nVidiaTreiber Installation Debian

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von glycerin, 22.08.2007.

  1. #1 glycerin, 22.08.2007
    glycerin

    glycerin Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zunächst will ich vormerken, dass ich ein richtiger newb bin, was linux angeht.

    Nun ja, so langsam hab ich geracht, wie die Verzeichnisstruktur aufgebaut ist, und was es so für verschiedene Datei endungen gibt und was man damit so machen kann.

    Ich benutze die Graka 7600 GS von nVidia und hab mir dazu den Linux Treiber von der nvidia page geladen (nicht den legacy)

    Bei der Installation hat er zunächst gemeckert, dass x noch läuft, also bin ich raus und hab ihn in der fensterlosen umgebung gestartet.

    Doch dann meckert er, dass er irgendwelche Kernel-Sources braucht und bietet mir an die vom nvidia ftp zu laden, doch die haben sie nicht^^

    also lade ich mir die files bei kernel.org runter und dazu den neusten patch.
    2.6.22 mit 2.6.22.4 patch.

    ich entpacke die 2.6.22 files und patche sie anschließend; danach hab ich make und kA was alles ausgeführt und hatte so eine ausführbare datei die sich vmlinux genannt hat.

    Wenn ich diese nun bei gnub oder wie sich das nennt einbinde, dann fährt er nicht mehr hoch;

    Frage ist: Muss ich einen neuen Kernel kompilieren, um den nvidia treiber zu installiern, wenn nein wie gehts anders, wenn doch wie geht das^^

    Mit freundlichen Grüßen,
    glycerin.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 glycerin, 22.08.2007
    glycerin

    glycerin Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    sry dachte muesst ich nicht nochmal schreiben wenns im topic steht
     
  5. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Überlesen -
    http://channel.debian.de/faq/ch-confighw.html

    ist der bessere Link btw
     
  6. #5 glycerin, 22.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2007
    glycerin

    glycerin Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    source.list

    könnte ich eure source.list sehen?!

    wobei sich das problem eigtl glaub ich zumindest erledigt hat; es wird gesagt man soll so nen nvidia screen am anfang sehen, den seh ich nicht, kann aber trotzdem anstelle von 61 hz 85 auswaehln; kann man irgendwie nachschaun was für treiber installiert is oO
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 z-shell, 22.08.2007
    z-shell

    z-shell Debianator

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/z-shell
    Schonmal was von apt gehört?
    Code:
    apt-get install linux-source-`uname -r`
    Und den Treiber würde ich auch aus den repos nehmen:
    Code:
    apt-get install xserver-xorg-video-nv
    Thema gegessen.
     
  9. #7 Goodspeed, 22.08.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ach Jungs ... macht den Kerl doch nicht so verrückt ... *g*

    @glycerin:
    Prinzipiell gibt es erstmal 2 verschiedene Treiber:

    1. der nv-Treiber von Xorg. Der hat zwar keine 3D-Beschleunigung, funktioniert aber in der Regel mit den (meisten) Nvidia-Karten
    Code:
    apt-get install xserver-xorg-video-nv
    
    und in die /etc/X11/xorg.conf als Treiber nv auswählen.
    Sollte auch über
    Code:
    dpkg-reconfigure xserver-xorg
    
    einstellbar sein.

    2. der propritäre Treiber von Nvidia (incl 3D-Unterstützung)
    Wenn Du Debian Etch (4.0) verwendest, ist das alles ganz einfach
    Code:
    apt-get install nvidia-glx
    
    und in die /etc/X11/xorg.conf als Treiber nvidia auswählen (wie im 2. Link von codc beschrieben).
    Oder eben auch über
    Code:
    dpkg-reconfigure xserver-xorg
    
    einstellen.

    Mit anderen Worte: Vergiss erstmal den Treiber von der Nvidia-Seite und sämtliches Vorkommen des Muster "linux-source-*" ;)
     
Thema:

nVidiaTreiber Installation Debian

Die Seite wird geladen...

nVidiaTreiber Installation Debian - Ähnliche Themen

  1. nvidiatreiber - auflösung nicht mehr einstellbar

    nvidiatreiber - auflösung nicht mehr einstellbar: Hallo Ihr! Ich bin noch Einsteiger und habe nun grade in Problem... Ich habe den nvidia treiber installiert, alles verlief wunderbar an der...
  2. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...
  3. FFMPEG Installation

    FFMPEG Installation: Hallo, ich bin neu hier und absoluter Linux Beginner. Ich habe einen Root Server in Betrieb der bei 1und1 gehostet wird. Ich muss für meine...
  4. Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick

    Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick: Es hat eine Weile gedauert, bis LibreOffice 5.0 schließlich in der finalen Version erschienen ist. Wir stellen Ihnen die neueste Version und auch...
  5. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...