Hdd-mount zum verruecktwerden!

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von myth88, 11.06.2007.

  1. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Da scheint es ein grosses Problem beim mounten der hdd zu geben!

    Wenn ich die 3 datenplatten manuell mounte kommt sowas raus:
    Code:
    root@ubuntu:/mnt# fdisk -l
    
    Disk /dev/sda: 120.0 GB, 120034123776 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 14593 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sda1               1       14593   117218241   83  Linux
    
    Disk /dev/sdb: 200.0 GB, 200049647616 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 24321 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdb1               1       24321   195358401   83  Linux
    
    Disk /dev/sdc: 81.9 GB, 81964302336 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 9964 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdc1               1        9964    80035798+  83  Linux
    
    Disk /dev/sdd: 160.0 GB, 160041885696 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdd1   *           1       10298    82718653+   7  HPFS/NTFS
    /dev/sdd2           10299       19079    70533382+  83  Linux
    /dev/sdd3           19080       19457     3036285    5  Extended
    /dev/sdd5           19080       19457     3036253+  82  Linux swap / Solaris
    root@ubuntu:/mnt# mount -t ext3 /dev/sda1 /mnt/data1
    root@ubuntu:/mnt# mount -t ext3 /dev/sdb1 /mnt/data2
    root@ubuntu:/mnt# mount -t ext3 /dev/sdc1 /mnt/data3
    mount: special device /dev/sdc1 does not exist
    root@ubuntu:/mnt# mount -t ext3 /dev/sdc1 /mnt/data3
    mount: special device /dev/sdc1 does not exist
    
    /dev/sdc1 existiert doch! sieht man ja auch in der fdisk -l ausgabe!!

    Wenn ich das ganze mit
    Code:
    mount -t ext3 /dev/sda1 /mnt/data1
    mount -t ext3 /dev/sdb1 /mnt/data2
    mount -t ext3 /dev/sdc1 /mnt/data3
    
    in die fstab schreibe, dann aendert sich immer die anordnung von den platten, dann kommt bei fstab zb. das die
    Code:
    Disk /dev/sdd: 160.0 GB, 160041885696 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
    /dev/sdd1   *           1       10298    82718653+   7  HPFS/NTFS
    /dev/sdd2           10299       19079    70533382+  83  Linux
    /dev/sdd3           19080       19457     3036285    5  Extended
    /dev/sdd5           19080       19457     3036253+  82  Linux swap / Solaris
    ploetzlich sda heisst! Wie kann das denn sein???

    Sry ich verstehe hier die welt nimmer...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 11.06.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Kann es sein, daß es sich bei der sdc um eine Wechselfestplatte handelt?
     
  4. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Nein, das sind alles fest eingebaute platten, wo die sdd eine SATA2 ist und die anderen alle IDE...
     
  5. #4 Custombrush, 11.06.2007
    Custombrush

    Custombrush Doppel-As

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenbach/Main
  6. #5 myth88, 11.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2007
    myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Danke, ich habe das jetzt mit der UUID in die fstab gemacht, so
    Code:
    UUID=b4e279a9-d38c-4ae4-b0e9-376fec9332d0	/mnt/data1	ext3	defaults	0	0
    UUID=d7142d7a-3d38-42b5-ae5f-77cb80b3ffb5 	/mnt/data2	ext3	defaults	0	0
    UUID=80b24080-4f0f-4758-bcad-82a5fa3ac4c4	/mnt/data3	ext3	defaults	0	0
    Die ersten beiden werden auch wunderbar gemountet, die dritte aber garnicht!

    Wenn ich auch in der console manuell mache geht es auch nicht:
    Code:
    root@ubuntu:~# mount -t ext3 /dev/sdc1 /mnt/data3
    mount: special device /dev/sdc1 does not exist
    
    Was geht da nicht??

    edit: neugestartet und alles super gemounted, aber das kann ja nicht die dauerloesung sein! (die sdd ist wieder sda geworden...)
     
  7. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
  8. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Bis jetzt starte ich den PC einfach nicht neu und lass ihn laufen....wenn ich doch noch Probleme habe sehe ich mir deinen Tip an...

    Danke
    MyTh
     
  9. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Und es geht weiter....habe wieder die 32 Bit Version installiert...und....die bloede dritte Festplatte zickt wieder beim Mounten rum.....was soll ich da nur machen...ich habe mal den Link befolgt....

    Code:
    root@ubuntu:/mnt# udevinfo -a -p $(udevinfo -q path -n /dev/sdd)
    
    Udevinfo starts with the device specified by the devpath and then
    walks up the chain of parent devices. It prints for every device
    found, all possible attributes in the udev rules key format.
    A rule to match, can be composed by the attributes of the device
    and the attributes from one single parent device.
    
      looking at device '/block/sdd':
        KERNEL=="sdd"
        SUBSYSTEM=="block"
        DRIVER==""
        ATTR{stat}=="      54       93     1176     2032        0        0        0        0        0     2032     2032"
        ATTR{size}=="160086528"
        ATTR{removable}=="0"
        ATTR{range}=="16"
        ATTR{dev}=="8:48"
    
      looking at parent device '/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:01:03.0/host5/target5:0:0/5:0:0:0':
        KERNELS=="5:0:0:0"
        SUBSYSTEMS=="scsi"
        DRIVERS=="sd"
        ATTRS{ioerr_cnt}=="0x0"
        ATTRS{iodone_cnt}=="0x4f"
        ATTRS{iorequest_cnt}=="0x57"
        ATTRS{iocounterbits}=="32"
        ATTRS{timeout}=="30"
        ATTRS{state}=="running"
        ATTRS{rev}=="YAR4"
        ATTRS{model}=="Maxtor 6Y080P0  "
        ATTRS{vendor}=="ATA     "
        ATTRS{scsi_level}=="6"
        ATTRS{type}=="0"
        ATTRS{queue_type}=="none"
        ATTRS{queue_depth}=="1"
        ATTRS{device_blocked}=="0"
    
      looking at parent device '/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:01:03.0/host5/target5:0:0':
        KERNELS=="target5:0:0"
        SUBSYSTEMS==""
        DRIVERS==""
    
      looking at parent device '/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:01:03.0/host5':
        KERNELS=="host5"
        SUBSYSTEMS==""
        DRIVERS==""
    
      looking at parent device '/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0/0000:01:03.0':
        KERNELS=="0000:01:03.0"
        SUBSYSTEMS=="pci"
        DRIVERS=="pata_it821x"
        ATTRS{msi_bus}==""
        ATTRS{broken_parity_status}=="0"
        ATTRS{enable}=="1"
        ATTRS{modalias}=="pci:v00001283d00008211sv00001043sd00008138bc01sc80i00"
        ATTRS{local_cpus}=="ff"
        ATTRS{irq}=="21"
        ATTRS{class}=="0x018000"
        ATTRS{subsystem_device}=="0x8138"
        ATTRS{subsystem_vendor}=="0x1043"
        ATTRS{device}=="0x8211"
        ATTRS{vendor}=="0x1283"
    
      looking at parent device '/devices/pci0000:00/0000:00:1e.0':
        KERNELS=="0000:00:1e.0"
        SUBSYSTEMS=="pci"
        DRIVERS==""
        ATTRS{msi_bus}=="1"
        ATTRS{broken_parity_status}=="0"
        ATTRS{enable}=="1"
        ATTRS{modalias}=="pci:v00008086d0000244Esv00000000sd00000000bc06sc04i01"
        ATTRS{local_cpus}=="ff"
        ATTRS{irq}=="0"
        ATTRS{class}=="0x060401"
        ATTRS{subsystem_device}=="0x0000"
        ATTRS{subsystem_vendor}=="0x0000"
        ATTRS{device}=="0x244e"
        ATTRS{vendor}=="0x8086"
    
      looking at parent device '/devices/pci0000:00':
        KERNELS=="pci0000:00"
        SUBSYSTEMS==""
        DRIVERS==""
    
    Was nun? Sry falls ich da nerve...aber das stinkt mir irgendwie....
     
  10. worker

    worker König

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also von HD-Probleme verstehe ich wirklich net viel, aber kann es sein, dass die Partitionsreihenfolge was damit zu tun hat ?
    Sprich, vielleicht checktst Du das mit fdsik und korrigierst event ?

    Cu
    W.
     
  11. #10 myth88, 28.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2007
    myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Das Problem ist ja auch, das wenn ich die sdd1 manuell mounten moechte, dann sagt er "special device sdd1 does not exist" ?!?! (oder sowas in der Richtung..).

    Aber manchmal geht es, aber wenn ich den Rechner dann mal neustarte, geht es wieder nicht... ?!? *HELP*
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Weiss niemand was?

    Sry wegen doppelpost, ist dringend!
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    So, beim Booten kommt immer eine Fehlermeldung, und hier der Log dazu:

    Code:
    Log of fsck -C -R -A -a 
    Sun Aug  5 16:30:59 2007
    
    fsck 1.40-WIP (14-Nov-2006)
    /dev/sdc1: clean, 28348/48857088 files, 44082999/48839600 blocks
    /dev/sdb1: clean, 2259/14663680 files, 12317781/29304560 blocks
    fsck.ext3: Unable to resolve 'UUID=f6fc8461-9210-42df-a947-1a175d97f8fc'
    
    fsck died with exit status 8
    
    Sun Aug  5 16:30:59 2007
    ----------------
    PLZ HELP!
     
  14. #12 Bâshgob, 05.08.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Welche Platte ist denn "UUID=f6fc8461-9210-42df-a947-1a175d97f8fc"?

    Eine vollständige Hergabe deiner fstab könnte helfen. Und vielleicht auch noch mal ein fdisk -l.

    Oder so.

    Tätärä.
     
Thema:

Hdd-mount zum verruecktwerden!