Modemprobs - Kein Trägersignal

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von schlaubi, 30.07.2003.

  1. #1 schlaubi, 30.07.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich unter win mit meinem modem online gehe funzt es ohne probs

    jedoch unter linux brauch ich immer zwischen 4-6 einwahlversuche, denn es kommt ständig die meldung "Kein Trägersignal"

    ist ein stinknormales elsa microlink pci hcf modem, welches mit den Treibern von http://www.linuxant.com/drivers/ betrieben wird

    einwahl erfolgt über kppp

    hat jemand ne idee was evtl. an einstellungen geändert werden müsste um das problem zu lösen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    mal eine dumme Frage, hast Du denn unter Linux die gleichen Zugangsdaten wie unter Windoze eingegeben? meine ja nur, manchmal sind es die einfachsten Dinge, die man übersieht...
     
  4. #3 schlaubi, 01.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    klar habe ich das, ich komme ja auch problemlos unter linux online, abgesehen von den mehrmaligen notwendigen Einwahlversuchen.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Aber das hört sich weniger nach einem Linux Problem an, eher nach einem Provider Problem.

    Mit windows connectest du ja nicht schneller, oder linux kann ja nix dafür wenn besetzt ist !
     
  6. #5 schlaubi, 01.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich unter windows online gehe bin ich beim ersten einwahlversuch online
    bei linux erst bei 4. oder 5. mal
    es kommt auch nicht die meldung besetzt sondern "Kein Trägersignal" oder ist das das gleiche?

    und wieso sollte t-online bei der einwahl von windows und linux unterschiede machen?
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das ist was anderes, da erkennt dein Modem das es kein Freizeichen bekommt.

    Ich glaube ich weiß wo dein Problem liegt.
    Und zwar im Initialisirungsstring des Modems bzw in der Wahloption ...

    Schau dir mal den Wahlstring unter Windows und Linux an ... und änder ggf. den unter Linux so, das es nicht auf ein Freizeichen wartet ... dann hast du diese Problem nicht mehr.

    Hab ich nie gesagt !
     
  8. #7 schlaubi, 01.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    :( :( :(
    habe jetzt mal bei kppp den haken bei "auf Freizeichen warten" weggenommen
    problem bleibt leider das selbe ?(

    was genau ist mit dem wahlstring gemeint? die einwahlnummer oder was anderes? wenn ja wie komme ich an den string?
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Tja das ist so ne Sache ...

    Also erstmal, hörst du denn ein Freizeichen unter Linux ?
    Oder wie läuft das ab wenn er Probleme hatt ?

    Vergiß das mit den Initstrings erstmal (ist erstmal zu kompliziert !) :(
     
  10. #9 schlaubi, 01.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    hören tu ich nix da ich modemlautsprecher aus habe :D

    er hört halt nach dem wählen einfach auf, es erfolgt keine netzwerkanmeldung, sondern klack im modem und dann die meldung...

    ich werds Montag abend nochmal mit Lautsprecher probiern und dann berichten (habe jetzt grade und die nächsten 2 tage keine zeit zum "linuxen")

    danke trotzdem erstmal für die tipps
     
  11. #10 schlaubi, 03.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube ich hab die Lösung gefunden!

    bei authentifizierung war "pap/chap" eingestellt, hab das jetzt nur auf "pap" gesetzt und es funzt :D

    schöööööööööööööööööööööööööön 8)
     
  12. #11 schlaubi, 29.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    scheiße das problem ist wieder da, ich komme schon seit 2 tagen net mehr mit linux online :( :(

    wenn ich reingekommen bin hat mein modem bei der einwahl nach dem wählton (0191011 von der terrorkom) immer 3 mal hintereinander getutet :D dann kam ein längeres kratzschendes geräusch und danach die netzanmeldung...

    wenn´s so wie jetzt wieder nicht klappt, dann tutet es nach dem wählton nur 2 mal danach nur kurzes kratzschen dann lange nix, dann meldung "kein trägersignal"

    ich bin hier langsam am verzweifeln :sauer: :( :( :(

    ps: hier mal meine modembefehle, vllt. liegts daran?

    [​IMG]

    HELP !!! :(
     
  13. #12 schlaubi, 29.08.2003
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    ps: habs grad mal unter windoof mit modemlautsprecher gehört und da machts gar kein "tut tut" nach dem wählton und es kommt kurz nach dem wählton schon das kratzschen und dann die netzanmeldung

    woran kann denn das liegen ?

    pps:

    modemlog gibt folgendes aus:



    ATZ
    OK

    ATZ
    OK

    ATZ
    OK

    ATM1L1
    OK

    ATX3
    OK

    ATDT0191011


    .... danach kommt dann noch irgendwann die meldung "no carrier" das ist dann alles im log

    *buhuhuuuu*
     
  14. #13 schlaubi, 29.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    update: muss irgendwas mit der t-online nummer zu tun haben (obwohl ich die selbe unter win nutze) hab mich eben mal bei freenet eingewählt, klappte sofort, nur terrorkom suckt, nur hab ich dort leider meinen surftime90 tarif ?(

    bin jetzt noch verwirrter :(
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 schlaubi, 30.08.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    statt kppp eben mal mit wvdial probiert...
    selbes problem :(

    gibts denn hier keine versierten t-online nutzer im forum ??? ?( ?( ?( ;( ;( ;(
     
  17. #15 schlaubi, 01.09.2003
    schlaubi

    schlaubi Eroberer

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    fragt mich nich wie ich es gemacht habe aber ich bin mal eben wieder mit linux online gekommen ...
    irgendwie komisch der pppd macht nur eintrag ins syslog wenn ich connected habe, wenn einwahl nich möglich ist finde ich nirgens nen log mit ner brauchbaren fehlermeldung oder sonstiges ?
     
Thema: Modemprobs - Kein Trägersignal
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kein trägersignal

Die Seite wird geladen...

Modemprobs - Kein Trägersignal - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...