KDE Startet nach NVIDIA-Treiberinstallation nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von neuling89, 10.08.2007.

  1. #1 neuling89, 10.08.2007
    neuling89

    neuling89 Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Guten Nachmittag:)

    Also ich hab mir heute Nacht mal Mandriva Spring 2007 Als 2. bzw Versuchssystem aufgespielt.
    Ich hab alles soweit eingerichtet und wollte mein Counterstrike starten... ja das Problem war, ich brauch einen Treiber.

    Ich hab mir den Aktuellen Treiber von der Nvidia Homepage geladen und installiert, aber jetzt Startet KDE nicht mehr.

    Also mein Kernel :2.6.17-14mdv (i686)

    Laut der Fehlermeldung gibt es keine konfigurierte Anzeigegeräte.


    Heist das jetzt, dass ich den X-Server (so war es bei Ubuntu) konfigurieren muss? Wenn ja, wie macht ich das hier in Mandriva über die Konsole?(ich hab den befehl von Ubuntu leider nichtmehr:( )

    Wäre nett wenn mir jemand helfen kann, ich hab schon viele Foren durchsucht, aber noch nichts Funktionierendes gefunden:( :hilfe2:

    DANKE IM VORAUS:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 10.08.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Poste mal die Ausgabe von:

    Welche Graphikkarte?
     
  4. #3 neuling89, 10.08.2007
    neuling89

    neuling89 Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Oh hab ich vergessen Grafikkarte ist eine GeForce 6600 (256mb).

    Also bei den beiden Befehle stand bei beiden: "Dateiname oder Verzeichnis nicht Gefunden" :( schade, aber eigtl dürfte is doch sein, dass wenn ich x-server neu konfiguriere es eigentlich klappen sollte. ich hatte nämlich ein ähnliches Problem als ich Ubuntu 7.04 getestet hab, da musste ich auch alles abändern um eine höhere Auflösung zu bekommen.

    Könnte mir jemand den Befehl dazu geben? Wäre nett:)
     
  5. #4 supersucker, 10.08.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich verschrieben, ich meinte:

    Code:
    grep EE /var/log/Xorg.0.log
    Der hier

    Code:
    cat /etc/X11/xorg.conf
    stimmt allerdings.

    Ohne diese Infos kann dir hier keiner weiterhelfen, oder du versuchst auf gut Glück ein:

    Code:
    dpkg-reconfigure xserver-xorg
     
  6. #5 neuling89, 10.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2007
    neuling89

    neuling89 Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Jawoll danke, genau den untersten Befehl hab ich gesucht, danke:) Ich hatte mir den mal aufgeschrieben aber leider nach dem Umzug den Zettel verlegt^^ Bin noch nicht ganz fit was Linux anbelangt:) (Ich frag mich wie die bei der Ausbildung gleich Programmiern beibringen wollen :D ) also ich versuch mein Glück und falls es nicht klappen sollte poste ich die Infos;)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    So, also der Befehl " dpkg-reconfigure xserver-xorg " hat gar nicht erst funktioniert --> "BASH: dpkg-reconfigure unbekannter Befehl "

    mit " grep EE /var/X11/log/Xorg.0.log " hatte ich allerdings Erfolg:

    (EE) NVIDIA: Failed to initialize the NVIDIA kernel module! Please ensure
    (EE) NVIDIA: that there is a supportet NVIDIA GPU in this system,and
    (EE) NVIDIA: Please consult the NVIDIA README for details.
    (EE) NVIDIA:***Aborting***
    (EE) Screens found, but none have a usable configuration.

    mit " cat /etc/X11/xorg.conf " hab ich jede menge text bekommen, ich müsste alles per Hand abschreiben, aber ich weis nicht, wie ich in der Konsole nach oben Scrolle:(
    Jedenfalls waren da alle Funktionen des Bildschirms aufgelistet(denk ich mal, sah jedenfalls so aus).
     
  7. #6 gropiuskalle, 10.08.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Statt 'cat' einfach 'less' verwenden. (Beenden geht mit 'q').

    Und statt das abzuschreiben kannst Du die Ausgabe auch mit '>' umleiten, z.B.

    Code:
    cat /etc/X11/xorg.conf > xorg.conf.txt
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Kernelquellen und Entwicklungstools (=gcc & co.) sind installiert?

    Auf einer rpm-basierten Distribution auch irgendwie nicht verwunderlich.

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 neuling89, 10.08.2007
    neuling89

    neuling89 Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    @ gropiuskalle , danke, aber mit dem umleiten war zu spät... naja ich habs abgeschrieben.
    @Rain_Maker , warum ist das nicht verwunderlich? (Ich kenn mich wie gesagt nicht so aus)

    also hier mal das, was ich mit cat(less) /etc/X11/Xorg.conf erreicht hab:

    _____________________________________________________________________________

    Section "ServerLayout"
    Identifier "Layout1"
    Screen "Screen1" 0 0
    InputDevice "Keyboard1" "CoreKeyboard"
    InputDevice "Mouse1" "CorePointer"
    End Section

    Section "Files"
    # font server independent of the X Server to render Fonts.
    # minimal fonts to allow x to run wothout xfs
    FontPath "unix/:-1"
    FontPath "/usr/share/fonts/misc:unscaled"
    End Section

    Section "Module"
    Load "dbe" # Double-Buffering Extension
    Load "v4l" # Video for Linux
    Load "extmod"
    Load "type1"
    Load "freetype"
    Load "glx" # 3D Layer
    End Section

    Section "ServerFlags"
    # DontZap # disable <Crtl><Alt><BS> (Server Abort)
    #allows the server to start up even if the mouse does not work
    # DontZoom # disable <Crtl><Alt><KP_+>/<KP_-> (resolution switching)
    Option "allowmouseopenfail"
    End Section

    Section "InputDevice"
    Identifier "Keyboard1"
    Driver "kbd"
    Option "xkbModel" "pc105"
    Option "xkbLayout" "de"
    Option "xkbOption" "compose:rwin"
    End Section

    Section "InputDevice"
    Identifier "Mouse1"
    Driver "mouse"
    Option "Protocol" "ExplorerPS/2"
    Option "Device" "/dev/mouse"
    End Section

    Section "Monitor"
    # TV fullscreen mode or DVD fullscreen output.
    # 768x576 @ 79Hz , 50 Khz hsync
    Identifier "monitor1"
    VendorName "Generic"
    ModelName "1024x768 @ 70Hz"
    HorizSync 31.5 - 57.0
    VertRefresch 50.0 - 70.0
    ModeLine "768x576" 50.0 768 832 946 1000 576 590 595 630
    ModeLine "768x576" 63.1 768 800 960 1024 576 578 590 616
    End Section

    Section "Device"
    Identifier "device1"
    Driver "nvidia"
    VendorName "nVidia Corporation"
    BoardName "NVIDIA GeForce FX - GeForce7950"
    End Section

    Section "Screen"
    Identifier "screen1"
    Device "device1"
    Monitor "monitor1"
    DefaultDepth 24
    Option "DPMS"
    SubSection "Display"
    Depth 8
    Modes "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    SubSection "Display"
    Depth 15
    Modes "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    SubSection "Display"
    Depth 16
    Modes "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    SubSection "Display"
    Depth 24
    Modes "1024x768" "832x624" "800x600" "640x480" "480x360" "320x240"
    EndSubSection
    End Section

    Section "Extensions"
    Option "Composite"
    End Section


    _____________________________________________________________________________


    So also eins is sogar mir aufgefallen, anscheinend wird anstatt meiner GeForce 6600 eine GeForce 7950 erkannt...

    Naja also ich hoff die Arbeit war nicht umsonst:D

    Und ob Kernelquellen und Entwicklungstools (=gcc & co.) installiert sind, weis ich nicht...
     
  10. #9 z-shell, 10.08.2007
    z-shell

    z-shell Debianator

    Dabei seit:
    30.05.2007
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/z-shell
    dpkg ist dasDebianpendant zu rpm. Bei einer Distri, die rpm als Paketverwaltung nutzt, ist dpkg also sinnfrei.
     
  11. #10 neuling89, 10.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2007
    neuling89

    neuling89 Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    ah ok, danke, und was kann man stattdessen tun um x-server zu konfigurieren?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hat sich erledigt, bin drauf gekommen, es lag daran, das noch 2 NVIDIA Kernelmodule installiert waren, die nicht auf meinen kernel gepasst haben, ich hab sie entfernt, den treiber erneut installiert und fertig:)
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 kartoffel200, 14.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2007
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    von Hand Editieren. Also etc/X11/xorg.conf öffnen vi xorg.conf.

    In die Zeile gehen mit X sagst du das schreiben willst. mit Escape kommst du aus dem EditirModus raus mit doppelpunkt q und enter oder speichern weiß aber grad net genau
     
  14. #12 hoernchen, 14.08.2007
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Mit x loescht du ein Zeichen, mit Druecken des Buchstabens i kommt man in den Editiermodus. Mit Escape beendet man den Editiermodus. Dann Doppelpunkt gefolgt von wq speichert und beendet den vi. Nur w druecken hiesse nur Speichern.

    Bitte vorher sowas nachsehen wenn man sich nicht sicher ist, sonst schrottet sich ein Anfanger nur unnoetig Dateien.
     
Thema:

KDE Startet nach NVIDIA-Treiberinstallation nicht mehr.

Die Seite wird geladen...

KDE Startet nach NVIDIA-Treiberinstallation nicht mehr. - Ähnliche Themen

  1. Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung

    Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung: [gelöst] Firefox startet nicht mehr nach System-Aktualisierung nachdem ich mit Muon mein System (Kubuntu 13.10 , KDE 4.11.3) aktualisiert habe,...
  2. Wikicon in Karlsruhe startet nächste Woche

    Wikicon in Karlsruhe startet nächste Woche: Vom 22. bis 24. November 2013 findet im Karlsruher Institut für Technologie die Wikicon 2013 statt. Die WikiConvention ist das Treffen der...
  3. nach debian update startet xen-kernel nicht mehr

    nach debian update startet xen-kernel nicht mehr: Hallo, ich habe debian stable nach unstable upgedatet, um xen-4.0 und den neueren xen-jkernel nutzen zu können, jetzt habe ich damit aber ein...
  4. Nach Update startet Windows nicht

    Nach Update startet Windows nicht: Hallo, habe über die Aktualisierung auf Ubuntu 10.04 aktualisiert. Zum Schluss wurde dann gefragt wie Grub eingestellt werden soll. Das wusste...
  5. MySQL startet nach Änderung des Hostnamens nicht mehr

    MySQL startet nach Änderung des Hostnamens nicht mehr: Hi, zunächst: http://www.slackforum.de/forum/index.php?t=msg&goto=20898&#msg_20898 Hab' den Hostnamen des Rechners geändert, seitdem started der...