kde-programme unter kubuntu nachinstallieren

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von stephang, 19.08.2005.

  1. #1 stephang, 19.08.2005
    stephang

    stephang Jungspund

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nentershausen
    hallo,

    ich bin vor drei tagen von suse 9.3 auf kubuntu umgestiegen. muss sagen, es gefällt mir um einiges besser. leider finde ich mit kynaptic aber nicht alle programme, die mich interessieren, insbesondere das von suse bekannte digikam und auch kstars.

    hab jetzt zwei tage lang in verschiedenen foren gelesen und einiges über nachträgliche installationen erfahren. muss aber sagen, bin jetzt verwirrter denn je. da ist viel von sudo und apt die rede und auch vom compilieren.

    zu letzterem hatte ich mich entschlossen. hab mir also die aktuellen quellcodes der beiden programme von kde-org irgendwo runtergeldan, wie beschrieben in ein verzeichnis entpackt und wollte dann loslegen. ging auch alles ganz gut los, bis dann aber ruckzuck die fehlermeldung kam, es wäre kein geeignerter compiler installiert. auch die nachinstallation anderer c-compiler mittels kynaptic hat leider nix gebracht.

    jetzt würde ich mich riessig freuen, wenn mir von euch jemand einen tip geben könnte, wie ich diese beiden kde-prog's installiert bekomme.

    bis bald,
    st.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 19.08.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Versuch mal
    sudo apt-get update
    apt-cache search kstars
    apt-cache search digikam


    Wird da was gefunden?
    Wenn ja, mit

    sudo apt-get install ...

    installieren.
     
  4. #3 stephang, 19.08.2005
    stephang

    stephang Jungspund

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nentershausen
    hallo Goodspeed1978,

    ich werde das gerne mal versuchen.

    aber was bitte genau ist eigentlich apt-get? ist das so eine art instalationsprogramm, ähnlich wie yast? muss ich das auch erst installieren oder ist das bei kubuntu schon drauf?

    auf jeden fall werde ich es heute abend mal testen.

    viele grüße und schon mal danke!

    st.
     
  5. #4 theton, 19.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2005
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Deine /etc/apt/sources.list muss etwa wie folgt aussehen, damit dir alle KDE-Programme zur Verfügung stehen:

    Code:
    deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu hoary main restricted
    deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu hoary main restricted
    
    deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu hoary-updates main restricted
    deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu hoary-updates main restricted
    
    deb http://archive.ubuntu.com/ubuntu hoary universe
    deb-src http://archive.ubuntu.com/ubuntu hoary universe
    
    deb http://security.ubuntu.com/ubuntu hoary-security main restricted
    deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu hoary-security main restricted
    
    deb http://security.ubuntu.com/ubuntu hoary-security universe
    deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu hoary-security universe
    
    deb http://security.ubuntu.com/ubuntu hoary-security multiverse
    deb-src http://security.ubuntu.com/ubuntu hoary-security multiverse
    
    Hoary muss natürlich durch das Release ersetzt werden, das du benutzt. Nach der Anpassung der /etc/apt/sources.list führe 'sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade' aus. Danach kannst du mit 'sudo apt-get install digikam digikamimageplugins digikamplugins kstars kstars-data' die Software installieren.

    Nachtrag: apt-get ist standardmässig schon installiert und wird auf der Textkonsole ausgeführte. Es handelt sich dabei um den Standard-Paket-Manager von debian-basierten Distributionen wie (K)Ubuntu. Nähere Informationen dazu findest du mit 'man apt-get'.
     
  6. #5 Goodspeed, 19.08.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  7. #6 stephang, 19.08.2005
    stephang

    stephang Jungspund

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nentershausen
    hi,

    hab mir eben mal diese datei angeschaut: die zeilen stehen da auch alle drinne, allerdings ist grade bei denen oben jeweils ein "#" davor. wird damit eine kokommentarzeile daraus, die dann nicht abgearbeitet wird?

    mein versuch, dieses # zu entfernen scheiterte übrigens an mangelnden schreibrechten. sollte ich mich da besser als root anmelden? kubuntu hat aber bisher noch gar kein root-passwort von mir verlangt ....

    wie auch immer, ich probiere jetzt mal ein bischen rum ...

    bis bald,

    st.
     
  8. #7 Poldikater, 19.08.2005
    Poldikater

    Poldikater Tuxine

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien/Niederösterreich
    es ist genauso wie du sagst, # kommentiert die Zeile aus.
    Änderungen in /etc NUR mit root-Rechten ;-)
     
  9. #8 stephang, 19.08.2005
    stephang

    stephang Jungspund

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nentershausen
    hallo,

    ich hab's dank eurer hilfe tatsächlich geschafft!

    1. die datei /etc/apt/sources.list mit als root bearbeiten geöffnet und bei den universe-zeilen das führende # entfernt und alles wieder abgespeichert.

    2. eigentlich mehr so aus neugier dann kynaptic geöffnet um mal zu sehen, ob sich da vielleicht was geändert hat. nach erneuten einlesen der listen hat sich da erheblich was geändert: es gibt jetzt "universe"-blöcke.

    digikam und kstars suchen und automatisch installieren war dann kein problem mehr. hat alles prima geklappt!

    also, viele dank!

    bis bald,

    st.
     
  10. #9 Meister Lampe, 19.08.2005
    Meister Lampe

    Meister Lampe Doppel-As

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    auch wenn es kein kde-programm ist, würde ich dir sowieso zum gnome-pendant synaptic raten. Das kann um einiges besser die Quellen durchsuchen und ist viel strukturierter zu bedienen. Ist eben auch um einiges ausgereifter, da älter.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Poldikater, 22.08.2005
    Poldikater

    Poldikater Tuxine

    Dabei seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien/Niederösterreich
    Is nicht schlecht, aber muss es immer GUI sein? ;-)
     
  13. #11 Meister Lampe, 23.08.2005
    Meister Lampe

    Meister Lampe Doppel-As

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    naja, wenn ich pakete suche, bin ich lieber auf der gui unterwegs. sorry :-) erstaunlicherweise mache ich die normalen updates immer auf der konsole...
     
Thema:

kde-programme unter kubuntu nachinstallieren

Die Seite wird geladen...

kde-programme unter kubuntu nachinstallieren - Ähnliche Themen

  1. Qt-Farbschema verändern ohne KDE-Programme?

    Qt-Farbschema verändern ohne KDE-Programme?: Hallo, Ich würde gerne die Farben von Qt-Anwendungen verändern, was ich bisher mit "kcontrol" gemacht habe, jetzt aber auf einer anderen...
  2. Schriften in Nicht-KDE-Programmen

    Schriften in Nicht-KDE-Programmen: Hi zusammen, seit ich meinen neuen TFT-Monitor angeschlossen habe ist unterm KDE (3.1/SuSE 8.2) die Darstellung der Nicht-KDE-Programme (z.b....
  3. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  4. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  5. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...