Live CD um Festplatten sicher zu formatieren

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Nemesis, 09.01.2011.

  1. #1 Nemesis, 09.01.2011
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    gibt es eigentlich ne Live-cd zum löschen von Festplatten? Also so löschen, dass die Platte guten gewissens verkauft wrden kann.

    Thx!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 09.01.2011
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    dd hat doch jede Livecd, oder

    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 Nemesis, 09.01.2011
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ist dd nicht zum kopieren? siehe LINK
     
  5. #4 gropiuskalle, 09.01.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  6. #5 Nemesis, 09.01.2011
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    das hab ich mir eben runtergeladen ;-)
     
  7. Psyjo

    Psyjo Routinier

    Dabei seit:
    15.11.2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hinter'm Berg
    Meiner Meinung nach ist badblocks ganz gut geeignet um Platten 1. sauber zu löschen und 2. zu testen.
    Das Programm sollte auch auf so gut wie jeder Livecd vorhanden sein.
     
  8. #7 schwedenmann, 09.01.2011
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    mit dd kann man auch löschen /dev/urandom eigent sich z.B. dann dafür

    Ansonsten gibts ja livecd mit dd oder wipe (systemrescuecd, grml-medium) drauf
    oder eben dban auf usbstick erledigt den job auch

    mfg
    schwedenmann
     
  9. #8 xbeduine, 09.01.2011
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Doch ;) aber du kannst doch den Inhalt von /dev/random oder /dev/zero auf deine Festplatte kopieren.
     
  10. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Defenitiv DBAN.
     
  11. #10 marcellus, 09.01.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Aber sicher nicht /dev/random, das sind sichere zufallszahlen, die zu generieren dauert lange. Da kannst du schon eine weile sitzen, bis du eine festplatte voll hast.
     
  12. #11 Nemesis, 10.01.2011
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    ich hab dban verwendet ... hab mit PRNG Stream (was auch immer das ist) 6 Durchläufe gemacht ... ich hoffe mal, dass die Platten jetzt sauber sind :-)
     
  13. #12 schwedenmann, 10.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.01.2011
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Es reicht eigentlich 1 Durchgang mit einem der shredder tools. Informatiker haben das wissentschaftlich untersucht und kanme zu dem ergebnis das 1x lsöchen schon eine sehr gut ist udn sich dies durch weitere Durchläufe nciht in dem NMaße verbessern lies, wie dies imme rwie behauptet wird (teilweise weren ja mehr als 12 Durchläufe erst als scher angesehen).

    mfg
    schwedenmann

    Nachtrag
    http://board.protecus.de/t35913.htm
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 gropiuskalle, 10.01.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eine ausführlichere Darstellung dieser Studie findet sich →hier.
     
  16. #14 Nemesis, 11.01.2011
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Danke! dann kann ich ja beruhigt sein ;)
     
Thema: Live CD um Festplatten sicher zu formatieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux live cd festplatte formatieren

    ,
  2. unix live cd

Die Seite wird geladen...

Live CD um Festplatten sicher zu formatieren - Ähnliche Themen

  1. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  2. Debian Live 32 und 64 Bit in einem Image

    Debian Live 32 und 64 Bit in einem Image: Hallo, ich hab mir ein Debian Live auf nen USB-Stick gepackt, Grub installiert, alles schick! ... was jetzt natürlich noch gut wäre, wenn man, wie...
  3. LiVES 2.6.0 freigegeben

    LiVES 2.6.0 freigegeben: Mit der Version 2.6.0 des freien Videobearbeitungsprogramms LiVES hoffen die Entwickler auf eine weiter gesteigerte Stabilität der Software. Aber...
  4. Erstes Live-Image mit Wayland für Plasma 5 verfügbar

    Erstes Live-Image mit Wayland für Plasma 5 verfügbar: Jonathan Riddell hat das erste offizielle Testabbild für Wayland unter Plasma 5 freigegeben. Weiterlesen...
  5. Streit um Debian Live

    Streit um Debian Live: Ein Streit hat sich in Debian am Projekt Debian Live entzündet. Angeblich hat das Debian-CD-Team einen Fork von Debian Live gestartet, ohne das...