SD Karten-problem

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von gers, 03.04.2008.

  1. gers

    gers Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Unixfreunde,

    Habe ein Problem mit meiner CnMemory FIRSTCLASS 2 GB SD-Karte.
    Sie ist erst 3 Monate alt und ich habe sie oft benutzt um Linux auf meinem Handheld zu booten deshalb oft beschrieben.

    Irgendwann wurden die Partitionen ziemlich schnell fehlerhaft. Ich musste sie fast jedesmal neu beschreiben.

    Ich hab dann 10 Partitionen angelegt und versucht die alle zu beschreiben. Konnte jedoch mit "ls /dev" nur 5 oder 6 finden. Als ich nochmal partitionieren wollte spuckte cfdisk einen Fehler aus.
    Na gut, dann probiere ich fdisk. Fdisk konte die Karte noch lesen aber auch nicht viel machen.
    Ich habe die Partitionstabelle gelöscht. Neue Partition erstellen ging nicht. Ich solle vorher noch irgendwas machen was nicht funktioniert hat.
    Jetzt kommt mit "fdisk /dev/sdc" : Unable to open/dev/sdc.

    Ist meine Karte noch irgenwie zu retten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    solange du sie lesen kannst, würde ich mit dd ein Image machen oder wenigstens die Daten mit tar / bz2 sichern.

    SD-Karten haben eine endliche Lebensdauer was Schreibvorgänge angeht, sie sind aber immerhin austauschbar. Wenn du dauernd davon startest, kann das evtl sein.
     
  4. #3 StyleWarZ, 04.04.2008
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
Thema:

SD Karten-problem