sequenzer noteneditor

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von lordost, 28.03.2007.

  1. #1 lordost, 28.03.2007
    lordost

    lordost Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi allerseits!
    Kennt hier jemand das noten-editorprogramm sequenzer?(unter suse 9.1; ja, es ist alt, behalte ich aber trotzdem )
    damit kann man komponieren und transponieren etc.
    ich würde gern aber auch die partituren mal als blatt zum spielen ausdrucken. das bekomme ich nicht hin. es sind irgendwie midi dateien, abspielen geht.
    aber ich will notenblätter ausdrucken können. kann man das umwandeln?filtern oder dergleichen?
    danke im voraus
    :brav: :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Soviel ich weiss, bringt Rosegarden auch Notensatz mit.
     
  4. #3 lordost, 29.03.2007
    lordost

    lordost Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Dir schon mal für den Tip!
    Bei meinen cds ist angeblich auch rosegarden enthalten aber ich habe es noch nicht installiert.
    Ich versuche es bald und berichte dann.
    MfG
    oliver
     
  5. #4 lordost, 30.03.2007
    lordost

    lordost Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi Hades!
    So, tatsächlich Rosegarden konnte ich installieren:)) . Muse auch gleich dazu, aber muse startet nicht8) , ist hier ein Konflikt bekannt?:think: Abhängigkeiten der Pakete waren laut Prüfung okay.Egal rosegarden läuft, aber es scheint das gleiche Problem mit dem drucken zu geben:hilfe2:
    Ausserdem finde ich den noteneditor der bei sequenzer ist optisch und benutzungstechnisch ansprechender. Rosegarden(zumindest die Version unter Suse9.1) ist so ein grauer klumpatsch a la Adobe Acrobat in alter Version. Wobei, das wäre mir noch egal, wenn ich bloß problemlos die Partituren drucken könnte.
    Zur Not überlege ich nach getaner Arbeit vom Bildschirm so einen Snapshot zu machen, und den dann auszudrucken, das wäre aber echt nur eine Notlösung.;(
    Aber danke trotzdem für den tip, werde mit beiden weiter rumprobieren.
    Bye
    Olli
     
  6. hades

    hades SUN-User

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biberach an der Riß
    Tut mir leid, an dieser Stelle kann ich dir leider nicht weiterhelfen, Rosegarden war auch bei mir optisch nicht unbedingt besonders ansprechend...
    Da ich aber im Tonstudio mit PowerMac und MacOS10.4 arbeite, kenne ich mich mit Rosegarden - und damit auch mit den Problemen - nicht aus. Sorry. Trotzdem viel Erfolg beim Ausprobieren, moeglicherweise findest du ja noch eine Loesung! ;)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 gropiuskalle, 30.03.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Man kann Rosegarden auch als Noteneditor nutzen, aber als reiner Editor ist das Ding doch etwas zu fett, zumal es ziemlich umfangreich konfiguriert werden muss, um überhaupt angewendet zu werden.

    Schau Dir mal NoteEdit an, könnte eher was für Dich sein. Grundsätzlich problematisch für solche doch recht anspruchsvollen Anwendungen ist die Versionsnummer Deiner SuSE, ich empfehle Dir einen upgrade, da die 9.1 inzwischen nicht mehr supported wird und demzufolge auch keine aktuellen Versionen von Programmen mehr für sie bereitgestellt werden.
     
  9. #7 lordost, 31.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2007
    lordost

    lordost Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ja, genau...

    :)) Hi gropiuskalle!
    Ja genau, das was Du mir da als Noteneditor zeigst (der link) , ist das, was ich als Noteneditor im Programm Sequenzer habe. Optisch ansprechend und vom benutzen her, beinahe selbsterklärend.
    :)
    Werde ich auch sicherlich eher dauerhaft benutzen als das Rosegarden-Ding ("I beg your pardon... I never promised you a.....")
    Aber mein problem ist ja bei beiden Programmen: Wie ausdrucken? Keine Print funktion, ein exportieren a la musitex etc. brachte beim speichern nur code. das kann ich dann zwar drucken, aber nicht lesen;(
    :hilfe2:
    Nein bitte... ich mag Suse 9.1, mag nicht upgraden, läuft ja gut, auch noteneditor funzt, ich möchte mit dem alten kram arbeiten, nur ausdrucken wäre toll, wenn nicht schreibe ich es von Hand ab.
    Jetzt gibt es ein relativ überschaubares kleines Problem. Upgrade oder neuinstallation: worst case scenario: Hardware zu alt, unterstützung nicht gegeben.....................................................................................................................................................................................,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    LG
    Oliver
     
Thema:

sequenzer noteneditor

Die Seite wird geladen...

sequenzer noteneditor - Ähnliche Themen

  1. Sequenzer Emulator ?

    Sequenzer Emulator ?: Hi@all ich habe ein kt6 delta board mit einem cmedia9739A AC97 Chip , dieser unterstützt leider keinen sequenzer eigendlich müsste doch...