Powersave Problem

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Disciple, 09.02.2006.

  1. #1 Disciple, 09.02.2006
    Disciple

    Disciple DoubleU Disciple

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Hoi,

    seit neustem immer wen ich suse starte kommt die fehlermeldung die powersave-Domain laeuft nicht und ich kann meine maus nicht bewegen aber dan nach einer weile wartezeit geht alles. Wie kann ich das einstellen das das sofort geht ?

    DoubleU
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Caesium, 09.02.2006
    Caesium

    Caesium Eroberer

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Habe ein ähnliches Problem bei Suse, bei jedem start kommt die Meldung, dass rcpowersaved /usr/sbin/rcpowersaved nicht gestartet ist. Irgendwie bekomme ich das auch nicht vernünftig hin, aber vrsuche doch erstmal das über die Konsole per Hand zu starten. Sonst weiß ich auch nicht...
     
  4. #3 Disciple, 09.02.2006
    Disciple

    Disciple DoubleU Disciple

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Der powersave-Daemon läuft nicht.
    Durch Starten desselben verbessert sich die Leistung: /usr/sbin/rcpowersaved start

    Das ist die genaue fehlermeldung und bei mir dauerts ne weile und dan gehts ^^ aber das is auf die dauer nerveig wen man da immer 3 min warten muss bis sich die maus bewegt oder die tastatur geht.
     
  5. tdad

    tdad Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich hab die meldung bei einem server, den ich letztens installiert habe AFAIK wegbekommen, indem ich im bios die entsprechenden powersave-capabilities angeschaltet habe.
     
  6. #5 Disciple, 14.02.2006
    Disciple

    Disciple DoubleU Disciple

    Dabei seit:
    11.09.2005
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    uind welche sind das ?
     
  7. Woosh

    Woosh Eroberer

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    meine frage dazu wäre viel eher: WIE geht das! und dann erst WELCHE sind das ^^... ich hab das problem auch... anscheinend wurde dieser thread hier nie fertig geführt, da dacht ich: einfach mal ausprobiern, ob ich noch antwort bekomme auf dieses uralt-teil ;-) hihi

    lg woosh
     
  8. #7 Ritschie, 28.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Ich hatte die Fehlermeldung mal bekommen, nachdem ich im Runleveleditor ACPI ausgeschaltet hatte (hab gedacht, für nen Desktop-PC bräucht ich das nicht).

    Nachdem ich ACPI wieder aktiviert habe, lief´s bestens.

    Gruß,
    Ritschie
     
  9. Woosh

    Woosh Eroberer

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    und wie kann man das aktivieren?!?
     
  10. #9 Ritschie, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Na wieder im Runleveleditor. Schau dort mal nach, ob ACPI aktiviert ist.

    Gruß,
    Ritschie
     
  11. Woosh

    Woosh Eroberer

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    sry, dass ich nochmal nachfrage, aber was ist der runleveleditor?
     
  12. #11 Ritschie, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Du findest den Runleveleditor im YaST unter System (zumindest ist´s bei meiner SuSE 9.3 so). Mit ihm kannst Du einstellen, welche Dienste in welchem Runlevel gestartet werden sollen.

    Aber gut, dass ich nochmal nachgesehen hab. Hab hier wohl ne falsche Info gepostet. Nicht ACPI ist dort bei mir aktiviert, sondern eben powersaved.

    Gruß,
    Ritschie
     
  13. Woosh

    Woosh Eroberer

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    okay supi... danke für deine hilfe... ich installiere meine festplatten gerade total neu... also auf eine suse 10.0 und auf eine festplatte win xp pro... (keine angst ;-) ich nutze windoof so gut wie nie!) naja... hat einige probleme gemacht... aber sobald ich lnx wieder drauf hab, schau ich gleich mal was da mit powersaved los is (aber ich versteh das jetz ned ganz! muss es AKTIVIERT oder DEAKTIVIERT sein, damit alles funzt?!?)

    lg woosh


    ps: sry dass ich so oft nachfrag, aber ich bin in sachen linux noch DER noob überhaupt!
     
  14. #13 Ritschie, 29.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Jeder fängt mal klein an ;)

    powersaved sollte aktiviert sein.

    Gruß,
    Ritschie
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Woosh

    Woosh Eroberer

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    okay super und danke!
     
  17. Xalcon

    Xalcon kleine Göre *g*

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der Thread scheint ja noch nicht soo alt zu sein :)
    Mein Problem ist auch diese powersaved :)

    Habe bisher immer nur mit SuSE 9.1 gearbeitet und bin nun auf 10.0 umgestiegen. Nach der Installation von SuSE und dem ersten Starten des Systems kam dann auch gleich diese schöne fehlermeldung
    Als Normaler Benutzer ist es ja nicht möglich dieses Programm zu starten, wenn ich aber versuche es als root zu starten bekomme ich die nachricht das das programm berreits läuft.
    (rcpowersaved start
    powersaved is already running done

    rcpowersaved status
    running)
    Habe ich nun irgendwelche nachteile durch diesen Fehler?
    Ansonsten geht alles.. ausser das ich teilweise probleme mit dem Internet habe und sich Linux komplett an den galgen hängt.

    mfg xalcon
     
Thema:

Powersave Problem

Die Seite wird geladen...

Powersave Problem - Ähnliche Themen

  1. kPowersave Problem nach Installation

    kPowersave Problem nach Installation: Hallo Liebe Boardies. Habe dieses Forum durch Zufall gefunden, nach dem ich Heute Suse 10.2 installiert habe und da ich gesehen habe das ein...
  2. Kpowersave - Thema per Befehl ändern

    Kpowersave - Thema per Befehl ändern: Tach, ich habe ein Skript gebastelt das den Rechner nach x Minuten ausschaltet. options=`kdialog --radiolist "Ausschalten in" 1 "20 Minuten"...
  3. KDE 3.5 - Kpowersave Thema per Befehl

    KDE 3.5 - Kpowersave Thema per Befehl: Tach, ich möchte ein Skript basteln das den Rechner nach x Minuten ausschaltet und vorher das Kpowersave-Schama "nacht" aufruft. Runterfahren geht...
  4. OpenSuse 10.2 auf Aspire 9300 Fragen zu Kpowersave

    OpenSuse 10.2 auf Aspire 9300 Fragen zu Kpowersave: Hallo zusammen, ich arbeite seit einigen Monaten mit OpenSuse 10.2 auf meinem Notebook Acer Aspire der Serie 9300. Kurze Randdaten: AMD AM2...
  5. kpowersave hiberniert nicht

    kpowersave hiberniert nicht: Hi Leute! Ich nutze Debian Lenny auf meinem Samsung R50 Notebook und habe kpowersave installiert, um die CPU dynamisch runterzutakten, wenn sie...