OpenOffice

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von bueno, 21.02.2006.

  1. bueno

    bueno Eroberer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hallo!
    Ich habe gerade unter Debian (unstable) folgendes eingegeben um mir OpenOffice zu holen:
    apt-get install openoffice.org2

    So, wenn das jetzt fertig ist, wo ist das dann "installiert", bzw. wie kann ich es starten? (Habe die Xfce Oberfläche)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Von der Konsole aus solltest Du dann z.B. oowriter eingeben koennen. Wenn Du oo tippst und dann 2x die Tabulatortaste, sollten Dir alle Programme im Pfad, die mit oo anfangen, angezeigt werden, da siehst Du dann auch welche anderen oo-Programme es gibt.
     
  4. #3 bueno, 21.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2006
    bueno

    bueno Eroberer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    In welchem Ordner befindet sich denn OpenOffice? Sorry bin Neu bei Linux.
    So ich habs jetzt gefunden unter /usr/lib/openoffice ... der writer heißt swriter, ich kann ihn per X-Server starten, aber wie starte ich ihn aus einem Terminal heruas? Mit welchem befehl? Muss ich in einem bestimmten Ordner sein um ihn zu starten?
     
  5. #4 DennisM, 21.02.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Du könntest das Programmverzeichnis in die PATH Variable einbinden, oder das Programm immer mit dem vollen Pfad einbinden.

    MFG

    Dennis
     
  6. bueno

    bueno Eroberer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    OK, das mach ich dann, aber wie kann ich es so starten wenn ich mich im dem Pfad befinde wo die ganzen openoffice Sachen drinnen sind? habe ./swriter probiert, das klappt aber nicht

    Achja und gaim habe ich auch gerade installiert, schaffe aber nicht es zu starten, nichtmal mit dem X-Server
     
  7. #6 monarch, 21.02.2006
    monarch

    monarch Schattenparker

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Was genau passiert wenn du
    Code:
    swriter
    eingibst?
    Was genau passiert wenn du
    Code:
    oowriter
    eingibst?
    Was genau passiert wenn du
    Code:
    ooffice
    eingibst?

    Egal wo.
    Und sag uns auch Fehlermeldungen / Nachrichten von der Konsole.
     
  8. bueno

    bueno Eroberer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    bei swriter passiert nichts.

    bei oowriter passiert folgendes:
    Code:
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
    /usr/lib/openoffice/program/soffice.bin X11 error: Can't open display: :0.0
           Set DISPLAY einvironment variable, use -display option
           or check permissions of your X-Server
           (See "man X" resp. "man xhost" for details)
    
    bei ooffice passiert folgendes: (das selbe eigentlich)
    Code:
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKIE-1 key
    /usr/lib/openoffice/program/soffice.bin X11 error: Can't open display: :0.0
           Set DISPLAY einvironment variable, use -display option
           or check permissions of your X-Server
           (See "man X" resp. "man xhost" for details)
    
    Achja und ich hab mir auch gaim geholt (apt-get install gaim) und da passiert folgendes:
    Code:
    Xlib: connection to ":0.0" refused by server
    Xlib: Invalid MIT-MAGIC-COOKOE-1 key
    
    (gaim:6710): Gdk-CRITICAL **: gdk_display_get_name: assertion 'GDK_IS_DISPLAY (display)' failed
    ** (gaim:6710): WARNING **: cannot open display: unset
    
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 monarch, 21.02.2006
    monarch

    monarch Schattenparker

    Dabei seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hast du X am laufen?
    Du sitzt schon vor deinem eigenen Rechner (nirgendwo remote eingeloggt oder so) und hast deine graphische Oberfläche vor dir?

    Oder hast du in Beitrag Nr. 3 gemeint du kannst Openoffice unter XFCE starten, aber nicht wenn XFCE oder ne andere Grafikoberfläche nicht läuft?

    Dann ist nämlich alles ok. Wenn X nicht läuft, wenn du also "unten" bei der großen weißen Schrift auf schwarzem Grund bist, keine Fenster usw. machts keinen Sinn Fenster-Programme zu starten. Das geht nämlich einfach nicht. Die maulen nur rum sie brauchen nen X-Server, genauer gesagt ne Anzeige. Das ist dieses "can't open display".
     
  11. bueno

    bueno Eroberer

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Aaaaa, ich hab das Problem gelöst, ich war als root im Terminal eingeloggt. Und wenn ich mich als normaler User einlogge dann funktioniert alles. =)
     
Thema:

OpenOffice

Die Seite wird geladen...

OpenOffice - Ähnliche Themen

  1. OpenOffice 4.1.2 veröffentlicht

    OpenOffice 4.1.2 veröffentlicht: Über ein Jahr nach der Freigabe der letzten stabilen Version hat das Apache-Projekt OpenOffice in der Version 4.1.2 veröffentlicht. Wie erwartet...
  2. Apache OpenOffice bereitet Veröffentlichung von 4.1.2 vor

    Apache OpenOffice bereitet Veröffentlichung von 4.1.2 vor: Die unter dem Schirm der Apache Foundation entwickelte Bürosuite OpenOffice bereitet die Veröffentlichung der neuen Version 4.1.2 vor. Das Release...
  3. Offener Brief an die Apache Foundation in Sachen OpenOffice

    Offener Brief an die Apache Foundation in Sachen OpenOffice: Gnome-Entwickler Christian Schaller hat einen offenen Brief an die Apache Foundation und das Apache OpenOffice Team gerichtet mit der Bitte,...
  4. Stagnation von OpenOffice erreicht kritische Ausmaße

    Stagnation von OpenOffice erreicht kritische Ausmaße: Apache OpenOffice hat in den letzten drei Monaten keine nennenswerte Aktivität entfaltet. Die geplante Version 4.1.2 mit Aktualisierungen ist kein...
  5. OpenOffice kurz vor dem Ende?

    OpenOffice kurz vor dem Ende?: Während die Office-Suite LibreOffice floriert, ist die Programmierarbeit bei OpenOffice auf nahezu null gesunken. Neue Veröffentlichungen von...