Schlankes Unix/Linux ?!?!

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von ==>x<==, 07.05.2005.

  1. #1 ==>x<==, 07.05.2005
    ==>x<==

    ==>x<== Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.05.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich suche eigendlich ein "schlankes" Unix ähnliches OS oder ein Unix nahes Linux.
    Mit schlank meine ich dass es nicht unmassen an software dabei hat die man eh nicht gebraucht. Naja was soll ich groß sagen ? Ich habe eigendlich keine großen Linux/Unix erfahrungen.
    Aber das ist mir ziehmlich egal ich habe mich schon auf eine menge schwere (lern)arbeit eingestellt ,bin ja noch Jung (16)und sehr lernwillig in sachen computer. Ich habe den Computer bissher nur zum spielen benutzt ,doch seit dem ich Internet habe, habe ich etwas über Unix/linux gelesen und naja wie soll ich sagen, ich bin einfach fastsiniert und möchte unbedingt mehr oder eher überhaupt mich mit Bestriebssystemen und halt alles was mit Computern zu tun hat beschäftigen.

    Naja meine frage zu welchen Os würdet ihr mir raten?

    ps. Bitte verzeit mir rechtschreibfehler und/oder Grammatikfehler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  4. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Slackware bezeichnet sich ja selber als die "most 'UNIX-like' GNU/Linux distribution" -> www.slackware.org
     
  5. .eg

    .eg Eroberer

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 hoernchen, 07.05.2005
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    wenn es wirklich um schlank gehen soll. waeren die oben genannten fast schon zu groß ;-)

    ich empfehle da eher http://crux.nu
     
  7. tig

    tig Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
  8. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    ....... hier schließe ich mich an! deiner aussage nach ist slackware genau das was du suchst!
     
  9. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    ich schließe mich ebenfalls pinky und dramen an. Slackware!
    Hab schon viele Distros ausprobiert und Slack kommt so dem was ich unter nem "puren" Linux verstehe am ehesten ran. Keine großen Helfertools >> großer Lernfaktor zudem.

    Meine Meinung zu der Sach.
     
  10. #9 busfahrer, 07.05.2005
    busfahrer

    busfahrer brumm brumm

    Dabei seit:
    07.05.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Zu "schlank" faellt mir spontan neben CRUX auch noch Arch Linux ein.
     
  11. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Auch ich empfehle dir Slackware oder Arch Linux.
     
  12. #11 PlantMan, 08.05.2005
    PlantMan

    PlantMan Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
  13. Lenin

    Lenin Eroberer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Slackware :oldman
     
  14. #13 Gronau, 09.05.2005
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2005
    Gronau

    Gronau Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Warum muss es überhaupt "schlank" sein? Speziell für anfänger in der lernphase finde ich das nicht so wichtig. Du kannst ja später immer noch die distri wechseln. Gleich mit curx und konsorten anzufangen halte ich für etwas gewagt, vor allem muss man dort nicht zwangsläufig mehr lernen als bei anderen distris.

    ps: netbsd oder picobsd :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    also , ne nette dirstri wäre ja noch debian.

    mit der habe ich angefangen und wenn man will dann ist debian auch ganz schön schlank.
     
  17. ttsm88

    ttsm88 Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
    Eigendlich kann man mit jeder Distri ein "schlankes" System installieren. Man muss ja nicht gleich jeden quatsch mit auf die platte geben.

    Ansonsten kann ich mir nur den anderen anschließen und dir Slackware empfehlen.
    Kann dir aber sagen wenn nicht gleich alles klapen sollte kann der Enteuschungsfacktor groß werden.
     
Thema: Schlankes Unix/Linux ?!?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnelles schlankes unix

Die Seite wird geladen...

Schlankes Unix/Linux ?!?! - Ähnliche Themen

  1. Schlankes Präsentationsprogramm

    Schlankes Präsentationsprogramm: Hallo, ich habe jetzt meinen Laptop etwas "gesäubert" und habe jetzt e17 als Fenstermanager. Für Textdateien verwende ich AbiWord, dennoch muss...
  2. Schlankes OpenOffice?

    Schlankes OpenOffice?: Auf meinem eigenen Computer nutze ich OpenOffice. Auf einem anderen Computer, der in erster Linie für Büroarbeit benutzt werden soll, soll auch...
  3. Schlankes SuSE

    Schlankes SuSE: Hallo allerseits, hier ist ein thema für den heutigen abend. wie kann man die SuSE möglichst klein halten. Ziel ist, dass lediglich benötigte...
  4. Schlankes Linux mit WLAN-Unterstützung

    Schlankes Linux mit WLAN-Unterstützung: Ich suche ein Betriebssystem (vorzugsweise Linux :)), welches keine all zu hohen Systemanforderungen stellt, da es auf einem PC mit 233 MHz, 64 MB...
  5. suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich

    suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich: Hallo, ich suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich. Ich hatte mal etwas Linux gemacht, aber bei den Dschungel an Distributoren,...