Programmieren mit GCC, KDE usw!

Dieses Thema im Forum "Programmieren allgemein" wurde erstellt von AlphaWeibchen, 16.08.2007.

  1. #1 AlphaWeibchen, 16.08.2007
    AlphaWeibchen

    AlphaWeibchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Bremen
    Hallo Zusammen!

    Bin froh, dass ich auf euer Forum gestoßen bin und hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

    Als erstes muss ich mitteilen, dass ich absoluter Anfänger bin in allem was mit Linux zu tun hat. So, nun sitze ich vor einer Aufgabe, die ich in kürzester Zeit erledigen muss (2 Tage maximal).
    Muss 2 Programme entwickeln. Einmal mit dem Kdedeveloper und einmal mit gcc.
    Bitte lacht nicht über meine Fragen, aber ich hänge da wirklich fest.
    Habe hier ein Buch mit dem ich schon die ganze zeit rumkämpfe, aber es hilft mir einfach nicht weiter in Sachen KDEDev. und GCC.

    Habe früher mit Microsoft Visual Studio gearbeitet und komme daher mit der IDE vom KDEDev ganz gut zurecht. Jedoch fehlen da so kleine Details:
    - es wird bei Windows immer eine exe erstellt, was habe ich hier bei Linux wenn ich mit KDEDev. arbeite? Wie führe ich die aus? Ich muss das Programm nämlich auf einem anderen Rechner laufen lassen.
    - ich möchte ausserdem auch Message erscheinen lassen, fals im Dialog eine falsche eingabe vom Benutzer gemacht wird (z.bsp wird text anstatt zahlen eingegeben). Wie heisst sowas hier bei Linux? Kann ich dann auch angeben, ob dann ein OK-Button oder zum Bsp. JA- oder NEIN-Button erscheint?
    - gibt es allgm. einen Link, wo ich die ganzen Klassen für solche kleinen Extras finden kann?
    dann hab ich noch Probleme mit diesem GCC
    Ich soll das selbe Programm auch mit der SDL-Bibliothek aufbauen. Sprich den Dialog nicht simpel mit KDEDev. zusammenbauen, sondern selber zeichnen(?). Bitte korrigiert mich, wenn ich hier etwas sage, was gar nicht geht...
    Mir wurde nur gesagt, dass ich das Programm schreiben soll und auch die SDL-Bibliothek benutzen soll (damit mein Chef sieht, ich kann damit umgehen...). Wie muss ich da ran gehen, wenn ich einen einfachen Dialog erstellen will, bei dem man Befehle über texteingabe macht: Bsp. Eingabe:"verbindung 1" -> Schnittstelle 1 wird angesprochen, ausserdem soll noch ein Text ausgegeben werden.

    Alles wird in C++ geschrieben. Hoffe trotzdem, dass ich hier im richtigen Forum bin, war mir nämlich nicht so sicher.

    Mir gehen so viele Dinge durch den Kopf und ich hoffe, ich habe alles nicht zu wirr geschrieben und ihr könnt mir bei meinen Problemen weiterhelfen. Ich brauche nicht wirklich einen Beispielcode. Nur einen Anstoss wie ich alles anfangen kann, wie ich damit arbeiten kann usw.

    Wäre wirklich sehr, sehr dankbar, wenn ihr mir Tipps geben könntet!
    Ein dickes Danke im Voraus,
    viele Grüße
    AlphaWeibchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Du sollst wahrscheinlich ein Qt Programm schreiben. KDevelop ist eine IDE und gcc ein Kompiler, ich bin mir also nicht sicher wie du einmal mit dem einem und einmal mit dem andere ein Programm schreiben willst.

    Was die ganzen Dialoge, WIdgets usw. angeht, suchst du wohl die Qt-Referenz[1]. Qt4 ist aktuell, aber ich weiß garnicht wie gut das mit KDevelop geht, da KDE selber noch Qt3 verwendet.

    Da gibt es auch Tutorials, wo du lernst wie das ganze von Hand geht, also ohne einer großen IDE. Vielleicht ist das das, was du "mit dem gcc" meinst.

    Arg viel mehr kann ich dir jetzt auch nicht sagen, da ich ja nicht genau weiß was du mit welchem Toolkit/Bibliotheken machen willst.

    Viel Spaß beim lesen ;)

    [1] http://doc.trolltech.com/
    [2] http://doc.trolltech.com/4.3/index.html
     
  4. #3 AlphaWeibchen, 16.08.2007
    AlphaWeibchen

    AlphaWeibchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Bremen
    erstmal ein dickes Danke für deine schnelle Antwort!

    Deine Links helfen mir auf jeden Fall weiter und werde darin gleich weiter lesen.
    Gut, dass der GCC ein Compiler ist, hab ich vor 15min wo anders gelesen - daher ist es kein Wunder, dass du meinem ersten Beitrag nicht wirklich nachvollziehen konntest ;)

    Hm, was ich vielleicht jetzt klarer erklären kann, ist:

    es sind zwei programme, die ich schreiben soll. Das was sie tun sollen, ist eigentlich das selbe, jedoch soll die Oberfläche unterschiedlich programmiert werden.
    Einmal mit dem KDEDev. hier ist es möglich das ganze ja zusammen zu puzzeln. Hier habe ich nur das Problem, dass ich rausfinden muss, wie ich Textfelder anspreche (um den Text, der eingetippt wurde auslesen kann) usw. Hab da QLabel bzw. QTextBrowser entdeckt, hoffe nur, dass das, das richtige ist.
    So wie ich bisher durchgestiegen bin, ist es egal ob ich QT4 oder QT3 diesmal benutze. Es soll einfach ein Dialog sein, der ein paar Buttons zum auswählen hat, ein paar Daten ausgibt bzw. von einem Textfeld die Eingabe ausliest.
    Das andere Programm soll mit der SDL-Bibliothek einen Dialog erstellen. Also hier soll ich den Code selber tippen. Und da kenn ich mich gar nicht aus. Der Dialog soll ebenfalls simpel sein: ein Feld welches Text ausgibt und evtl. ein eingabefeld. Hier weiss ich einfach nicht wie ich anfangen kann. Bsp. Code brauche ich nicht wirklich, nur einen "Startpunkt" ... weiss nicht, wie ich da ran gehen soll...

    Danke nochmals für die Hilfe!!
     
  5. #4 supersucker, 16.08.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Zu SDL:

    Hier mal ein anfängerfreundliches wiki-Buch:

    http://de.wikibooks.org/wiki/SDL

    Wenn du das gelesen hast, solltest du klarkommen.

    Desweiteren findest du auf der offiziellen SDL-Website unglaublich viel, unter anderem auch Kram wie

    Du solltest erst mal einen Tag in Lesen investieren, sonst wird das nichts.

    Geflunkert bei der Einstellung?....:)
     
  6. #5 nequiquam, 16.08.2007
    nequiquam

    nequiquam Tripel-As

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du mit "zusammen zu puzzeln", dass man sich die GUI im Designer zusammen klickt? Ja, das kannst du machen, du kannst es aber genau so gut programmieren, ist bei einem kleinen Fenster mit einer Hand voll Elemente nicht schwer und geht wahrscheinlich sogar einfacher/schneller, wenn du vorher nicht viel mit Qt gemacht hast. Das Tutorial, dass ich bereits verlinkt habe sollte eigentlich alles nötige erklären.

    Zum zusammenklicken mit dem Designer findest du hier was: http://doc.trolltech.com/4.3/designer-manual.html
    und bei dem Tutorial Link unter "Examples" ein paar kleine Beispiele.
     
  9. #7 AlphaWeibchen, 17.08.2007
    AlphaWeibchen

    AlphaWeibchen Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Bremen
    erstmal Daumen hoch! Danke, dass ihr mir noch zu so später Stunde geantwortet habt!!

    Die Links sind super... auch dafür Danke!

    @pinky
    ja das meinte ich mit zusammen puzzeln. Sorry, mir fällt alles immer schwerer. sitzte schon seit zich Stunden an dem Ding hier und bekomm es einfach nicht aus n Kopf, wenn ich mal versuche ne Pause zu machen. Hab das typische Programmierer-Syndrom :think:
    habe schon mit QT angefangen, finde das (noch?) nicht so schwer...
    ist ähnlich wie der Borland... und mit dem hatte ich damals in der Schule gearbeitet. Ist zwar n bisschen her, aber die Erinnerungen sind noch da *g*
    Ausserdem helfen mir da deine Links sehr weiter!

    @neq
    mit dem Tag fürs Lesen opfern, wird wohl nix. Mach daraus wohl die Nacht...

    @supersucker
    *lach* nein, habe ich definitv nicht. auch nicht besser verkauft als ich bin ;) und wurde trotzdem genommen.
    Es ist so, dass das Programm eine RS232 Schnittstelle ansprechen (daran ist ein GPS Gerät angeschlossen) soll und die Daten die es von da erhält ausgeben soll. Das gibt es so sicherlich schon und er will nicht, dass ich mir so ein fertiges Programm runterziehe und es als "meins" ihm vorstelle. Er möchte einfach sehen, dass ich das selber gemacht hab.

    Nochmals echt ein dickes Danke an euch...
    ich weiss selber, ist schon spät....
     
Thema:

Programmieren mit GCC, KDE usw!

Die Seite wird geladen...

Programmieren mit GCC, KDE usw! - Ähnliche Themen

  1. Kinderleicht: Roboter programmieren mit Open Roberta

    Kinderleicht: Roboter programmieren mit Open Roberta: Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS), Google und Lego haben das Programm »Open Roberta« gestartet....
  2. PyQT: Wie programmieren?

    PyQT: Wie programmieren?: Hallo, ich weis nicht, ob dieser Beitrag doppelt gepostet wurde, aber es gab da einen kleinen Fehler mit Tapatalk. Ich bin jetzt neu in Python...
  3. PyQT: Wie programmieren?

    PyQT: Wie programmieren?: Hallo, mit welchen Programm schreibe ich am besten in PyQT? Danke im Vorraus Lexi Sent from my iPad using Tapatalk - now Free
  4. Wer hat lust dieses App von Win in Linux zu Programmieren 256kb

    Wer hat lust dieses App von Win in Linux zu Programmieren 256kb: Hi zusammen, wäre es möglich das schnell mal in ein Debian Programm zu schreiben, ich habe keine ahnung vom Programmieren, ich benutze es schon...
  5. Grundlagen Websites programmieren

    Grundlagen Websites programmieren: Hi, ich hab vor längerer Zeit mal Angefangen mir ne Website zu programmieren, damals nur mit html und css. Hat zwar funktioniert, war aber...