Probleme mit dem Routing

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von proflan, 06.03.2007.

  1. #1 proflan, 06.03.2007
    proflan

    proflan Jungspund

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Linuxbox läuft mit OpenSuse 10.2 und 2 Netzwerkkarten, an die ein Accesspoint (an eth0) und eine W-LAN Bridge angeschlossen ist (an eth1).

    Client1 \
    Client2--- AP <---> Linux-Box (Server) --- vpn tunnel -> Interent
    Client3 /

    Der Server selber hat einwandfreien Internetzugang. Der Tunnel stellt die Internetverbindung her (mit vpnc) - ist also quasi das Tor zur Außenwelt ^^.

    Problem: Weder der Accesspoint (AP), noch die Clients können auf das Internet zugreifen. Liegt es an den Routen des AP oder an denen des Servers (oder an beiden :)) - Würde mich über Tipps sehr freuen.

    Liegt das möglicherweise daran, dass im folgendem Routing Eintrag bei "Flag" das G für Gateway fehlt? - also nur U, statt UG?:
    0.0.0.0 0.0.0.0 0.0.0.0 U 0 0 0 tun0



    Details zur Konfiguration:

    eth0, 192.168.178.11, Maske: 255.255.255.0
    eth1, 10.10.10.10, Maske: 255.255.0.0
    tun0, IP dynamisch, Maske: 255.255.255.255
    Der Server baut automatisch über eth1 einen VPN Tunnel auf (tun0) und der Server hat lokal Internetzugang.

    Der Accesspoint verwaltet die IP-Adressen der Clients (dhcp).
    Als gateway ist auf AP und Clients jeweils 192.168.178.11 eingestellt.

    Auf dem AP sind folgende Schnittstellen:
    br0, 192.168.178.1, Maske: 255.255.255.0
    vlan1, 192.168.178.2, Maske: 255.255.255.0
    eth0
    eth1
    vlan0
    lo

    Das ist die routing Tabelle des AP:
    Ping funktioniert vom AP zum Server und umgekehrt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blur

    blur Tripel-As

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wo endet der Tunnel? Denn dorthin geht die Default-route?

    Gruß
    Blur
     
  4. #3 proflan, 09.03.2007
    proflan

    proflan Jungspund

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0

    Hi Blur, danke für Deine Antwort. Der Tunnel endet im Zielnetzwerk und wird auch korrekt geroutet, sonst hätte ich ja auf dem Server selber keinen Internet Zugang. Das Problem ist nur, dass die Clients und der Accespoint, auf den die Clients zugreifen keine VErbindung herstellen kann.
     
  5. blur

    blur Tripel-As

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Das könnte z.B. daran liegen, daß das Ziel des Tunnels mit den IP Adressen der Clients und des Accesspoints nichts anzufangen weiss. Und wenn das Ende des Tunnels weiss, welche Adressen Du hast, dann muss dort auch ein Masquerading oder NAT statt finden, damit die Pakete den weg weiter ins Internet finden. Oder macht Deine Linuxbox NAT?

    Gruß
    Blur
     
  6. #5 proflan, 10.03.2007
    proflan

    proflan Jungspund

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das sollte das Teil eigentlich machen:

    "/proc/sys/net/ipv4/ip_forward" steht auf 1

    "iptables -t nat -A POSTROUTING -o tun0 -j MASQUERADE" habe ich auch ausgeführt
     
  7. #6 prauscher, 11.03.2007
    prauscher

    prauscher Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    könnte es an den vlan-einstellungen am ap liegen?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Probleme mit dem Routing

Die Seite wird geladen...

Probleme mit dem Routing - Ähnliche Themen

  1. Routingprobleme mit iptables

    Routingprobleme mit iptables: Hallo zusammen, ich sitze hier gerade an einem neuen Router und komme im letzten Schritt einfach nicht voran. Insgesamt sollen 3...
  2. openvpn auf debian eingerichtet, probleme mit iptables und routing

    openvpn auf debian eingerichtet, probleme mit iptables und routing: hallo liebe unixboard.de gemeinde, lange profitiere ich schon von euch, da mich oftmals google-links zu euch fuehren, oder ihr eine meiner...
  3. Probleme mit Subnetz Routing

    Probleme mit Subnetz Routing: Einen wunderschönen guten Abend allen, ich weiß mir momentan einfach nicht weiter und hoffe das mir jemand bei meinem "Problem" behiflich sein...
  4. Routing-Probleme bei Suse 10.0

    Routing-Probleme bei Suse 10.0: Hallo an alle, hab hier ein kleines Problem! Hab auf nem alten PIII 500 Suse Linux 10.0 installiert, der sowohl als Fileserver, sowie als...
  5. probleme beim routing durch mehrere subnetzwerke

    probleme beim routing durch mehrere subnetzwerke: ok im Moment sieht es so aus : Ich habe einen Rerchner "A" ( router ) mit der IP X.X.5.1 Einen Rechner "B" (ebenfalls ein Router) mit den IPs...