Probleme mit ATI X700

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Morpheus_2001, 22.08.2013.

  1. #1 Morpheus_2001, 22.08.2013
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ein wirklich hübsch gemachtes Forum hier, ich werde es sogleich einmal nutzen :-)

    Ich suche dringend Hilfe mit meinem alten Samsung R50 Notebook. Es hat schon viele Jahre auf dem Buckel, eine Festplatte gibts nicht mehr (Linux läuft über USB-Stick) und eine ATI X700 treibt die Grafik an.

    Ich wollte jetzt mal von Putty 4.2 auf Ubuntu 13.04 wechseln, bekomme aber Probleme mit der Grafik. Nach dem das Live System den X-Server startet bleibt der Bildschirm schwarz. Ich habe es schon mit der Bootoption nomodeset getestet, aber das hilft nicht beim Live System, denn nun will Ubuntu die Grafikkarte manuell eingestellt bekommen, die Menüs führen aber nicht weiter.

    Wie bekomme ich den Ubuntu im Live-Modus mit den alten Grafiktreibern gestartet? Ich glaube mit Ubuntu 10.04 gab es keine solchen Probleme.

    Warum Ubuntu? Wegen "presistent" Modus. Putty kann das auch, aber von Putty möchte ich mal weg kommen :-)

    Danke schon mal für eure Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 22.08.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ist es nicht moeglich, Ubuntu ohne X zu starten (also mit Zugriff ueber die Konsole) und dann z.B. den ATI Treiber zu laden, oder einfach nur xorg.conf zu modifizieren?
     
  4. #3 Morpheus_2001, 22.08.2013
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja sicher ... aber es ist doch ein Live-System, dann müsste ich den X-Server doch bei jedem Start neu konfigurieren. Neee, ich brauch ne Lösung die sich einbinden lässt, also am besten eine passende Bootoption.

    ---
    MfG Andreas

    - GALAXY Note I
    @ SlimBean (JB 4.2)
    - Huawei Y330
    @ Stock (ICS 4.0)
    - HTC HD7
    @ Stock (WinMob. 7.5)
     
  5. #4 tgruene, 23.08.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte 'persistent' so verstanden, dass Du genau das nicht machen musst. Grade wenn das OS von einem (beschreibbaren) USB-Stick startet, sollten die Aenderungen doch speicherbar sein?
     
  6. #5 Morpheus_2001, 24.08.2013
    Morpheus_2001

    Morpheus_2001 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nein :-)

    Ich brauch eine Möglichkeit mit meinem alten Laptop mit alter X700 ATI ein Ubuntu Live System zu starten. Keine Idee?

    ---
    MfG Andreas

    - GALAXY Note I
    @ SlimBean (JB 4.2)
    - Huawei Y330
    @ Stock (ICS 4.0)
    - HTC HD7
    @ Stock (WinMob. 7.5)
     
Thema:

Probleme mit ATI X700

Die Seite wird geladen...

Probleme mit ATI X700 - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit Sondertasten, Logitech MX700 Maus

    Probleme mit Sondertasten, Logitech MX700 Maus: Hi, als Neuling erst mal hallo an alle. Ich habe große Probleme meine Sondertasten (Daumentasten) in Schwung zu bekommen. Standardmäßig geht...
  2. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  3. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  4. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  5. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...