O-Suse 10.2 zuwenig Geräte unter /dev?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von antona, 17.06.2007.

  1. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Ich habe ein seltsames Problem:
    Ich habe versucht eine Solaris-Slice unter Linux zu mounten.
    Unter Suse 9.3 ging das auch alles wunderbar, aber als ich das auf dem gleichen Rechner mit O-Suse 10.2 versucht habe, waren nicht genügend Geräte unter /dev vorhanden.
    Die Solaris Partition liegt auf meiner Festplatte auf hdd3 und ist in slices von hhd12-15 unterteilt. (/, swap, var, etc ...)
    Unter Suse9.3 kann ich hdd12 als ufs mounten.
    Unter Opensuse 10.2 existieren unter /dev aber nur Block-devices von hdd1 bis hdd11.
    Wie kann ich hier mehr Block-Devices erzeugen?
    (und ja, der Kernel hat ufs-Support:D )

    Danke für Hilfe
    /A
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Hat keiner eine Idee?
    /A
     
  4. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    warum testest du nicht den paritionstable mit
    Code:
    fdisk -l /dev/XXX
    ufs == unionfilesystem?
     
  5. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC

    ufs = Unix File System, wobei es hier wiederum unterschiedliche gibt.

    Vielleicht hab ich mich nicht klar genug ausgedrückt.
    Mir fehlt eine höhere Anzahl von block-devices unter dem /dev-Verzeichnis. Vorhanden sind nur hdd1 bis hdd11. Ich benötige aber ein hdd12, als Sol-Slice.

    fdisk -l ergibt logischerweise das Solaris auf hdd3 liegt.
    Das wusste ich schon vorher. Diese ist aber nicht mountbar.
     
  6. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    achso du suchst nach "mknod"?
     
  7. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Danke für den Hinweis.
    Ich habe mal damit rumprobiert. Nach ein wenig lesen gelang es mir auch die Block-devices anzulegen.
    Aber mounten hat das System mit dem Hinweis " kein gültiges Block-device" abgelehnt.
    Außerdem waren die angelegten Devices nach dem Booten wieder verschwunden:think:


    Meine Syntax war
    Code:
    mknod /dev/hdd12 b [I]minor major[/I]
    Die angelegten Dateien haben auch von den Attributen her gepasst.
    Was hab ich da falsch gemacht?
     
  8. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    hab nicht viel ahnung von opensuse könnte irgentwas mit devfs zu tuhn haben!
     
  9. #8 supersucker, 18.06.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nein, devfs wird von keiner halbwegs aktuellen Distribution mehr verwendet.

    Ich würde mal in Richtung udev (=devfs-Ersatz) weitersuchen.
     
  10. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    na na, was für ein "evil nick" :oldman

    Hm, die Sache mit mknod hat ja im Grunde fast funktioniert, nur waren die angelegten irgendwie nur temporär...

    Kennt sich noch jmd mit mknod aus?
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    also die sollten NICHT von alleine gelöscht werden auser deine distribution hat was dagegen oder udev ... so meine vermutung.

    ich dachte lässt sich troz mknod nicht benutzen ?(
     
  13. antona

    antona Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Hm seltsam, das weiß ich auch nicht mehr weiter
    Ich poste das mal direkt ins Suse-Forum.
    Vllt weiß einer dort weiter
    Danke:headup:
     
Thema:

O-Suse 10.2 zuwenig Geräte unter /dev?