HAL error beim mounten von NTFS-Partition

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von black13, 16.02.2008.

  1. #1 black13, 16.02.2008
    black13

    black13 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    ich habe mich nun ein stück mit meinem debian befasst und wollte nun auch mal auf meine ursprünglichen WinXP (also NTFS) partitionen zugreifen....
    wenn ich diese mounten will bekomme ich einen fehler, der mit irgendwas von HAL Device Error nd dann ncoh was von er kann die Partition nicht ins System einhängen kann....

    was mach ich nun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Welche NTFS-Treiber verwendest du? Kannst du die genau Fehlermeldung posten? Am besten versuchst du die Partition in der Konsole zu mounten und postest dann den mount Befehl mit der Fehlermeldung.
     
  4. #3 Edward Nigma, 16.02.2008
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Bitte mal die genaue Fehlermeldung posten. Ein Auszug aus "dmesg", falls etwas brauchbares drin steht, wäre auch nicht schlecht.
     
  5. #4 black13, 16.02.2008
    black13

    black13 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    also aus dmesg konnte ich nichts auffälliges rauslesen....
    aber die genaue meldung beim zugriffsversuch ist
    Code:
    hal-storage-fixed-mount-all-options refused uid 1000
    hängt das vlt mit fehlenden zugriffsrechten zusammen???
    dennich habe mal geguckt und mal folgendes versucht
    Code:
    su
    mkdir /mnt/WinXP
    mount /dev/sda1 /mnt/WinXP
    dann kommich (lediglich) über die Konsole auf meine (Windows)NTFS-Partition....mitm Konqueror kannichs vergessen...
     
  6. mcas

    mcas Routinier

    Dabei seit:
    29.12.2005
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest dir einen Eintrag in der /etc/fstab erzeugen und also Mountoption user angeben. Weiterhin solltest du deinem Benutzer Rechte für den Ordner /mnt/WinXP vergeben. Dann sollte es klappen.
     
  7. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Was soll das bringen?
     
  8. #7 Wolfgang, 16.02.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Was du suchst, sind die richtigen Mountoptionen.
    Bei ntfs hilft hier auch umask.
    Schau dir mal die Manpage von mount dazu an.
    Auch die Boardsuche mount ntfs sollte etliche Beispiele bringen.

    Gruß Wolfgang
     
  9. #8 bitmuncher, 16.02.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    http://forum.ubuntuusers.de/topic/129907/15/?p=1129152#1129152 <- Evtl. hilft das weiter. Ausserdem mal überprüfen ob überhaupt ein User mit der UID 1000 im System existiert. Ggf. deinen fstab-Eintrag für die entsprechende Partition bitte hier posten. Vermutlich ist einfach kein 'uid=1000' als Mount-Option gesetzt.
     
  10. #9 black13, 17.02.2008
    black13

    black13 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    warum sollte denn kein user mit der uid 1000 da sein?
    ich meine von irgendwo her muss doch die fehlermeldung ihre uid haben :think:
     
  11. #10 bitmuncher, 17.02.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ja stimmt schon. War zum Zeitpunkt des Posts schon weitaus mehr als 24h wach. Da denkt man nicht mehr so fokussiert. ;) Ich denke auch, dass einfach kein uid=1000 als Mountoption in der fstab gesetzt ist.
     
  12. #11 black13, 18.02.2008
    black13

    black13 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    hehe gut....aber wie setze ich die UID=1000 in der fstab )
    :D

    das mit dem manuellen Eintragen in der fstab kann ich, habe ich schonmal gemacht, aber ohne solche parameter....
    wo muss ich diese denn anhängen??? etwa bei (nach) den parametern wie "defaults" ??
     
  13. #12 cinhtau, 18.02.2008
    cinhtau

    cinhtau Guest

    Ganz easy

    Code:
    man fstab 
    Unter Fourth Field lese den Eintrag

    aha!
    Code:
    man mount
    
    /
    
    umask
    
    dann Eintrag in fstab ändern :)

    lesen, verstehen und anwenden
     
  14. #13 Wolfgang, 18.02.2008
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Die Boardsuche liefert etliche Beispiele.
    Du bist ja nicht der Erste, der mit sowas kämpft.
    z.B. das hier
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 18.02.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Wie bei den meisten Beiträgen zum Thema NTFS fehlt dort mal wieder das 'nls=utf8' als Mount-Parameter. Ohne diesen kann es zu Problemen bei der Dateinamensauflösung geben.
     
  17. #15 black13, 22.02.2008
    black13

    black13 Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    hi...
    sry dass ich mich jetzt erst melde, aber ich war in letzter zeit leider verhindert...ich werde mich heute gleich mal ransetzen:rtfm:
     
Thema:

HAL error beim mounten von NTFS-Partition

Die Seite wird geladen...

HAL error beim mounten von NTFS-Partition - Ähnliche Themen

  1. ld - errors beim compilieren von diversen dingen...

    ld - errors beim compilieren von diversen dingen...: Hallo, liebes Forum! Ich benutze seit schon einiger Zeit Slackware. Wegen eines neuen Rechners und seinem RAM musste ich auf Slamd64 umsteigen....
  2. Grub --- Error 21 beim booten

    Grub --- Error 21 beim booten: Hi, ich wollte neben WinXP eine Kubuntu Distribution auf meinem Rechner installieren hat soweit auch fast geklappt, bis auf das Problem das ich...
  3. Error 18 beim booten

    Error 18 beim booten: So da ich auchma Linux benutzen wollte hab ich Ubuntu 7.10 installiert, ABER beim neustarten kommt dann error 18 und es geht nicht weiter, also...
  4. EOFError: beim mergen

    EOFError: beim mergen: hi. habe mir frisch ein 2.6.17 gentoo aufegsetzt. das war schon ein akt. nun hab ich xorg-x11 gemerged. die sache war, dass der rechner...
  5. configure error beim installieren von kfasttext

    configure error beim installieren von kfasttext: hallo liebe leute, ch habe versucht von http://kde-apps.org das programm kfasttext zu installieren. leider gibt es eine fehlermeldung beim...