Icq unter Xandros

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Agnar, 07.01.2008.

  1. Agnar

    Agnar Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe schon ne Menge dinge in eurem Forum hier nachgelsen,
    doch da ich noch linux anfänger bin hab ich hier nochmal eine frage:

    ich habe Xandros desktop OS 3.0
    und ich würde gerne ein anderes Programm als den auf dem Betriebssystem vorhandenen Instant messenger verwenden, da dieser bei mir irgendwie nicht zu funktionieren scheint.

    Ich hab mich auch schon über andere messenger kundig gemacht und diese versucht zu installieren, allerdings hat dies bis jetzt noch nicht funktioniert.
    Ich weis wie ich .rpm und .deb dateien installieren kann, aber bei diesen .tar.gz und .tar.bz2 Verzeichnisse weis ich nciht wie ich sie umformen muss um sie zu installieren.

    Die rpm dateien die ich bisher von licq gaim und anderen versucht habe zu installieren haben bisjetzt nie funktioniert es traten fehler bei der installation auf (die fehlermeldung war das das programm einen fehler zurücksendet).

    gibt es von den messengern auch db dateien? (ich habe bisher bei der installation von solchen dateien noch nie probleme gehabt... bei rpm installationen allerdings immer.)

    ich hoffe irgendwer kann mir helfen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 07.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich weiß nicht viel von Xandros, aber es wird doch bestimmt irgendeine Form der Paketverwaltung besitzen, oder? Üblicherweise installiert man Proggies unter Linux nicht, indem man sie einzeln aus dem www fischt, sondern mittels Paketmanager, welcher wiederum verschiedene Online-Quellen zentral verwaltet.
     
  4. #3 bytepool, 07.01.2008
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
  5. Agnar

    Agnar Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis... es besitzt eine Paket verwaltung... aber die auswahl dort ist sehr mager (dort kann mann ur diesen instand messenger installieren der wie gesagt bei mir leider nicht funktioniert...)
    andere messenger sind eifnach nicht vorhanden auch wenn man die suche in dieser paketverwaltung schon erweitert....

    gibt es keine andere möglichkeit zum beispiel auch die .tar.gz pakete nutzen zu können?
     
  6. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
  7. #6 patlkli, 07.01.2008
    patlkli

    patlkli Linux-Freak

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Wie meinst du das? Was funktioniert bei denen nicht?
    Sicher kannst du das, aber das sind Sources, keine Pakete... daher musst du den ganzen Kram erst mal (ewig) kompilieren. Aber falls du das willst, immer der gleiche Dreisatz:
    Code:
    ./configure; make; sudo make install
    bzw. RTFM! :D

    Edit: Mike1 hats ja schon ne gute Seite verlinkt... ;-)

    Grüße, patlkli!
     
  8. #7 gropiuskalle, 07.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hast Du versucht, die Paketquellen zu erweitern oder wenigstens mal was dazu recherchiert?

    Schau Dir erstmal an, was die Repos unter Xandros jenseits der default-Auswahl zu bieten haben. Wenn Dir die nicht ausreicht, solltest Du eine Distribution erwägen, die eine breitere Auswahl an Software bietet, z.B. Debian, SuSE oder *Ubuntu - das ständige Kompilieren von tarballs und ihrer Abhängigkeiten ist ziemlich mühselig, zumal Du dann auch noch nach den jeweils benötigten devel-Paketen fahnden müsstest; das macht man eigentlich nur, wenn Pakete partout nicht zur Verfügung stehen oder bestimmte compiler-Optionen gebraucht werden. Ansonsten ist das viel zu umständlich und fehleranfällig (Edit: ...erst recht, wenn man z.B. mittels patlklis etwas zu knapper Anleitung an die Sache herangeht).
     
  9. Agnar

    Agnar Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    dein zitat da oben hab ich schon gelsesn ^^
    udn das hatte ich auch schon versuch da war die auswahl leider auch nicht groß genug...
    hm naja dann werd ich mal das komplilieren versuchen udn wenn das nciht klappt dann msus ich wohl wechseln...

    vielen dank für eure hilfe :)
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 gropiuskalle, 07.01.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hm... *skeptischsei* Wenn Du das probieren möchtest, schaue Dir den Absatz » Paketierung « in dem von Mike1 verlinkten Beitrag an. Gerade dann, wenn Du viel kompilieren willst, ist es angebracht, aus der übersetzten source per Paketmanager installierbare Pakete zu bauen, sonst gibt es ziemlich schnell Chaos.
     
  12. #10 bytepool, 07.01.2008
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    hi,

    ausserdem, wenn Xandros auf Debian aufbaut, solltest du doch auch .deb's installieren koennen, ich glaube nicht dass du unbedingt von source kompilieren musst. Deb Pakete installiert man unter debian basierten Systemen normalerweise mit "dpkg -i paket.deb".
    Natuerlich nur sofern fuer die Software die dich interessiert .deb Pakete bereitstehen.

    mfg,
    bytepool
     
Thema:

Icq unter Xandros

Die Seite wird geladen...

Icq unter Xandros - Ähnliche Themen

  1. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...
  2. Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD

    Was mache ich falsch? Tiniywm und Mate Install unter OpenBSD: Hallo, # make tiny make: don't know how to make tiny Stop in /root/Downloads/tiny/tinywm-1.3 # make tinywm cc -O2 -pipe -o tinywm tinywm.c...
  3. Samba unter Windows 10

    Samba unter Windows 10: Hallo zusammen, ich habe auf meinen Ubuntu Server Samba installiert und eingerichtet. ich kann mich bei Windows 10 mit den Daten anmelden und...
  4. Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux

    Netzwerkaufbau mit simulierten Paketen unter Linux: Hallo, ich habe folgendes Problem. Da ich noch sehr unerfahren in Sachen Linux bzw. Netzwerkaufbau bin, wollte ich fragen, ob Ihr mir vllt etwas...
  5. Akonadi unterstützt Microsoft EWS

    Akonadi unterstützt Microsoft EWS: Krzysztof Nowicki hat eine initiale Unterstützung von Microsoft Exchange Web Services (EWS) für den KDE-Datenverwaltungsdienst »Akonadi«...