Grub Error 22 & 17

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Hellraider, 20.08.2006.

  1. #1 Hellraider, 20.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.08.2006
    Hellraider

    Hellraider Weder noob noch pro

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Hallo erst mal.
    Ich habe vor kurzem auf mein Laptop Kubuntu 5.10 breezy b. Habs mir dann aber anders überlegt, und wollte wieder Win xp home drauf spielen, um linux wo anders laufen zu lassen. Habe Win mit der recovery cd wieder aufgesetzt und das Laptop gestartet. Mit dem Erfolg:

    Grub;
    Error 22

    Nach erneutem Win aufsetzen folgendes:

    Grub;
    Error 17

    Mein Laptop ist ein Acer Extensa 3000, für die jenigen, die auch einen haben. Standartmässig ist eine 3 GB fat32 Partition mit den Windows Bootinformationen eingesetzt. Anschließend ist noch eine fat32 Partition für das Win xp home vorgesehen. Die recover cds stellen normalerweise den Urzustand auf diesen beiden Partitionen wieder her.

    Weshalb fragt der Computer weiterhin nach Grub, wenn gerade dieses doch mit dem Linux beim Formatieren gelöscht sein sollte? Und was bedeutet dieses Error 22 & 17 genau? Hier noch meine fstab.


    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
     #
     # <file system> <mount point> <type> <options> <dump> <pass>
     proc /proc proc defaults 0 0
     /dev/hda2 / ext3 defaults,errors=remount-ro 0 1
     /dev/hda1 /media/hda1 vfat defaults 0 0
     /dev/hda3 none swap sw 0 0
     /dev/hdc /media/cdrom0 udf,iso9660 user,noauto 0 0

    Ansonsten fällt mir nichts mehr ein, außer hier zu posten. Habe auch die SuFu benutzt, aber außer dem hier (http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=22024) nichts brauchbares gefunden. Wenn ihr meine /boot/grub/menu.lst auch wollt, dann werd ichs mal posten, ist aber lang. Vielen Dank.

    Gruß Hellraider

    PS: Ich habe jetzt wieder Kubuntu installiert, um dies hier zu posten. Mit dem Livesystem von Ubuntu kann ich keine Dateien auf der hdd einsehen.

    ::Edit::
    Jetzt nachträglich noch mal die beiden Links gesehen: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=15962
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=5817
    Hat mir aber nix geholfen.


    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Da mir keiner Antwortet muss ich halt editieren
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Ich hab jetzt Kubuntu neu installiert auf einer neuen Partition und Windows ebenfalls neu eingespielt.
    Beide Windows-partitionen eingebunden. Dazu noch die menu.lst bearbeitet.
    Code:
    # /etc/fstab: static file system information.
    #
    # <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
    proc            /proc           proc    defaults        0       0
    /dev/hda4       /               ext3    defaults,errors=remount-ro 0       1     //Kubuntu installation
    /dev/hda3       none            swap    sw              0       0
    /dev/hdc        /media/cdrom0   udf,iso9660 user,noauto     0       0
    /dev/hda2	/media/windows	vfat	umask=000	0	0              //Windows system partition
    /dev/hda1	/media/winboot	vfat	umask=000	0	0               //Windows-boot-partition
    
    Code:
    title		Ubuntu, kernel 2.6.12-9-386 
    root		(hd0,3)
    kernel		/boot/vmlinuz-2.6.12-9-386 root=/dev/hda4 ro quiet splash
    initrd		/boot/initrd.img-2.6.12-9-386
    savedefault
    boot
    
    title		Ubuntu, kernel 2.6.12-9-386 (recovery mode)
    root		(hd0,3)
    kernel		/boot/vmlinuz-2.6.12-9-386 root=/dev/hda4 ro single
    initrd		/boot/initrd.img-2.6.12-9-386
    boot
    
    title		Ubuntu, memtest86+
    root		(hd0,3)
    kernel		/boot/memtest86+.bin  
    boot
    
    title		Windows XP            /* Eingefügter Windows eintrag
    root		(hd0,2)                  *
    makeactive                              *
    chainloader	+1                     */
    
    ### END DEBIAN AUTOMAGIC KERNELS LIST
    Beim Bootversuch mit Esc ins Bootmenü. Dannach auswählen des Windows XP eintrages. -->Fehlermeldung:
    Code:
    Booting 'Windows XP'
    
    root (hd0,2)
      Filesystem type unknown, partition type 0x82
    makeactive
    chainloader +1
    Ich nehme mal an ich hab was mit dem Windows eintrag im bootmenü falsch gemacht. Wenn jemand ne Idee hat, bitte mal hier posten, danke
    Gruß Hellraider

    --------------------
    ::Edit::
    Da man in diesem Forum ja anscheinend keine Antwort bekommt, hab ich's jetzt auch alleine raus bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phrenicus, 21.08.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo,

    nu, es ist so, dass Linux seinen GRUB in den Master Boot Record der Festplatte installiert. Windows dagegen installiert seinen Bootmanager im Startsektor der Partition, auf dem es installiert ist. Weil der Windows-Installer nicht besonders schlau ist (oder weil man nichts zerstören will, obwohl man als einziges System auf der Platte ist --- was wiederum nicht besonders schlau wäre), macht er den MBR nicht platt.
    Du kannst das aber vor dem Reboot zur Win-Installation von Hand machen:

    Code:
    dd if=dev/zero of=/dev/hda bs=512 count=1
    
    und der MBR ist platt. Wirklich platt. Booten ist dann nimmer. Zur Sicherheit kannst Du Dir vorher eine Kopie des MBR machen:

    Code:
    dd if=/dev/hda of=/tmp/MBR_Sicherung bs=512 count=1
    
    und dann das File MBR_Sicherung wegsichern. Zurückspielen im Bedarfsfall dann eben andersrum (if = input file und of = output file vertauschen).

    Gruß
     
  4. #3 Hellraider, 23.08.2006
    Hellraider

    Hellraider Weder noob noch pro

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei mir zu Hause
    Jo, vielen Dank

    Wenigstens einer kümmert sich noch um die Neuzugänge ;-)

    Ich hab das Problem jetzt so gelöst, das ich meine 3 Windows partitionen ins Linux eingebunden habe und in der /boot/grub/menu.lst folgenden Eintrag hinzugefügt habe:
    Code:
    title      Windows XP
    root      (hd0,1)
    makeactive
    chainloader   +1
    danach gings dann.

    Gruß an alle, Volker
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ist ja nicht jeder staendig im Forum und hat eine passende Antwort parat. *anmerk*

    Falls du das Problem nochmal haben solltest...
    Ein 'install-mbr /dev/hda' aus einem Knoppix heraus haette das Problem auch geloest. Alternativ eine Win98-Install-CD booten (und zwar nicht den Installer, sondern nur das DOS) und dort mit 'fdisk /mbr' den MBR wieder neu machen.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Grub Error 22 & 17

Die Seite wird geladen...

Grub Error 22 & 17 - Ähnliche Themen

  1. GRUB Geom Error - auch bei Festplattenschaden möglich?

    GRUB Geom Error - auch bei Festplattenschaden möglich?: Hallo Community! Habe in letzter Zeit häufiger Schwierigkeiten beim Booten, nach einigen Resets klappt es dann zumeist. Verwende WinXP und SuSE...
  2. DSL - Grub stage 1.5 Read Error

    DSL - Grub stage 1.5 Read Error: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe das aktuelle DSL auf einem PC mit einer CF-Karte installiert. Vorgegangen bin ich dabei wie unter...
  3. Grub Error 15, komische Menueintraege

    Grub Error 15, komische Menueintraege: Morgen, ich hab vorgestern ueber nacht mal wieder das OnlineUpdate durchgefuehrt. Als ich dann gestern mal wieder neugestartet hab kam Grub...
  4. Grub Error 22 nach Kubuntu-Installation

    Grub Error 22 nach Kubuntu-Installation: Hallo liebe Linux Community, und zwar habe ich eben auf meinem Notebook Kubuntu installiert. Habe dazu die Vista-Partition bei der Installation...
  5. Grub Error 15

    Grub Error 15: Hallo, ich habe hier eine 160GB S-ATA Platte und eine 40GB IDE Platte. Arch wollte ich auf die 160GB Platte installieren, die unter /dev/sdb zu...