Partitionen für Samba-File Server

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von stoerfang, 26.11.2005.

  1. #1 stoerfang, 26.11.2005
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Hallo zusammen,

    ich wollte gerade einen Samba -File Server einrichten, bin mir aber noch unschlüssig über die Partitionen.



    Habe 2 Festplatten:
    Auf die erste:
    /boot ext3
    /Swap
    / ext3 OS


    Auf er zeiten:

    / ext3 für Daten


    Wollte eigentlich die Zweite nur für die Daten benutzen.

    Ist für File-Server ext3 oder ReiserFS besser?


    Gruss stoerfang
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Viele Antworten inkl. passender Shell-Befehle!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 26.11.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    ext3 ist älter und wird von vielen daher als "stabiler" angesehen.
    ReiserFS ist schneller, vor allem bei kleineren Dateien
    XFS ist relativ neu, aber sehr performant bei großen Dateien ...

    Journaling besitzen alle 3, kannste also so gesehen nix falsch machen ...
     
  4. #3 stoerfang, 26.11.2005
    stoerfang

    stoerfang Doppel-As

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Detmold
    Erstmals danke,

    ist die Partitionierung soweit richtig bzw. sinnvoll?


    Gruss stoerfang
     
  5. #4 Goodspeed, 26.11.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ist o.k. ... ich weiß ja nicht, wie alt Dein Rechner ist und wir groß Deine "1. Festplatte" ist ...
    Aber die Unterteilung "1.HD = Betriebssystem, 2.HD = Daten" ist schon sinnvoll ...
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Partitionen für Samba-File Server

Die Seite wird geladen...

Partitionen für Samba-File Server - Ähnliche Themen

  1. Sinnvolle größe für Partitionen unter Debian Etch

    Sinnvolle größe für Partitionen unter Debian Etch: Auf meinem Notebook geht mir der Speicher aus (60 GB Win XP und Debian Etch) Nun will ich mir 120 GB spendieren. 50 GB sollen für Vista...
  2. Partitionen für user mounten

    Partitionen für user mounten: Hallo, die alte leier: mounten für Anfänger /dev/hda1 /mnt/hda1 ntfs r,user,unmask=000,uid=henrik 0 0 Warum geht die...
  3. Rechte für NTFS-Partitionen

    Rechte für NTFS-Partitionen: Hi! Ich würde gerne als Benutzer auf NTFS-Partitionen zugreifen können. Wenn ich sie als root mounte, kann auch nur root die Partitionen lesen,...
  4. Upgrade Sles11 auf Sles12 findet Partitionen nicht

    Upgrade Sles11 auf Sles12 findet Partitionen nicht: Hallo zusammen, ich versuche gerade ein upgrade von Sles11 auf Sles12. Das ist auch durchgelaufen. Nach einem boot Versuch meldet das System es...
  5. Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD)

    Redhat 7 Installer zeigt keine vorhanenden Partitionen (SSD): Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier einer helfen. Ich versuche Redhat Enterprise 7 auf einen Esprimo 720 zu installieren. Der Installer...