openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von bit-teufel, 14.12.2014.

  1. #1 bit-teufel, 14.12.2014
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe bei openSuse 13.2 einen neuen Custom Kernel (3.17.5) eingespielt.
    Leider kommt beim reboot des neuen Kernel folgende Fehlermeldung.

    [FAILED] Failed to start Load Kernel Modules
    See "systemctl status systemd-modules-load.service" for details.

    Ich finde nicht welches Modul da fehlen könnte.
    Kann mit jemand weiterhelfen ?

    Vielen Dank im Voraus
    B.-D.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 14.12.2014
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Was sagt denn

    systemctl status systemd-modules-load.service


    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 bit-teufel, 14.12.2014
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,


    ich kann leider nicht in den custom kernel booten.
    Nur in den Suse Standard Kernel 3.16.6-2-desktop .
    Hier der output des systemctl vom kernel 3.16.6-2-desktop

    ~ # systemctl status systemd-modules-load.service
    systemd-modules-load.service - Load Kernel Modules
    Loaded: loaded (/usr/lib/systemd/system/systemd-modules-load.service; static)
    Active: active (exited) since Sun 2014-12-14 17:55:28 CET; 1min 27s ago
    Docs: man:systemd-modules-load.service(8)
    man:modules-load.d(5)
    Process: 718 ExecStart=/usr/lib/systemd/systemd-modules-load (code=exited, status=0/SUCCESS)
    Main PID: 718 (code=exited, status=0/SUCCESS)
    CGroup: /system.slice/systemd-modules-load.service

    Gruß
    B.-D.
     
  5. #4 Gast123, 15.12.2014
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hast du auch alle Module für den neuen Kernel kompiliert? Est ist nämlich ein klassischer Fehler, zu versuchen die Module eines anderen Kernels für einen neuen zu verwenden. Und das geht in aller Regel schief.
     
  6. #5 bit-teufel, 15.12.2014
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Kernel mittels "zcat /proc/config.gz > .config" konfiguiert und dann via "time make dep clean bzImage modules modules_install" kompiliert.
    In allen frührern Suse Versionen hat das immer geklapt, nur jetzt mit der neuen openSUSE 13.2 leider nicht.
     
Thema:

openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem

Die Seite wird geladen...

openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  2. OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg

    OpenSuse Conference vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg: Zum mittlerweile achten Mal findet die OpenSuse Conference statt. In diesem Jahr wird sie vom 22. bis 26. Juni in Nürnberg abgehalten. Der Call...
  3. OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed

    OpenSuse bietet aktuelles KDE mit LEAP oder Tumbleweed: OpenSuse bietet zwei neue Images an, die die neuesten KDE-Pakete aus den Git-Repositories enthalten. Die Images basieren auf den Varianten Leap...
  4. Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase

    Opensuse 13.1 erreicht Evergreen-Phase: Version 13.1 der Linux-Distribution Opensuse hat jetzt das Ende ihrer regulären Lebensdauer erreicht. Doch im Rahmen des Evergreen-Projektes wird...
  5. Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar

    Opensuse Leap jetzt in öffentlichen Clouds verfügbar: In den öffentlichen Clouds von Amazon, Google und Microsoft stehen ab sofort virtuelle Maschinen mit Opensuse Leap 42.1 zur Verfügung. Weiterlesen...