Problem mit Xorg und Nvidia

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von RlDdLeR, 20.07.2004.

  1. #1 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich hab schon seit letzte Woche Xorg, und alles lief eigentlich gut, auch die nvidia-Treiber. Seit heute gehen diese nicht mehr. Ich hab schon nvidia-kernel und nvidia-glx neu installiert, aber jedesmal beim modprobe scheitert alles:

    Code:
    root@morgue riddler # modprobe nvidia
    FATAL: Error inserting nvidia (/lib/modules/2.6.7/video/nvidia.ko): Invalid module format
    Weiss einer was, bin mit meinem Latein am Ende.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 redlabour, 20.07.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Welche Distri denn ? Ausserdem bist Du im vollkommen falschen Topic - es geht doch nicht um eine Anwendung sondern um GraKa Treiber !?!!?
     
  4. #3 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte: Xorg = Anwendung, und ich denke es liegt am xorg, nicht an den Treibern oder der Graka...kA, poste sowieso immer in den falschen Topics :/

    Naja, hab Gentoo, alles aufm neusten Stand.
     
  5. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Es liegt nicht an xorg sondern einfach am Kernelmodul.
    Das Prob hatten afaik Gentoo-Nutzer schon öfter, aber leider kann ich dir nicht sagen, woran das liegt. Bei mir hat es bisher immer ohne Probleme funktioniert.
    Schau mal in der Boardsuche, vielleicht konnte das jemad lösen.
     
  6. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Du versuchst ein Modul fuer einen aelteren kernel zu benutzen? Du hast das Modul 'falsch' kompiliert. Eventuell gegen falsche Kernel-Quellen? Deine modutils sind zu alt fuer den 2.6er Kernel?
     
  7. #6 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    etuli, es ist alles das neuste, wenn dann liegts wohl an gentoo. Hab Kernel 2.6.7 und bis heute morgen hat noch alles funktioniert. Kernel Quellen sind die ganz normalen 2.6.7 mit bootsplash.

    Hab grad nochmal modutils merged, und jetzt kommt das *lol*

    Code:
    root@morgue riddler # modprobe nvidia
    modprobe: QM_MODULES: Function not implemented
    
    modprobe: QM_MODULES: Function not implemented
    
    modprobe: Can't locate module nvidia
    
    ich verstehs net mehr :)
     
  8. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ich wuerde nicht mein leben verwetten, aber das sind die falschen modutils. Welche version? Hast mal versucht die module-init-tools neu zu installieren?
     
  9. #8 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    hab grade module-init-tools neu installiert, gleiche fehler wie ganz zu beginn....

    plödes gentoo, plödes xorg :/
     
  10. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwas musst du ja gemacht haben, dass es nicht mehr geht. Vielleicht den Rechner laengere Zeit angelassen? Kernel neu kompiliert? Der nvidia treiber neigt dazu nicht mehr zu funktionieren, wenn der kernel neu kompiliert wird. Faellt mir grad so ein, weil du in dem anderen thread die sys v unterstuetzung vergessen hattest.

    Wuerde dir raten den Treiber nochmal von nvidia zu ziehen, wenn nicht vorliegend und diesen neu zu kompilieren. Das sollte das Problem loesen.

    mfg
     
  11. #10 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    ich mache andauernd "emerge nvidia-kernel && emerge nvidia-glx", das bringt nix.

    nunja, das einzige was ich heute morgen gemacht habe, war:

    Eine Mail geschrieben.
    rm -rf /tmp/*
    rm -rf /var/tmp/*
    rm -rf /usr/portage/distfiles/*

    mehr net :x
     
  12. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    http://www.nvidia.com/content/drivers/drivers.asp

    Entsprechenden Treiber downloaden und kompilieren, sollte kein passender vorraetig sein (wahrscheinlich).

    Der nvidia kernel ist selbst sehr anspruchsvoll hinsichtlich der umgebung. Etwa merkert er bereits, wenn der nv kernel mit einem anderen compiler umzusetzen versucht wird, als der mit dem der linux kernel kompiliert wurde. Deshalb weiss ich auch nicht, wie das mit dem vorgefertigten Treiber laufen soll.

    Den nvidia kern zu kompilieren sollte nicht verkehrt sein.
     
  13. #12 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Das geht mal gleich garnicht, kannste knicken.
    Der ist nur am meckern :/

    Es muss ja auch so gehen, ging ja immer, nur seit xorg net :X
     
  14. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Meckert, weil kompilererror, oder meckert, weil sonstwas?

    Du brauchst die kernel-quellen fuer die kompilierung. Wenn die nicht in /usr/src liegen, musst du sie angeben in der cmdline. Ansonsten ist eine kompilierung ueber die makefiles direkt moeglich.

    mfg
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 RlDdLeR, 20.07.2004
    RlDdLeR

    RlDdLeR BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Sie liegen alle in /usr/src, sogar in linux und linux-2.6.7. Naja, er meckert weil er das Modul net laden kann (/lib/modules/2.6.7/video/nvidia.ko), also genau der fehler den ich auch beim modprobe bekomme.
     
  17. etuli

    etuli Betrunken

    Dabei seit:
    12.04.2003
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du denn andere Module laden, oder ist das nur ein Problem mit dem nvidia Modul?
     
Thema:

Problem mit Xorg und Nvidia

Die Seite wird geladen...

Problem mit Xorg und Nvidia - Ähnliche Themen

  1. xorg-server update: umstieg von hal auf udev -> probleme mit tastatur & maus

    xorg-server update: umstieg von hal auf udev -> probleme mit tastatur & maus: Hi also der Betreff sagt schon des meiste. Hab mein Gentoo-System seit längerer Zeit mal wieder aktualisiert, was 2 größere Änderungen mit sich...
  2. Problem mit Xorg 1.8

    Problem mit Xorg 1.8: Hallo Wie müpsen die config-dateien in /etc/X11/xorg.conf.d aussehen, bzw. wie müssen die heißen? hab arch für 64Bit neu aufgesetzt und hab...
  3. 0-laenge Pakete und Xorg Probleme

    0-laenge Pakete und Xorg Probleme: Hallo. Nachdem ich nun langsam in meinem bisher reinen ueber Konsole betriebenen Arch einen X-Server benutzen will haeufen sich die Probleme...
  4. Xorg probleme mit Maus und Tastertur

    Xorg probleme mit Maus und Tastertur: Hi ich hab Xorg mit pacman draufgemacht. Füher hat das immer ganz gut funktioniert aber irgentwie wird die Maus und die Tastertur nicht erkannt...
  5. Xorg Leistungs Problem

    Xorg Leistungs Problem: Hi, ich hab ein kleines Problem mit meinem X. Es besteht eigentlich schon länger, nur so richtig realisiert hab ich es erst jetzt. Vor ca nem...