Nach Installation bleibt Suse bei Neustart stehen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von ma-games, 02.03.2004.

  1. #1 ma-games, 02.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2004
    ma-games

    ma-games Kapuziner-Trinker

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lichtenfels in Bayern
    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe Suse 9.0 auf meinen Rechner installieren wollen, doch nachdem der erste Neustart vollzogen wurde bleibt das System mit der folgenden Meldung hängen:

    Grub>_

    Mit der selben Installations-CD habe ich Suse schon auf zwei Notebooks installiert, ohne das dieses Problem auftrat.
    Allerdings trat diese Problem schon mal bei der Installation eines weiteren Rechners auf. Bei diesem war allerdings das Problem das aufgrund eines zusätzlichen Festplatten-Controllers kein Neustart möglich war (d.h. bei einem Neustart bleibt der Rechner am Anfang hängen). Also habe ich in diesem Fall den Festplatten-Controller zur Installation herausgebaut, und ihn erst danach wieder hinzugefügt. So brachte ich also auf diesem Rechner Linux auch zum Laufen.

    Der Rechner, bei dem aber nun das Problem auftritt hat erstens keinen zusätzlichen Festplatten-Controller (sowieso nur eine Festplatte+CD-Rom) und ein Neustart funktioniert auch Reibungslos. Aber trotzdem bleibt bei der Installation von Suse 9.0 der Rechner beim Booten mit der Meldung

    Grub>_

    stehen. Ich kann zwar das schon installierte System mit der Cd starten, aber eben nicht ohne CD. ich habe auch schon mit der System-Rettungs-Funktion versucht den Fehler zu finden und den Bootloader neu installiert, aber das alles brachte keinen Erfolg. Als nächstes habe ich den Bootloader von Grub auf LiLo gewechselt, aber dann kam folgendes beim Start:
    L 99 99 99 99 99 99 99...

    Also ein L mit ca. 6 Zeilen lang der 99. Dann blieb das System wieder stehen.

    Es handelte sich übrigens um eine Neu-Installation ohne Windows. Der Rechner an sich ist etwas älter, AMD 300 Mhz und 4 GB festplatte.

    Da dieses Problem von Suse 9.0 schon bei 2 von 4 Rechnern aufgetreten ist, müssten doch noch mehr außer mir davon betroffen sein.

    Übrigens auf der Suse Support Datenbank findet man zwar einen vielversprechenden Verweis:

    http://portal.suse.com/sdb/de/2003/03/pohletz_no_kernel.html

    Hinter diesem Verweis verbirgt sich allerdings keinerlei Text (Oder liegt das an meinem Browser??).

    Für jegliche Hilfe bin ich euch sehr dankbar!
    :help:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Linuxneuling, 03.03.2004
    Linuxneuling

    Linuxneuling Tripel-As

    Dabei seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist auch schon ein paar mal passiert, dass mehere Zeilen mit Grub Grub Grub geschrieben hat, da hatte ich das System mit Boot CD gestartet und den Bootloader repariert, jedoch ist das nur vorgekommen, wenn während der Installation ein Fehler mit Bootloader aufgetreten ist.

    mfg
     
  4. #3 damager, 03.03.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
  5. #4 MontyPython, 03.03.2004
    MontyPython

    MontyPython Jungspund

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi !
    Habe mal gegoogelt und gefunden, dass dieses Problem bei Lilo bekannt ist. Folgende zwei Antworten können eventuell hilfreich sein, habe sie daher mal rüberkopiert.
    Mein Englisch ist nicht so dolle, aber ich denke, dass Problem ist die automatische Bios-Hardwareerkennung. Also, mal von Hand selber eingestellt, und schwupps,. funktioniert es wahrscheinlich.

    "Trying to fix this same problem, and thought I'd share the solution I found elsewhere:

    "Lilo did not surprise me again: on a 4 GB IDE that was set to "NORMAL" in BIOS, LILO hang with: "L 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 99 ...". Changing the translation to LBA solved the problem."

    Worked for me. Give it a try."

    "I receive this error when my BIOS autodetects my disk drives. If I manually detect the drives and save them, I no longer get L 99 99 99..."

    Grüße
     
  6. #5 ma-games, 03.03.2004
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2004
    ma-games

    ma-games Kapuziner-Trinker

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lichtenfels in Bayern
    Danke das war es!!!

    Mensch, hau doch ab...... Das mit dem Bios war es MontyPython!!!!!! :P :P :P
    Die Festplatte war im Bios auf Large - ich hab sie auf LBA gestellt und schon ging es!
    So ein kleiner "Fehler" hat mir so viel Zeit gekostet. Recht herzlichen Dank an alle die sich die Mühe gemacht haben meine lange Problemstellung durchzulesen, UND VOR ALLEM DIR MontyPython für die Lösung des Problems.
    Aber eins möcht ich noch los werden: Es ist schon sehr ärgerlich das Linux bei solchen "Fehleinstellungen" oder "Ungereimtheiten" ohne einen brauchbaren Fehlerhinweis solche Mucken macht. Das auf diesem Rechner zuvor installierte Windows hatte zuzmindest keine Probleme mit den Bios-Einstellungen. Welcher Linux-Normalsterbliche sollte daher auf den Fehler kommen? Wenn wir Linux-Fans nicht so gute Foren hätten! ;)
    Also nochmal vielen Dank an alle, denn jetzt funktionierts ja!

    Christoph
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 MontyPython, 03.03.2004
    MontyPython

    MontyPython Jungspund

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gerne geschehen.

    Zu deinem Nachtrag: ich denke mal, genau diese Unsauberkeit von Windows ist es aber, dass so hin und wieder mal das System abschmiert. Da werden eben manche Dinge einfach hingenommen vom Win, die eigentlich besser nicht sein sollten. Bei Linux sind zwar ein paar zusätzliche Einstellungen manches mal zu machen, dafür bekommt ma dann aber ein 100% laufendes System.
     
  9. #7 ma-games, 03.03.2004
    ma-games

    ma-games Kapuziner-Trinker

    Dabei seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lichtenfels in Bayern
    Da hast du natürlich auch wieder recht. Alles hat halt zwei Seiten.
    Aber eine entsprechende Fehlermeldung, oder ein Artikel in der Support-Datenbank von Suse wäre schon eine deutliche Hilfe gewesen.
     
Thema:

Nach Installation bleibt Suse bei Neustart stehen

Die Seite wird geladen...

Nach Installation bleibt Suse bei Neustart stehen - Ähnliche Themen

  1. Root Login nach installation ohne Desktop Environment

    Root Login nach installation ohne Desktop Environment: Hey, Ich habe mir gerade Linux Debian 8 auf meinen alten PC gezogen und bei Desktop Environment das Sternchen rausgenommen, da das ja bei nem...
  2. Nach Grafiktreiber-Installation äußerst kleine Schriftgröße

    Nach Grafiktreiber-Installation äußerst kleine Schriftgröße: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe mir gestern openSUSE 13.1 parallel zu Windows installiert. Anschließend habe ich direkt den...
  3. System freezt nach Installation von nouveau beim booten

    System freezt nach Installation von nouveau beim booten: Hallo, ich weiss, dass Crossposting nicht sonderlich erwuenscht ist, jedoch konnte man mir bisher weder im Arch Linux Forum, noch in den...
  4. Error 1926 nach ersten Neustart nach einer Installation...

    Error 1926 nach ersten Neustart nach einer Installation...: Hallo, ich weiß nicht woran es liegt dass nach der gelungenen Installation auf einem Intel Rechner Renovo Think Centre M81 4 GB RAM der Fehler...
  5. /dev/sde2 does not exist am initramfs-prompt nach wheezy-installation auf sparc

    /dev/sde2 does not exist am initramfs-prompt nach wheezy-installation auf sparc: hallo zusammen, nachdem ich nun erfolgreich das unter http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?53596-wo-debian-7-bug-melden beschriebene...