Probleme mit Virtual Box und Suse 10.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von devolo01, 05.01.2008.

  1. #1 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all

    habe mir Über Yast die Virtual Box installiert, soweit auch alles okay wollte mir jetzt DSL Emulieren auch alles reingehauten was ich wollte sprich HDD größe Ram usw.

    Meine Iso gemountet und dann bin ich auf Start gegangen und wurde mit Folgender Meldung überrascht.

    Code:
      
    VirtualBox kernel driver not installed. The vboxdrv kernel module was either not loaded or /dev/vboxdrv was not created for some reason. Re-setup the kernel module by executing '/etc/init.d/vboxdrv setup' as root.
    VBox status code: -1908 (VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED).
    
    
    Result Code: 
    0x80004005
    Component: 
    Console
    Interface: 
    IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}
    
    
    Habe jetzt in der /etc/init.d/vboxdrv setup gesucht aber verlangtes Setup nicht gefunden. Bin jetzt leider etwas Ratlos

    Daher meine Frage hat jemand von euch evt die Selben Probs schon mal gehabt und lösen können oder muss ich noch etwas nach installieren.

    Unter Suse 10.2 auf meiner 2. rechner hatte ich es mit selben einstellungen zum Laufen bekommen.

    Installiert sind

    Code:
    # Status             Paket                          |      Größe | Verfgb. Version  | Inst. Version   
    
    [Behalten]           virtualbox                     |    9.1 M   | 1.5.0-11         | 1.5.0-11        
    [Nicht installieren] virtualbox-kmp-bigsmp          |   55.7 K   | 1.5.0_2.6.22.5_31-11 | ---             
    [Nicht installieren] virtualbox-kmp-debug           |   55.7 K   | 1.5.0_2.6.22.5_31-11 | ---             
    [Behalten]           virtualbox-kmp-default         |   42.4 K   | 1.5.0_2.6.22.5_31-11 | 1.5.0_2.6.22.5_31-11
    
    Danke wieder mal für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flocke

    Flocke Eroberer

    Dabei seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany
    Das hatte ich auch mal, ich glaube das lag irgendwie daran, dass das kernelmodul aus der Repo fehlerhaft ist ...
    Ich hab mir dann irgendwo'n rpm geladen, damit ging's ...
    Ich such mal ob ich noch finde wo
     
  4. Gast1

    Gast1 Guest

    1.
    Code:
    webpin -d 10.3 virtualbox-kmp-default -u
    ... performing request on http://benjiweber.co.uk:8080/searchservice/SearchService/Search/Simple/openS   5 results (1 packages) found for "virtualbox-kmp-default" in openSUSE_103
    * virtualbox-kmp-default: kernel module for virtualbox
       - 1.5.0_2.6.22.5_31 [BS::openSUSE:10.3]
         @ http://download.opensuse.org/repositories/openSUSE:10.3/standard/
       - 1.5.2_2.6.22.5_31 [BS::Virtualization:/VirtualBox | BS::home:/dirkmueller | BS::home:/Phisiker]
         @ http://download.opensuse.org/repositories/Virtualization:/VirtualBox/openSUSE_10.3
         @ http://download.opensuse.org/repositories/home:/dirkmueller/openSUSE_10.3
         @ http://download.opensuse.org/repositories/home:/Phisiker/openSUSE_10.3
    [B]   - 1.5.2_2.6.22.13_0.3 [suse-update][/B]
         @ http://download.opensuse.org/update/10.3
    Kein Repository für Online-Updates eingetragen?

    2. Ich würde trotzdem nicht die OSE-Version sondern die Version von der Hersteller-HP verwenden, diese ist zwar nicht quelloffen aber hat dafür mehr Funktionen (z.B. USB-Support).
     
  5. #4 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Thx RM

    nein die Update quelle hatte ich nicht Aktiviert was ich jetzt mal versuchen werde. Sollte das auch fehlschlagen werde ich mal mit dem RPM Paketen von der Hersteller-HP versuchen.

    Gebe Feedback :)

    Danke erstmal für die Wirklich Prompe Hilfe
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Für die NON-OSE Version werden allerdings die Kernelquellen sowie die wichtigsten Pakete zum Kompilieren (make, gcc) benötigt, da beim Aufruf des dort vorhandenen Scripts "vboxdrv setup" das Kernelmodul neu kompiliert wird.

    Dies muß dann übrigens auch nach jedem Kernelupdate einmal erfolgen, was aber kein wirkliches Problem ist, das dauert ein paar Sekunden.

    Da die OSE-Version mit einem dazugehörigen KMP-Paket ausgeliefert wird, ist dort diese Funktion logischerweise deaktiviert.

    Greetz,

    RM
     
  7. #6 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    So danke noch,

    habe jetzt versucht als erstes mit der ODE von der Update Quelle leider mit dem Selben Erfolg und der Selben Fehlermeldung.

    Dann erstmal alles wieder Runter gehauen mit Yast und das RPM Paket von http://virtualbox.org/wiki/Downloads für suse 10.3 Runtergeladen.

    Vorher noch hier geschaut das ich auch alles habe http://virtualbox.org/wiki/Linux build instructions

    Dann das RPM mit Yast installiert

    Code:
    # Status             Paket                          |      Größe | Verfgb. Version  | Inst. Version   
    
    [Nicht installieren] virtualbox                     |   10.0 M   | 1.5.2-10.2       | ---             
    [Behalten]           VirtualBox                     |   29.9 M   | ---              | 1.5.4_27034_openSUSE103-1
    [Nicht installieren] virtualbox-guest-tools         |  714.3 K   | 1.5.2-10.2       | ---             
    [Nicht installieren] virtualbox-kmp-bigsmp          |   62.1 K   | 1.5.2_2.6.22.13_0.3-10.2 | ---             
    [Nicht installieren] virtualbox-kmp-debug           |   61.9 K   | 1.5.2_2.6.22.13_0.3-10.2 | ---             
    [Nicht installieren] virtualbox-kmp-default         |   49.2 K   | 1.5.2_2.6.22.13_0.3-10.2 | ---             
    [Nicht installieren] xorg-x11-driver-virtualbox     |   69.4 K   | 1.5.2-10.2       | ---             
    
    Dann den Rechner neugestartet und erneut versucht leider mit selben Fehler

    Code:
    
    The VirtualBox kernel driver is not accessible to the current user. Make sure that the user has write permissions for /dev/vboxdrv by adding them to the vboxusers groups. You will need to logout for the change to take effect..
    VBox status code: -1909 (VERR_VM_DRIVER_NOT_ACCESSIBLE).
    
    
    Fehlercode:
    0x80004005
    Komponente:
    Console
    Interface:
    IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}
    
    evt noch eine Idea was ich noch schauen Könnte :(
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Ist der entsprechende User in der Gruppe vboxusers?

    Die Fehlermeldung ist übrigens eine andere, mal etwas genauer hinschauen und genau lesen, was da steht die Lösung wird Dir nämlich direkt nach der Fehlermeldung genannt!

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Dumm gefragt bitte schlagt mich nicht, wie kann ich dort einsehen bzw öffnen

    bin jetzt als root bei /dev/ -- habe dort die Datei vboxdrv gefunden aber kann sie nicht öffnen.

    Oder bin ich hier Falsch ?

    Danke nocheinmal
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Ja
     
  11. #10 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    So okay danke habe die Lösung gefunden denke ich mal. Habe jetzt die VB mal als root über die Konsole gestartet und siehe da es Funktioniert :). Freu

    Danke euch nochmal für die Hilfe
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Ich glaub ich brech ins Essen...

    Du denkst falsch.

    Und nun denken wir mal logisch nach.

    1. Warum ist das keine Lösung, sondern eine Todsünde unter Linux?

    2. Worauf deutet das hin?

    Ein Problem mit den Zugriffsrechten, oder?

    3. Was sagt uns diese Fehlermeldung?

    Code:
    The VirtualBox kernel driver is not accessible to the current user. 
    [B]Make sure that the user has write permissions for /dev/vboxdrv 
    [COLOR="Red"]by adding them to the vboxusers groups[/COLOR][/B]. 
    You will need to logout for the change to take effect..
    Greetz,

    RM
     
  13. #12 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Okay hast Recht

    Keine Lösung da Root unter Suse nicht permanent genutzt werden sollte

    Meiner meinung nach deutet es Daraufhin das VB nur als User den Root Akzeptiert und ich meine User eintragen soll. sagt mir auch nach meinen Verständnis die Fehlermeldung.

    Code:
    by adding them to the vboxusers groups
    Habe jetz mal gesucht aber finde es nicht wo genau kann ich die Groubs einstellen ?

    Danke nocheinmal
     
  14. #13 Gast1, 05.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.01.2008
    Gast1

    Gast1 Guest

    Da, wo Du es auch unter 10.2 gemacht haben musst, wenn es dort lief.

    YaST => Sicherheit und Benutzer.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 devolo01, 05.01.2008
    devolo01

    devolo01 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    So habe dort jetzt geschaut aber ich bin bereits in dieser Gruppe siehe Screenshoot
     

    Anhänge:

    • yast1.png
      yast1.png
      Dateigröße:
      213,2 KB
      Aufrufe:
      3
  17. Gast1

    Gast1 Guest

    1.
    Code:
    You will need to logout for the change to take effect..
    2.
    Code:
    grep vbox /etc/group
    
    groups
    
    id
    
    ls -ls /dev/vbox*
    sagt?

    (Logischerweise als normaler User ausgeführt)
     
Thema:

Probleme mit Virtual Box und Suse 10.3

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Virtual Box und Suse 10.3 - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit virtual hosts

    Probleme mit virtual hosts: Guten Abend Forum, ich habe ein Problem damit einen virtual host einzurichten. Bedingungen: Apache Version 2.4.7, Linux 3.8.13.16 (Debian...
  2. USB-Probleme mit Virtualbox

    USB-Probleme mit Virtualbox: [gelöst] USB-Probleme mit Virtualbox Moin, ich habe mit meiner Virtualbox das Problem, dass sie angeschlossene USB-Geräte erkennt, ich sie aber...
  3. probleme bei linux und microsoft virtual pc

    probleme bei linux und microsoft virtual pc: hi leutz, ich setze unter Windows XP Professional SP1 und Microsoft Virtual PC und Linux ein. Allerdings fallen gewisse Dienste nach einer...
  4. Apache2: Probleme mit Virtual Hosts

    Apache2: Probleme mit Virtual Hosts: Hallo Zusammen, ich bin Apache-Einsteiger und habe ein Problem mit Virtual Hosts. Ich mach jetzt schon einige Tage dran rum und komme nicht...
  5. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...