Debian schleicht so vor sich hin

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von sono, 15.04.2005.

  1. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Moin moin.

    Ich hab das gefühl mein Debian wird so langsam immmer langsamer.
    Das ist ein wenig deprimierend da ich ein solches vehalten eigentlich nur von win98 bis win 2000 gewohnt bin .

    Woran kann das liegen das Debian so derb schleicht ? Ich hab nen 3 Gigrechner mit 512 mb ddr 333. Das sollte es schon mal nicht sein .

    Gruß Sono
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Eine bisschen genauere Beschreibung des Problems wäre hilfreich.
    Was genau wird langsamer?
     
  4. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Das ganze system reagiert immer träger .

    Die Shell braucht ne weile bis sie mal da ist .
    Anwedungen brauchen ewig bis sie mal offen sind.

    Krass merke ich das vor allem am systemmanager , diesem taskmanager von gnome, da denkt man machmal der prozessor ist stehen gelieben so ewig geht das . Komischerweise habe ich aber kaum Prozessorauslastung . Wenn jetzt da was mit 100% rumkrebsen würde würde ich das ja verstehen ,aber der proz läuft bei 2 % und das system schleicht trotzdem.

    Dann hab ich das gefühl das firefox ab und zu böse hängt . Der ist so oder so relativ instabil im gegensatz zu seinem windowsbruder .

    Hab debian testing mit gnome am laufen.

    Wie bekommt man ein lahmes system wieder flott ?
    Ich bin grad dabei alles an sofware was ich nicht brauch runter zu purgen.
    Mal sehen wiviel das bringt.
     
  5. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Zu Gnome kann ich wenig sagen, bis auf es wohl nicht besondes Resourcen schonend programmiert wurde. Was ja die Trägheit erkären würde.

    Das System an sich (Boot, Shutdown, Consolen Programme) ist nicht langsamer geworden?

    Ich habe bei mir mit Firefox absolut keine Probleme!
     
  6. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Ich habe einige Programme die scheins regelmäsig hängen bleiben und dadurch das halbe system mitreisen scheint mir.

    Bin grad am schauen welche das sind und ob ich die brauche.

    Vielleicht irgendeine Lib oder was auch immer. Aber so richtig hab ich keine Ahnung .
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Machst du regelmäßig Systemupgrades? Vllt. hast, aufgrund
    deiner "testing"-Version, n paar "böse" Pakete erwischt ;)

    regards hex
     
  8. #7 StyleWarZ, 16.04.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    hmm, kenn mich da nicht so aus. wie ist deine ram auslastung? und wie sieht dein tmp aus? wenn deine kiste viel beim start laden muss wird das ding ja träge!? gibts bei debian auch sowas wie bei gentoo das deepclean?

    Gruss und schönes Weekend, Style
     
  9. #8 tsuribito, 16.04.2005
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Schau erstmal ob DMA aktiviert ist (geht mit dem kleinen tool hdparm).
    Ohne verhalten sich so manche Rechner ziemlich träge.

    Dann wäre es interessant zu sehen, ob sich Prozesse angesammelt haben, die du nicht brauchst(vielleicht Druckserver oder andere Daemons). achte mal beim Bootvorgang drauf oder guck in die Prozesstabelle.
    Dann ist es oft ausbremsend grade für gnome, wenn man den alias für localhost in der /etc/hosts nicht gesetzt hat.

    Ich würde auch mal eine andere Desktopumgebung oder Windowmanager testen (nicht notwendigerweise KDE ^^)
     
  10. #9 Atomara, 16.04.2005
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    also bei mir läuft noch alles recht gut ....

    obwohl der firefox bei mir relativ stabil läuft muss ich sagen dass die windowsversion erheblich besser ist



    achja nochwas warum ich gnome nie verwendet habe ist der famd der ja so dringend nötig ist *ironie*

    das scheißteil hat mir abundzu dass system richtig verlangsamt
     
  11. #10 Lord Kefir, 16.04.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwelche Cronjobs die Deine Performance beeinflussen könnten?! Würde einfach mal die Prozesse überwachen... lässt sich sicherlich auch mit 'nem Script oder sonst was automatisch erledigen...

    Mfg, Lord Kefir
     
  12. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Cronjobs laufen keine.

    Nur ein paar Server , Datenbanken und Apache für Webentwicklung.
    Ich werde mal schaun das ich mich in inetd einarbeite und das alles inetd überlasse mit den Servern vielleicht hilft das schonmal.

    udma läuft allerdings ist mein platte sehr sehr langsam , 18 Mb/s . Das ist etwas schwach. Ist das normal bei Laptops ?

    Sonst hab ich jetzt eine relativ stabile software zusammenstellung und werde mal ne zeit lang keine dist-upgardes mehr machen sondern nur noch security updates.

    Es kommt nähmlich öfters vor das die dist-upgrades mein ganzes System zerschiesen. Gerade vor kurzem ging mal wieder nach nen dist-upgrade gar nichts mehr. Das ist dann immer ganz toll .

    Gruß Sono
     
  13. #12 StyleWarZ, 21.04.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    weiss ja nicht wie schnell die transfair rate der hd sein sollte auf dem notebook. in den meisten fällen abr ist sie nidriger da man meistens 4500 odr 5400 rpm hd drin hat (ausnahme die ich kenne ist ibm)

    gruss style
     
  14. Steve

    Steve 13te

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    ich tippe auf ein DNS-Problem. Schau mal ob in der /etc/hosts localhost die 127.0.0.1 bekommt und dein hostname deine ip-Adresse.

    Antworten, wie "bei mir funktionierts" finde ich immer sehr funktionell. danke

    steve
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 StyleWarZ, 21.04.2005
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    @Steve, tut mir leid. abr wenn man DNS Probleme hat würde sich das sicher nicht auf die geschwindigkeit der kiste auswirken. sondern nur im netz bemerkbar sein denn man könnte keine namen mehr auflösen!! das hier hat doch nichts mit DNS zu tun!?

    wenn ich jetzt voll daneben gegriffen habe. tut mir leid. abr ich kanns mir beim besten willen nicht vorstellen

    Style
     
  17. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    DNS kann durchaus ein Prob sein - der X-Server spricht mit dem Client über tcpip - schau mal ob localhost lo 127.0.0.1 richtig konfiguriert ist.

    Ich hab selber tagelang nach diesem Problem gesucht und das war die Lösung das lo nicht vorhanden war.
     
Thema:

Debian schleicht so vor sich hin

Die Seite wird geladen...

Debian schleicht so vor sich hin - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...