SB64 (angeblich Ensoniq 1370) klappt nicht trotz Update

Dieses Thema im Forum "Sound" wurde erstellt von Silbergärtner, 29.05.2007.

  1. #1 Silbergärtner, 29.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2007
    Silbergärtner

    Silbergärtner Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend

    Ich weiss, dass dieses Thema schon oft und täglich diskutiert wird, jedoch habe ich schon viel gesucht und ausprobiert und weiss auch nichts mehr zu machen. Darum bitte ich um Verzeihung, dass ich noch einer mit dem Fehler bin.

    Mein Computer ist ein Acer Aspire T 130, eine SoundBlaster 64, die in Linux mit Ensoniq 1370 erkannt wird (warum auch immer), Open SuSi 10.2 sowie Win 98 SE auf Athlon 64 3000 (2 GHz).

    Wie mir schon von der 9er Distribution bekannt ist, funktioniert zwar der Systemklang wunderbar, auch die arts-Testmelodie klingt prima, dennoch sind MP3-Dateien nicht abspielbar. Mit 9.3 kein Problem: Nach Suche auf verschiedenen Foren (wegen unerfahrenheit stundenlanges Gewühle) habe ich herausgefunden, dass SuSE die multimedia-option-packs 1-4 nur vom Server bereitstellen darf. Nach dem Herunterladen klappt es auch. Doch bei Open SuSE 10.2 (5 .iso-CDs von Server) war nichts dergleichen zu finden. Forensuchen ergaben, dass die Option-Packs Aufgrund eines neuen Kernels nicht mehr funktionieren. Also mußte ich mich mit manueller Installation beschäftigen.

    modprobe ergab, dass das Modul korrekt geladen wird. alsa und arts sind ebenfalls gut installiert (sonst ginge der Systemklang ja nicht) und da fand ich diverse Hinweise:

    Ich sollte die kdemultimedia-3-rpms installieren. Nachdem ich diese von rpmseek bzw. packman heruntergeladen und installiert habe, ergab YaST den Fehler, daß die kdemultimedia3-arts; arts-mad; debuginfo angeblich nicht auf dem Medium vorhanden seien. Nach Verdacht auf Fehler meinerseits habe ich erneut heruntergeladen und es war derselbe Fehler. Mittlerweile habe ich gesehen, dass ich die 3.5.5-31 genommen habe und die CDs ja die 3.5.5-30 enthalten. So war ich verwirrt und sah mir die Installationszusammenfassung an: Tatsächlich, alle 30er-Versionen sind bereits installiert. Ich habe gewissermassen nur meinen "Fehler" aktualisiert. Prüfung ergab: xmms sowie amaroK, xine und banshee sind stille Fische... Auch Versuche, andere Plugins (z.B. amarok-helix: Auf Medium nicht vorhanden) schlugen fehl Leider habe ich keine Ahnung, welche Bibliotheken oder Pakete mir noch fehlen oder was mein Fehler war. Natürlich habe ich es über root gemacht und auch in der Konsole mit rpm -iv ????-??.rpm versucht. In der Konsole bekam ich nur Abhängigkeitsfehler angezeigt, die in KDE nicht vorhanden scheinen


    edit: Nur die arts; arts-mad; debuginfo sowie amarok-helix waren nicht auf dem Medium auffindbar. die anderen haben wundebar funktioniert


    Danke für's Ansehen und für eure Mühe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 29.05.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist ja wohl das Kernproblem in der ganzen Angelegenheit, oder? Mit arts oder irgendwelchen nicht geladenen Modulen hat das ganze nichts zu tun, Dir fehlen vermutlich einfach nur ein paar codecs. Auf die schnelle fallen mir die Pakete 'libmad' und 'libxine1' ein, amaroK benötigt außerdem das Paket 'amarok-xine' (Helix ist keine sehr gute Engine), damit dürfte das hören von .mp3s schon mal klappen. Zum Umwandeln von Audio-CD-Tracks in .mp3 benötigst Du das Paket 'lame' (ein guter Ripper und Formatkonvertierer ist z.B. Soundkonverter, bereits installiert ist wahrschrscheinlich KAudiocreator, mit dem geht's auch ganz gut). Damit K3B die üblichen Kisten unterstützt, benötigst Du zusätzlich das Paket 'k3b-codecs' (ab K3B-Version 1.01).
     
  4. #3 Silbergärtner, 31.05.2007
    Silbergärtner

    Silbergärtner Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    erstmal für die Hilfen. Wiederum: manche .rpms haben wunderbar funktioniert, andere nicht. Allerdings scheine ich einen Schritt weiter zu sein. die eine hatte nur 335 Byte. Verhältnismäßig klein für eine echte .rpm. Also vermute ich bei allen, die nicht klappen einen Übertragungsfehler... Werde ich noch einmal versuchen, zumal wir die letzten Tage richtig Probleme hatten mit Interner hier. Sollte ich amarok-helix besser deinstallieren, oder kann der drinbleiben?

    Eine andere Frage habe ich noch: Eine .ia-64 ist doch für den Itanium, also Intel, richtig? Ich habe allerdings einen Athlon 64. Normalerweise nehme ich x86-64 dafür. Wenn keine da ist, nahm ich i586 bzw. äquivalente. Funktionieren ia-64-rpms überhaupt für AMD? Sofern man überhaupt 64er und 32er mischen sollte... Habe ich das denn so richtig gemacht?

    Die anderen Pakete werde ich nochmal installieren müssen...

    Vielen Dank erstmal noch für die Paketliste, die meinen Anwendungen fehlen
     
  5. #4 Silbergärtner, 08.06.2007
    Silbergärtner

    Silbergärtner Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    nochmal

    ich habe erneut versucht, die codecs zu installieren. Mittlerweile nimmt YaST die meisten auch an.

    Ist es möglich, daß die SuSE 9.3 Multimedia-option-packs trotz Kerneländerungen funktionieren? Dann könnte ich ja diese versuchen.
     
  6. #5 Silbergärtner, 27.06.2007
    Silbergärtner

    Silbergärtner Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst

    So, ich hab mein 9.3 wieder drauf. mit den Option packs. Ich hab mir aber alle Paketnamen aus den Option packs aufgeschrieben und werd sie manuell istallieren, wenn ich mich nochmal auf eine neue Version einlasse.

    Offensichtlich hatte ich Chaos mit den Versionen, die angeboten werden. ich glaube, ich hatte ein paar rpms der Factory Version. (Was auch immer diese sein soll),. Auf jeden Fall nimmt der xmms jetzt die mp3 wieder und das meiste Andere klappt auch.

    Danke nochmal für eure Tips-.
     
Thema:

SB64 (angeblich Ensoniq 1370) klappt nicht trotz Update