  3. NVIDIA Downgrade auf Legacy unter Solaris 11

    NVIDIA Downgrade auf Legacy unter Solaris 11: Hallo, ich habe ein Notebook mit einer 310 M von Nvidia. Solaris wurde frisch installiert. Es nimmt aber den aktuellen Treiber und das System...
  4. Solaris 8 ( unsupported) VmwareTools

    Solaris 8 ( unsupported) VmwareTools: Moin Community, ich habe Solaris 8 ( unsupported) in einer Vmware Workstation ( erst 10 jetzt 11) installiert. So weit so gut, wollte jetzt das...
  5. NVIDIA und Solaris

    NVIDIA und Solaris: Hallo! Nach tagelangem Herumärgern mit Debian, Ubuntu und OpenSuse (Netzwerk funktioniert irgendwie nicht) habe ich es einmal mit Solaris...