Mandriva 2006_RC2 released

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von DennisM, 19.09.2005.

  1. #1 DennisM, 19.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    [​IMG]
    Heute wurde der zweite Release Candidate von Mandriva 2006 freigegeben. Es wurden seit dem ersten RC 192 Fehler beseitigt, 3616 Pakete wurden neu kompiliert, davon die meisten für die x86 Architektur.

    Zitat ProLinux:
    Änderungen gab es wiederum vor allem am Konfigurationstool DrakX. So wird zum Beispiel bei einem Upgrade von einer früheren Version von Mandriva oder Conectiva darauf geachtet, keine unnötigen Entwicklerpakete zu installieren. Printerdrake, das Drucker-Einrichtungswerkzeug, funktioniert nun auch auf 64-Bit-Systemen. Der Kernel 2.6.12.6 wurde ebenfalls mit einigen weiteren Fehlerkorrekturen versehen. Korrekturen aus Kernel 2.6.13 wurden in Einzelfällen in den Mandriva-Kernel übernommen. Insbesondere für das Netfilter-Subsystem wurden noch einige Updates eingebaut. Als Compiler wird in Mandriva Linux 2006 GCC 4.0.1 eingesetzt. Mit diesem wurden auch sämtliche Pakete erstellt. An älteren Compilern ist nur GCC 2.96 mit dabei.

    Links:

    - Mandriva Projektseite: http://mandriva.com/ , http://www1.mandrivalinux.com/de/

    - DL: http://www1.mandrivalinux.com/en/mandrivalinux-2006-beta.php3

    - DrakX Mandriva Konfigurationstool: http://qa.mandriva.com/twiki/bin/view/Main/DrakX
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mandriva 2006_RC2 released

Die Seite wird geladen...

Mandriva 2006_RC2 released - Ähnliche Themen

  1. OpenMandriva Lx 3 Beta 1 erschienen

    OpenMandriva Lx 3 Beta 1 erschienen: Das OpenMandriva-Team hat eine Betaversion von OpenMandriva Lx 3 veröffentlicht. Die Distribution wurde fast komplett mit Clang statt mit GCC...
  2. OpenMandriva macht sich von ROSA unabhängig

    OpenMandriva macht sich von ROSA unabhängig: Das OpenMandriva-Projekt betreibt jetzt unabhängige Build-Server und ist damit komplett eigenständig. Auch eine Server-Distribution ist in Arbeit....
  3. »OpenMandriva Games« gestartet

    »OpenMandriva Games« gestartet: Mit »OpenMandriva Games« haben die Entwickler der freien Distribution eine Plattform initiiert, die die Installation von Spielen auf der...
  4. OpenMandriva aktualisiert: Scion 2014.2 freigegeben

    OpenMandriva aktualisiert: Scion 2014.2 freigegeben: Das OpenMandriva-Team hat die zweite Aktualisierung von OpenMandriva Lx 2014 veröffentlicht. Die Version 2014.2 von OpenMandriva wurde »Scion«...
  5. Hintergründe zum Konkurs von Mandriva

    Hintergründe zum Konkurs von Mandriva: Der französische Linux-Distributor Mandriva befindet sich, wie kürzlich berichtet, in Liquidation. Der letzte Geschäftsführer Jean-Manuel Croset...