Firefox unter Linux langsamer?

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von club-mate, 01.10.2011.

  1. #1 club-mate, 01.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2011
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    nAbend an alle,

    Ich hätte gern mal gewusst ob es mir nur so vor kommt oder ob Firefox allgemein unter Linux etwas langsamer ist als unter Windows (7).
    Diverse Tests im Netz bestätigen das wohl auch, aber wenn ja... woran liegt das ??


    Gruß mate



    ps: sorry ich habe die Falsche Kategorie im Forum erwischt .. bitte verschieben ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skull-y, 02.10.2011
    skull-y

    skull-y Guest

    Welche Tests bestätigen das? Woran messen diese Tests das? Und in welchem Bereich langsamer? Seitenaufbau?
     
  4. @->-

    @->- Guest

    Ganz einfach weil Firefox eben langsam ist :)

    Es gab mal einen Artikel darüber, angeblich sollen irgendwelche Bindungen unter Linux langsamer laufen... Ich würde aber vermuten das einfach nicht optimal programmiert wurde.

    Schau dir mal Browser wie Chrome/Chromium oder Opera an, die sind fühlbar flotter als Firefox.

    Aber als Anwender sollte es praktisch keinen Unterschied machen ob eine Seite in 0.5 oder 0.75 Sekunden gerendert wird. Wähle lieber deinen Browser danach aus welcher dir am besten zusagt und welcher deine benötigten Funktionen bietet.

    Grüße
     
  5. ViNic

    ViNic Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Alle Webbrowser sind unter Linux langsamer als unter Windows. MS hat in der Richtung wirklich gut optimiert, unter Linux gibt man teilweise die Schuld dem XOrg (soweit ich mich noch errinere) usw.

    Ich habe für mich selber Test durchgeführt und komme ebenfalls zu dem Ergebnis, das Webbrowser unter Linux definitiv langsamer sind. Besonders wenn man Flashlastige Seiten aufmacht, ist der Unterschied deutlich zu sehen.

    Witzigerweiße ist der FF für Windows, welches man mit Wine betreiben kann, ebenfalls schneller als der Linuxpendant. Ausprobieren, einfach ausprobieren ;)

    MfG
     
  6. #5 marcellus, 03.10.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ich denk, dass das eher daran liegt, dass das eher damit zu tun hat, dass sowohl firefox, als auch chrome besser auf windows optimiert werden, weil dort mehr user unterwegs sind.

    Xorg ist zwar gewisserweise überaltet, aber ich denk nicht, dass es direkt daran liegt.
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Also Chrome ist unter Linux nichts langsamer als unter Windows. Und das Seiten mit viel flash langsam sind liegt dann doch eher am flashplayer :)

    Denke mal ein Knackpunkt ist das rendern der Seite. Viele verwenden inzwischen Hardwarebeschleunigung und das ist unter Linux immer noch so eine Sache. OpenGL ist nun leider etwas langsam und viele Grafikkarten geben den Rest noch dazu wegen schlechter Treiber.

    Da ist Windows mit DirectX immer noch im Vorteil. Aber unter Windows 7 gibt es ja inzwischen eine Schnittstelle die nur zum rendern von webinhalten dient.

    Grüße
     
  8. #7 kartoffel200, 04.10.2011
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Chrome ist genauso Flott wie auf Windows. Flash ist lediglich Schuld daran das die CPU sich zu Tode Werkeln muss.
     
  9. #8 gropiuskalle, 04.10.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Flash ist natürlich so ein Thema, aber ansonsten finde ich, dass sich zumindest seit Version 6 und noch mehr seit Version 7 der Firefox einigermaßen beschleunigt hat. Ich arbeite äußerst selten mit Windows, aber ein wenig flotter kam mir der Firefox dort früher auch vor - mittlerweile merke ich aber keinen Unterschied (auch nicht mehr zu Chrome, welches ich manchmal teste).

    Ich bin ganz zufrieden.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. @->-

    @->- Guest

    Also ich finde schon das Chrome vorallem wenn man mit vielen Tabs arbeitet um einiges flotter ist. Ein großer Mangel an Firefox ist das eine umfangreiche Seite in einem Tab den ganzen Browser lahmlegen kann. Chrome ist hier durch die Trennung der einzelnen Tabs daa etwas flexibler. Das ganze nützt zwar nicht viel wenn alse cpu Kerne ausgelastet sind. Aber mich ärgert es oft das beim laden einer umfangreichen Seite der ganze Browser stehen bleibt. Wer sich mal mit einem Firefox die Debian Paketliste anzeigen läßt weiß was ich meine :)

    Grüße
     
  12. #10 marcellus, 04.10.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    @ @->- die Abhängigkeiten von chrome sind sicher nicht geringer, chrome hat allerdings einen echt großen teil seiner abhängigkeiten bereits im source archiv drinnen, dass der chrome ja mit der gleichen version von libxxx ausgeliefert wird.
     
Thema:

Firefox unter Linux langsamer?

Die Seite wird geladen...

Firefox unter Linux langsamer? - Ähnliche Themen

  1. Firefox 31 mit Neuerungen unter der Haube

    Firefox 31 mit Neuerungen unter der Haube: Während Firefox 29 die neue Oberfläche Australis und Firefox Sync 1.5 brachte und Firefox 30 fast alle Plugins standardmäßig abschaltete, kommt...
  2. Firefox und Thunderbird 17 erhalten verlängerte Unterstützung

    Firefox und Thunderbird 17 erhalten verlängerte Unterstützung: Die für den 20. November geplanten stabilen Versionen von Firefox und Thunderbird 17 wird es auch als Extended Support Release (ESR) geben....
  3. Mozilla Marketplace nimmt Formen an: Firefox unterstützt erstmals Desktop-Web-Apps

    Mozilla Marketplace nimmt Formen an: Firefox unterstützt erstmals Desktop-Web-Apps: Der aktuelle Nightly Build von Firefox unterstützt erstmals Desktop-Web-Apps. Damit läutet Mozilla die Testphase für die geplante App-Plattform...
  4. Firefox 15 »Aurora« mit nativer PDF-Unterstützung und Javascript-Debugger

    Firefox 15 »Aurora« mit nativer PDF-Unterstützung und Javascript-Debugger: Die Mozilla-Entwickler haben eine Aurora-Version von Firefox 15 veröffentlicht. Mozillas »Aurora-Versionen« ermöglichen interessierten Nutzern...
  5. Unterstützung für Firefox 3.6 endet

    Unterstützung für Firefox 3.6 endet: Asa Dotzler hat daran erinnert, dass Mozilla die Unterstützung für Firefox 3.6 am 24. April einstellt. Firefox 3.6.28 war das letzte Update von...