KDE startet nicht mehr nach Nvidia Treiber Installation

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Mambo123, 09.05.2008.

  1. #1 Mambo123, 09.05.2008
    Mambo123

    Mambo123 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe mit Yast Online Update den Nvidia Treiber für TNT / TNT2 installiert und anschliessend den PC neu gestartet. Seither bricht beim booten der Start von KDE ab und Linux bleibt in der Texteingabe Konsole.
    Wenn ich sax2 starte bricht es ab. Meldung:
    prepare device (0) Profile Nvidia
    could not start configuration server.

    Meldung in sax.log:
    No devices detected
    Fatal server error
    no screens found

    Mein System: Pentium 3 / 600 Mhz / 512 MB Ram / Grafikkarte: Elsa Erazor 3

    Ich habe vor 3 Wochen Suse Linux 10.2 installiert und das lief bis jetzt super gut, incl. Drucker, Scanner, Digicam.
    Kernel Version: 2.6.18.8-0.9-default.

    Kann mir jemand helfen, mein geliebtes Linux mit KDE wieder zum laufen zu bringen? Auf die 3D Grafik von Nvidia kann ich verzichten.

    Gruss
    Mambo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. espo

    espo On the dark side

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Du könntest in der /etc/X11/xorg.conf

    das
    Code:
    Driver "nvidia"
    
    in
    Code:
    Driver "nv"
    
    ändern.

    greetings
     
  4. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    das

    Code:
    sax2 -r -m 0=nvidia
    geht nicht?

    wenn nicht,

    poste mal deine /var/log/Xorg.0.log und /etc/X11/xorg.conf

    edit: so wie espo hätte ich es auch versucht
     
  5. #4 Mambo123, 09.05.2008
    Mambo123

    Mambo123 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Der Tip von espo hat funktioniert.
    Lauft alles wieder.

    Vielen Dank und Gruss

    Mambo
     
  6. #5 gropiuskalle, 09.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schon, aber mit dem "nv"-Treiber nutzt Du ja nur den Treiber, der ohnehin schon im Kernel vorhanden ist. Der funktioniert zwar super, bietet jedoch keine 3D-Unterstützung, und ich nehme mal an, dass Du genau deswegen überhaupt einen Treiber installieren wolltest. Soweit ich weiß, unterstützen die Treiber aus den Repos keine TNT / TNT2-Modelle, dafür benötigt man den entsprechenden Treiber von der NVidia-Seite, und zwar »diesen hier«.

    Alles weitere erklärt » dieses fantastische HowTo «. Nicht vergessen, vorher den bereits installierten Treiber zu deinstallieren.

    Edit: Habs beim ersten Mal überlesen ↓

    Wozu dann überhaupt einen Treiber jenseits von "nv" installieren?
     
  7. #6 Mambo123, 09.05.2008
    Mambo123

    Mambo123 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    3D Unterstützung war schon das Ziel. Habe nur bereis jede Menge Daten auf dem PC die nicht gesichert sind, und da ich anfangs noch keinen blassen Schimmer von Linux hatte dachte ich schon dass meine Daten vielleicht verloren sind. Das HowTo sieht vielversprechend aus. Ich glaube wenn ich mit CD brennen fertig bin versuche ich es mal.
    Den Treiber von der Nvidia Seite hatte ich schon installiert, nur eben mit Yast und nicht wie in dem HowTo beschrieben.
    Wie kann ich den bereits installierten Treiber deinstallieren?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gropiuskalle, 10.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Den Treiber von der Seite kannst Du nicht mit YaST installiert haben, denn das ist ja eine .run-Datei und kein .rpm, damit weiß YaST nichts anzufangen. Was immer Du mit YaST installiert hast, kannst Du mit YaST auch wieder entfernen lassen: YaST » Software » Software installieren oder löschen » dort in die Suchzeile 'nvidia' tippen, dann solltest Du den alten Treiber finden - und wie gesagt: für Deine Grafikkarte gibt es in den Repositories keine Treiber, Du hast Dir vermutlich einen für aktuellere NVidia-Karten installiert.
     
  10. #8 Mambo123, 14.05.2008
    Mambo123

    Mambo123 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.05.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt den Nvidia Treiber installiert. Wenn man weiss wie ist es gar nicht so schwierig ;-). Spass beiseite, das HowTo ist echt super. Auf meinem System war weder make noch gcc noch der Kernel Source installiert.
    Die Games laufen jetzt merklich schneller. Laufen zwar noch nicht alle, aber das kommt schon noch. Das Linux schein jetzt allgemein schneller zu sein.
    MfG
     
Thema:

KDE startet nicht mehr nach Nvidia Treiber Installation

Die Seite wird geladen...

KDE startet nicht mehr nach Nvidia Treiber Installation - Ähnliche Themen

  1. X startet nichtmehr

    X startet nichtmehr: Hallo, ich habe versucht CUDA und OPENCL mit meiner Graka zum laufen zu bekommen ... nun hängt er aber schon beim Booten bei "started Update UTMP...
  2. MySQL startet nicht mehr

    MySQL startet nicht mehr: [erledigt] MySQL startet nicht mehr Hallo zusammen, ich musste gestern das Backup von meinem Server einspielen, seit dem startet aber mysql...
  3. xserver startet nicht: no screens

    xserver startet nicht: no screens: Hallo Hab wohl bei einem meiner Debian-Sid System den xserver zerschossen. Screens not found. nvidia-kernel-dkms ist instaliert,...
  4. Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung

    Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung: [gelöst] Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung nachdem ich mit Muon mein System (Kubuntu 13.10 , KDE 4.11.3) aktualisiert habe,...
  5. GDM startet XFCE nicht

    GDM startet XFCE nicht: Hallo, ich setze gerade ein Debian Testing ein und seid dem letzten dist-upgrade lässt sich XFCE nichtmehr auas GDM starten. Wenn ich in der...