"Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von noisenotation, 25.11.2008.

  1. #1 noisenotation, 25.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2008
    noisenotation

    noisenotation Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    [gelöst] :-/ "Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde

    Ein warmes Hallihallo erstmal, ist meine erste kleine Frage hier im Forum :-)

    Zuallererstmal: Ich bin kein wirklich fortgeschrittener Linuxuser, sondern vielmehr gerade erst vor ein paar Wochen "konvertiert". Die Oho- und Aha-Erlebnisse häufen sich und ich bin auf dem besten Wege den kleinen knuddligen Pinguin zu meinem persönlichen Wappentier zu machen. Man entschuldige daher aber den recht rudimentären, mit Halbwissen durchsetzten Kenntnisstand :>

    Folgendes Problematikpreludium (darf gerne überlesen werden):
    Ich habe gerade eine alte aber ziemlich legendäre Rhytmusmaschine gekauft, den freundlichen MPC2000. Das Ding bootet über ein Standard-3,5"-Diskettenlaufwerk mit diesen 1,44"HDs... Da da natürlich für größere Samples nur ziemlich unzureichend Platz ist, hab ich mir anstelle dessen ein Kombi-Cardreader/1,44"HD-Gerätchen eingebaut und möchte nun nichts sehnlicher als das Ding von einer 512MB SD-Karte zu booten/speichern/etc. Die MPC möchte allerdings gerne FAT32 und eine wirklich ernsthaft leere Partition am Anfang haben (externe SCSI-Festplatten die mal von Windows mit irgendwelchen Startbits beschrieben wurden mag sie auch nicht lesen)...

    Kommen wir nun also zu dem Punkt an dem ich eure geschätzte Hilfe brauche: ich möchte die SD formatieren, bekomme sie aber nicht 'umounted' weil das 'Device busy' ist... Ich habe mir jetzt schon die Finger wundgegooglet und alles mögliche probiert, zum eventuellen nachvollziehen mal kurz ein Konsolenauszug:

    Code:
    (((dmesg eingegeben, hoffe das ist wirklich der interessante auszug der folgt)))
    ....
    [154142.974311] scsi 3:0:0:0: Direct-Access     SanDisk  SDDR-113         1.00 PQ: 0 ANSI: 0                                                                    
    [154143.493815] sd 3:0:0:0: [sdc] 990976 512-byte hardware sectors (507 MB)     
    [154143.499615] sd 3:0:0:0: [sdc] Write Protect is off                          
    [154143.499637] sd 3:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 03 00 00 00                       
    [154143.499644] sd 3:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: write through           
    [154143.523610] sd 3:0:0:0: [sdc] 990976 512-byte hardware sectors (507 MB)     
    [154143.529674] sd 3:0:0:0: [sdc] Write Protect is off                          
    [154143.529696] sd 3:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 03 00 00 00                       
    [154143.529703] sd 3:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: write through           
    [154143.530654]  sdc: sdc1                                                      
    [154143.543703] sd 3:0:0:0: [sdc] Attached SCSI removable disk                  
    [154143.545999] sd 3:0:0:0: Attached scsi generic sg3 type 0                    
    [154340.046364] FAT: utf8 is not a recommended IO charset for FAT filesystems, filesystem will be case sensitive!                                               
                                                       
    kim@Schrotti:~$ sudo mkfs.vfat /dev/sda1                                             
    [sudo] password for kim:                                                             
    mkfs.vfat 2.11 (12 Mar 2005)                                                         
    mkfs.vfat: /dev/sda1 contains a mounted file system.                                 
                                                            
    kim@Schrotti:~$ sudo mkfs.msdos -F32 /dev/sda1                                            
    mkfs.msdos 2.11 (12 Mar 2005)                                                             
    mkfs.msdos: /dev/sda1 contains a mounted file system.                                     
    
    kim@Schrotti:~$ umount /dev/sda1
    umount: Nur root kann UUID=ecd3354e-4e4c-496a-a139-746d211f3bae von / unmounten
                                                                
    kim@Schrotti:~$ sudo umount /dev/sda1                                          
    umount: /: device is busy.                                                     
            (In some cases useful info about processes that use                    
             the device is found by lsof(8) or fuser(1))                           
    
    kim@Schrotti:~$ lsof /dev/sda1                         #hier passierte mal rein gar keine ausgabe
    kim@Schrotti:~$ fuser /dev/sda1                       #hier auch nicht :-/
    kim@Schrotti:~$ sudo umount /dev/sda1
    kim@Schrotti:~$ lsof -n | grep /dev/sda1            #irgendein ergoogleter befehl, was auch immer der tut. passieren tat nix.
    kim@Schrotti:~$ fuser -m /dev/sda1                   #aha!
    /dev/sda1:            5383rce  5441rce  5444rce  5445rce  5555rce  5556rce  5558rce  5563rce  5564rce5566rce  5625rce  5626rce  5627rce  5629rce  5630rce  5631rce  5633rce  5636rce  5647rce  5648rce  5651rce  5652rce  5655rce  5661rce  5669rce  5684rce  5689rce  5699rce  5702rce  5704rce  5708rce  5709rce 5712rce  5719rce  5722rce  5726rce  5735rce  6096rce  6163rce  6625rce 10456rce 10957rce 10959rce 11267rce 28216rce 28912rce 28926rce 28933rce 28986rce 28991rce 29010rce 29046rce 29050rce 30043rce 30070rce
    
    kim@Schrotti:~$ sudo mount /dev/sda1 /media/disk -o rw,remount
    kim@Schrotti:~$ fuser -m /dev/sda1
    /dev/sda1:            5383rce  5441rce  5444rce  5445rce  5555rce  5556rce  5558rce  5563rce  5564rce5566rce  5625rce  5626rce  5627rce  5629rce  5630rce  5631rce  5633rce  5636rce  5647rce  5648rce  5651rce  5652rce  5655rce  5661rce  5669rce  5684rce  5689rce  5699rce  5702rce  5704rce  5708rce  5709rce 5712rce  5719rce  5722rce  5726rce  5735rce  6096rce  6163rce  6625rce 10456rce 10957rce 10959rce 11267rce 28216rce 28912rce 28926rce 28933rce 28986rce 28991rce 29010rce 29046rce 29050rce 30043rce 30070rce
    kim@Schrotti:~$ sudo umount /dev/sda1
    umount: /: device is busy.
            (In some cases useful info about processes that use
             the device is found by lsof(8) or fuser(1))
    
    irgendwie bin ich da grad ein bißchen mit meinem Latein am Ende... Gemountet wird das Ding automatisch (ich benutze die aktuelle Kubuntu-Distribution, sollte vll. noch erwähnt werden), das ist halt so ein USB/SD-Adapterpinökel.

    Vielen vielen vielen Dank im voraus, sollte ich irgendwelche Details vergessen haben, liefere ich sie stante pede nach!

    Grüße,

    Kim

    Edit: Die SD ist Fabrikneu, also eben gerade erst aus der Packung gehüpft und nie an einem Windowsrechner o.ä. angeschlossen worden. Zumindest nicht von mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pferdefreund, 25.11.2008
    pferdefreund

    pferdefreund Doppel-As

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Au weia - /dev/sda1 ist mit Sicherheit deine Systempartition
    probier doch mal ein umount /dev/sdc1 !!!

    154142.974311] scsi 3:0:0:0: Direct-Access SanDisk SDDR-113 1.00 PQ: 0 ANSI: 0
    [154143.493815] sd 3:0:0:0: [sdc] 990976 512-byte hardware sectors (507 MB)
    [154143.499615] sd 3:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
    [154143.499637] sd 3:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 03 00 00 00
    [154143.499644] sd 3:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache: write through
    [154143.523610] sd 3:0:0:0: [sdc] 990976 512-byte hardware sectors (507 MB)
    [154143.529674] sd 3:0:0:0: [sdc] Write Protect is off
    [154143.529696] sd 3:0:0:0: [sdc] Mode Sense: 03 00 00 00
    [154143.529703] sd 3:0:0:0: [sdc] Assuming drive cache
     
  4. #3 noisenotation, 25.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2008
    noisenotation

    noisenotation Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wow! Das ging schnell... Da hab ich also sozusagen eben die ganze Zeit mit der Schrotflinte am knie vorbeigeschossen, ja? :D

    Linux safed my day once more... wird sofort probiert...




    Edit: und zumindest die Formatierung klappt auch sofort... Kisses!!!:))
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    8
    und gleich mal als Tip mit auf den Weg: Im Gegensatz zu den, bei anderen Betriebssystemen eher als Werbung oder anderweitig gestalteten Ausgaben während Installation und sonstigen Abläufen sind die Ausgaben, die ein Linuxsystem macht meist durchaus ernst gemeint und lesenswert.
     
  6. #5 noisenotation, 26.11.2008
    noisenotation

    noisenotation Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hehe, ja, ich merke schon. Mal eben huschig wo drüberlesen und möglichst viele Befehle 1:1 abtippen die man irgendwo ergooglet hat, fühlt sich auch nicht wirklich "verantwortungsvoll" an... Aber Microsoftversaut wie ich so bin, brauche ich vermutlich noch ein bißchen Zeit bis die Philosophie auch im Bauch angekommen ist (und Entscheidungen die der dann mal kurz trifft nicht mehr im Desaster enden!) ;)

    Danke nochmals,

    Grüße,


    Kim
     
Thema:

"Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde

Die Seite wird geladen...

"Busy" SD-Karte, die eigentlich gern FAT32 formatiert werden würde - Ähnliche Themen

  1. BusyBox entfernt Systemd-Unterstützung

    BusyBox entfernt Systemd-Unterstützung: Mit der Freigabe der aktuellen Version 1.24.1 von Busybox haben die Entwickler die Unterstützung von Systemd aus der Werkzeugsammlung entfernt....
  2. Festplatten sind immer "busy", RAID1 Problem

    Festplatten sind immer "busy", RAID1 Problem: Hi, ich hab ein Problem mit meinen Festplatten. Ich hab ein neues Mainboard und seitdem zeigt debian beim booten immer: ----------...
  3. sound device busy?

    sound device busy?: Servus leute ... hab mal wieder ein problemchen... ist das normal das wenn ich irgendwas das mein sound device benutzt alles andere nicht mehr...
  4. /dev/sound busy?

    /dev/sound busy?: Hallo, ich habe Fedora 7, und manchmal ist es so, dass ich bei Spielen keine Soundausgabe mehr habe, die Ausgabe im Terminal sieht so aus:...
  5. umount von NFS / Quelle ist down / device busy

    umount von NFS / Quelle ist down / device busy: Hallo ich möchte einen NFS Mount aus dem System aushängen. Allerdings ist die Quelle nicht mehr vorhanden. Ein Umount bringt folgenden...