Installation von Ubuntu 7.04 hängt

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von chaotic, 25.09.2007.

  1. #1 chaotic, 25.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2007
    chaotic

    chaotic Foren As

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Hallo,

    mein Mann hat versucht, Ubuntu 7.04 auf seinem Rechner zu installieren.

    Er legt die Installations-CD ein und startet die Live-CD. Dabei muss er als Bildschirmauflösung 1024x768 auswählen, sonst will die Live-CD auch nicht starten.
    Wenn die Live-CD läuft, kann er die Installation des Systems starten. Das dauert dann eine Weile, dann fordert das System ihn zum Neustart auf.

    Er kann in der Live-Cd auswählen (über einen Menüpunkt) über er ATI-Treiber installieren will, die nicht von Ubuntu unterstützt werden. Er hat die Installation ohne oder auch mit diesen Treibern versucht.

    Wenn er nach der Installation den Rechner runterfährt, fährt der Rechner fast ganz runter und fordert ihn auf, die DVD zu entnehmen und Enter zu drücken für den Neustart.
    Er nimmt die DVD aus der offenen Schublade und drückt Enter, aber nichts passiert. Auch nicht bei mehrfachem Drücken von Enter.

    Wenn er den Rechner mit dem Reset-Knopf neustartet, lädt sich ein Kernel, dann passiert nichts mehr, der Bildschirm wird einfach schwarz.

    Wenn er beim hochfahren aus dem Boot-Menü Ubuntu im failsave-mode lädt, startet das System, aber nur im Text-Modus, root ist angemeldet.

    Ich hab versucht, mit startx den X-Server zu laden, aber er bringt mir eine Fehlermeldung, dass er keine passenden Treiber findet (genau weiß ich die Meldung nicht mehr).

    Woran könnte es hängen?
    Was können wir noch versuchen, um das Ubuntu auf seinem Rechner zum Laufen zu bringen?

    Danke schon mal.

    Edit: Suse 10.1 erkennt die Grafikkarte, aber nur mit Auflösung 800x600. (und dann findet man nicht die gesamten Dialoge, um die Auflösung zu ändern)
    Grafikkarte ist ATI Radeon x850 XT.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Na, das ist doch schonmal was.
    Dann können ja problemlos die Treiber aus den Repos installiert werden.

    P.S.: Kernel-Header bzw -Sourcen nicht vergessen.
     
  4. #3 chaotic, 25.09.2007
    chaotic

    chaotic Foren As

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Wenn ich jetzt wüsste, welche Treiber und wie. *dumm guck*
    Ich kenn mich damit nicht aus, weil ich es noch nie gemacht hab. Bisher hatte ich eine grafische Oberfläche, auf der ich mich zurecht finden konnte.
     
  5. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
  6. #5 chaotic, 26.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2007
    chaotic

    chaotic Foren As

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Danke schön für den Link.
    Ich werd heute abend mal ausprobieren, wie weit ich damit komme.

    Edit: Heute hab ich von der CD nicht mal mehr das Live-System booten können.

    Nochmal Edit: nachdem mein Mann angerufen hat, und gesagt hat, wie man die Live-CD zum Laufen bringt, hab ich es noch mal mit Ubuntu 7.04 versucht. Nach ca. 20 Minuten bin ich wieder am Anfang.

    Neue Frage: wo finde ich (ohne grafisches System), wo das System sich merkt, mit welcher Auflösung es den Bildschirm ansteuert?
     
  7. #6 chaotic, 27.09.2007
    chaotic

    chaotic Foren As

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Inzwischen ist es etwas besser: Ich kann den X-Server im recovery mode von Hand starten.

    Ich habe versucht, das Paket xserver-xorg-video-ati zu installieren. Antwort von apt-get: es ist schon die aktuellste Version installiert.
    Dann mit "sudo dpkg-reconfigure xserver-xorg" den XServer neu eingerichtet. Es sah alles gut aus. Dann mit "startx" den X-Server gestartet und er lief, grafische Ausgabe sah so aus, wie sie aussehen soll.

    Voller Freude hab ich einen Neustart gemacht.
    Das Ergebnis war: es kommt die Meldung "Kernel alive", dann wird der Bildschirm schwarz und meldet "no signal".

    Ich werde jetzt versuchen, den Treiber von ATI zu installieren und dann xserver noch mal neu zu installieren.

    Hat jemand eine andere/bessere Idee? oder irgendwelche Tipps, worauf ich achten soll?
     
  8. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Code:
    /etc/X11/xorg.conf
    Fehlende Kernel-Header können es nicht sein (oder doch?). Sonst käme was von "konnte Modul nicht finden" o.ä.

    Grad nicht.
     
  9. #8 chaotic, 27.09.2007
    chaotic

    chaotic Foren As

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Danke, buli für deine Hilfe.

    Die Frage mit der Auflösung konnte ich mir inzwischen selber beantworten.

    Wenn der Rechner hochfährt, bringt er keien Fehlermeldungen, nachdem Grub das System startet, kommt nur "kernel alive" und "kernel mapping tables .....(ein paar Zahlen, die ich mir nicht merken konnte)". Das sieht mir nicht nach fehlenden Kernel-Headern aus.

    Ich werd morgen abend weiterprobieren.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 macsebi, 27.09.2007
    macsebi

    macsebi Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hmm wenn du im Textbasierten Modus bist ruf doch nach dem Start mal den log auf. Sollte unter /var/log/messages zu finden sein und poste mal diesen fehler
    . Hab zwar seit 5.10 nicht mehr mit Ubuntu gearbeitet aber vllt kann ich ja etwas helfen. ^^
     
  12. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Code:
    dmesg | tail 
    Wäre auch interessant.
     
Thema:

Installation von Ubuntu 7.04 hängt

Die Seite wird geladen...

Installation von Ubuntu 7.04 hängt - Ähnliche Themen

  1. Problem bei Ubuntu 13.10 installation neben Windows 7

    Problem bei Ubuntu 13.10 installation neben Windows 7: Hallo liebe Gemeinde, ich bin absoluter Linux-Neuling und habe versucht Ubuntu 13.10 neben meinem Windows 7 zu installieren. Ich habe vor...
  2. Ubuntu stellt Desktop-Installationsmedien für PowerPC ein

    Ubuntu stellt Desktop-Installationsmedien für PowerPC ein: Wie Steve Langasek auf der Liste des Ubuntu-Projektes bekannt gab, plant das Team in naher Zukunft die Installationsmedien der...
  3. Ubuntu 12.04: Installation Drucker / Parallel Port

    Ubuntu 12.04: Installation Drucker / Parallel Port: Servus, ich möchte unter Ubuntu 12.04 64-Bit meinen alten Drucker Canon LBP-800 installieren. Zuvor hatte ich den Drucker am gleichen PC unter...
  4. Installationskript für Ubuntu

    Installationskript für Ubuntu: Hallo, gibt es eine Möglichkeit, wenn ich ein Ubuntu System (zur Zeit 12.04 LTS) aufsetzte, dass ich alle Programme, die ich auf meinem System...
  5. Diskussion um Banshee in der Ubuntu-Standardinstallation

    Diskussion um Banshee in der Ubuntu-Standardinstallation: Der Musikplayer Banshee, der erst in Version 11.04 von Ubuntu in die Standardinstallation aufgenommen wurde, soll in Version 12.04 offenbar wieder...