Port halb installiert und lässt sich nicht deinstallieren

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von Xanti, 25.10.2006.

  1. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ub,

    ich habe FreeBSD 6.1 mit tagesaktuellen Ports. Nun wollte ich tripwire (/usr/ports/security/tripwire) mittels portmaster installieren (was im Grunde auch nix anderes als make install macht). Es wurde auch ohne Fehler kompiliert, installiert und anschliessend twinstall.sh aufgerufen, um einige Konfigurationen sowie die Erstellung der Keys (site und local) durchzuführen.

    Leider scheint bei der Erstellung der Keys (egal von welchen) etwas schief zu laufen. Er scheint in einer Endlosschleife zu hängen (CPU-Last 100%) und nach einer Stunde hab ich's mit C-c abgebrochen. Das Problem ist auch so in http://lists.freebsd.org/pipermail/freebsd-ports-bugs/2006-April/084978.html beschrieben.

    Das ganze ist an sich kein Problem, da ich auch ohne tripwire leben kann (schreibe ich mir halt was eigenes). Das Problem ist, dass ich tripwire nicht deinstallieren kann. Dadurch, dass ich die Konfiguration abgebrochen habe, scheint die Installation nicht im Pkg-System eingetragen zu sein. Sprich pkg_info | grep tripwire liefert nix, auch ein

    Code:
    cd /usr/ports/security/tripwire && make deinstall
    liefert ein tripwire not installed, skipping. Die Executables + irgendwas sind aber installiert (which tripwire -> /usr/local/sbin/tripwire).

    Deswegen meine Frage, gibt es irgendeine Möglichkeit, tripwire sauber zu deinstallieren?

    Danke und Gruss, Xanti
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 26.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2006
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Filelist im Portverzeichnis.
     
  4. #3 diirch, 26.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2006
    diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Moin na wie es aussieht hast du tatsächlich das Vergnügen,
    nach pkg-plist oder wie das heisst die Dateien manuell zu löschen.

    pkg-plist ist mit im port.

    Gruss Diirch

    hab gerade noch mal nachgesehen ist nicht viel :)

    sbin/tripwire
    sbin/twadmin
    sbin/twprint
    sbin/siggen
    share/doc/tripwire/COPYING
    share/doc/tripwire/TRADEMARK
    share/doc/tripwire/policyguide.txt
    @dirrm share/doc/tripwire
     
  5. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Yep, danke für die Tipps! Auf die Art gehts.

    Gruss, Xanti
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Port halb installiert und lässt sich nicht deinstallieren

Die Seite wird geladen...

Port halb installiert und lässt sich nicht deinstallieren - Ähnliche Themen

  1. Port generieren, wenn nicht dann

    Port generieren, wenn nicht dann: Hey Leute, ich hänge ein wenig an einem Problem. Der User kann einen port frei wählen. Also SSH_USERPORT="" Nun habe ich aber eine.hand voll...
  2. Portfolio-Software Mahara 16.04 veröffentlicht

    Portfolio-Software Mahara 16.04 veröffentlicht: Das Mahara-Entwickler-Team hat seine freie e-Portfolio-Software in der Version 16.04 frei gegeben. Mahara wird häufig von Lernenden im E-Learning...
  3. Deutschsprachiger Langzeit-Support für LibreOffice von CIB

    Deutschsprachiger Langzeit-Support für LibreOffice von CIB: Benutzer, die LibreOffice einsetzen und dafür professionellen Support in Anspruch nehmen wollen, haben mit der Firma CIB software GmbH nun eine...
  4. Deutschsprachiger Langzeit-Support für LibreOffice von CIB

    Deutschsprachiger Langzeit-Support für LibreOffice von CIB: Benutzer, die LibreOffice einsetzen und dafür professionellen Support in Anspruch nehmen wollen, haben mit der Firma CIB software GmbH nun eine...
  5. Credativ startet Support für EnterpriseDB

    Credativ startet Support für EnterpriseDB: Das Open Source-Beratungsunternehmen Credativ bietet Kunden nun auch Support für EnterpriseDB an, ein auf PostgreSQL beruhendes Datenbanksystem...