Shelländerung

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von heater, 17.08.2008.

  1. #1 heater, 17.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2008
    heater

    heater Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!

    Ich hab mich etwas blöd in der Konsole gespielt weil ich mich gerade etwas in Linux einarbeite.
    Folgerndes. Ich habe mich als root eingeloggt und führte den Befehl chsh ( change Shell) aus.
    Danach habe ich wieder zum normalen Benutzer gewechselt. Dann wollte ich zur Vertiefung noch einmal die Shell unter root ändern aber ich konnte mich nicht mehr anmelden. ?( Die Fehlermeldung gibt folgendes aus:

    Kann /bin/csh nicht ausführen: No such file or directory

    Schei.... was mache ich jetzt ich kann mich nicht mehr als root einloggen??

    Bitte um Hilfe!!!!!!!:hilfe2:

    PS: disrti ist ubuntu 8.04
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hat sich erledigt aknn gelöscht werden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Du hast schon Recht, niemals die Lösung angeben, das könnte ja jemandem, der mal das gleiche Problem hat, helfen.
     
  4. #3 marcellus, 17.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein sehr heißer tipp heater, immerhin gibt es genug leute, die uu per google auf diesen thread stoßen mit dem gleichen Problem und hoffen eine Lösung zu finden.

    Um diesen thread trotzdem ad akta legen zu können:
    Code:
    su - -c '/bin/bash'
    
    und dann dort die änderungen wieder rückgängig machen zb in /etc/passwd die default shell auf /bin/bash stellen.

    edit:

    respektive auf ubuntu
    Code:
    sudo /bin/bash
    
    und dann die default shell in der /etc/passwd ändern.
     
  5. heater

    heater Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Die Lösung war ein Übersehen

    Zuerst war ich als normaler User angemeldet, dann wechselte ich zu root und änderte dort die Shell.
    Ich hab mich dann fälschlicherweise nochmal als normaler User angemeldet ohne mich als root auszuloggen.
    Zu diesem Zeitpunkt konnte ich mich nicht mehr als root anmelden.
    Als ich dann exit in den Terminal eingab war ich logischerweise wieder als root angemedet und änderte
    die Shell wieder mit dem Befehl chsh /bin/bash zurück.

    Das war die Lösung!
    Ich habe diesen Beitrag ein bisschen zu schnell ins Netz gestellt sorry.
     
  6. #5 saeckereier, 19.08.2008
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Das sollte nichts damit zu tun haben. Root kann sich genauso wie jeder Nutzer mehrmals anmelden..
     
  7. heater

    heater Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Eigenartig aber es wahr danach wirklich wieder gelöst. Naja ich tu mich in linux insofern schwer da cih sehr lange Zeit auf Windoof gearbeitet habe. Hab jezt schon wieder dazugelernt.
    THX
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 bytepool, 20.08.2008
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,
    ich glaube du hast ihn falsch verstanden, bzw. er hat sich undeutlich ausgedrueckt. So wie ich ihn verstanden habe, hat er erst eine shell als user gestartet, von dort eine root shell gestartet, die standard root shell veraendert, und von dort dann nochmal eine shell fuer den user gestartet. D.h. er hatte eine 3-fache Verschachtelung laufen, und kam dann nach dem Schliessen der letzten shell zurueck zur root shell. ;)
    So hab ich das jedenfalls verstanden, und so macht seine Geschichte auch halbwegs Sinn. ;)

    mfg,
    bytepool
     
  10. heater

    heater Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das hast du richtig verstanden bytepool.
     
Thema:

Shelländerung