umount sehr langsam, device mapper schuld ?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von foexle, 21.06.2011.

  1. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hi Leute,

    ich habe mal wieder ein verrücktes Problem, das ich nicht ganz nachvollziehen kann.

    Folgendes vorgehen:

    - erstellen eines Logical Volumes
    - mkfs -t ext4
    - mounten dieses Volumen
    - rsync ~400Mb
    - umount

    Problem:
    Alle Operationen laufen wie gewohnt ab und ohne jeglichen Fehler.
    Wenn ich nun direkt nach dem rsync ein umount des Volumens mache, dauert der umount meistens 20 min und die Load steigt.

    iotop Ausgabe:
    Code:
      TID  PRIO  USER     DISK READ  DISK WRITE  SWAPIN      IO    COMMAND
     7090 be/3 root        0.00 B/s    0.00 B/s  0.00 % 99.99 % [jbd2/dm-17-8]
     7074 be/4 root        0.00 B/s    0.00 B/s  0.00 % 99.99 % [kdmflush]
    
    Ein umount -f bringt mir auch keinen Erfolg. Gemountet ist das Volume mit -o defaults

    Wenn ich nun nach dem rsync ein paar Minuten warte, geht der umount direkt.
    Ich bin nun ein wenig überfragt, ob er den Buffer den er (warum auch immer) aufbaut zu langsam bei dem umount schreibt oder das es evtl an ext4 und dem device-mapper liegt.

    Hatte wer schon einmal ein ähnliches Phönomen ?
    Das System:

    Debian Squeeze
    2.6.32-5-xen-amd64

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T-Virus, 21.06.2011
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hab zwar auch Debian mit Squeeze, ext4 und einem AMD64 Kernel, kann das Problem aber nicht nachvollziehen.
    Ich spiegle mit rsync beiden FTPs von Debian(ftp.de.debian.org/ftp2.de.debian.org) und kann das Problem nicht nachvollziehen.

    Gibt es noch weitere Informationen?
    Welche Platten verwendest du?

    Nachtrag:
    Du schreibst, du erreichst 400 MB bei rsync.
    Läuft das ganze in einem Raid?

    T-Virus
     
  4. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Ja läuft in einem Raid.

    aber Problem gefunden und gelöst. Es ist definitv der DeviceMapper von ext4. Scheinbar Buffert dieser noch Teile in den RAM und schreibt die dann runter. Warum auch immer.

    Mit ext3 keine Probleme

    Greetz
     
  5. #4 T-Virus, 21.06.2011
    T-Virus

    T-Virus Free Software Fan :p

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Okay also liegt es wohl am Devices Mapper.
    Hast du mal versucht per sync versucht die Daten direkt schreiben zulassen und dann mal ein umount zu machen?
    Dies könnte ggf. helfen das Problem zu umgehen.

    T-Virus
     
  6. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    ja, dennoch buffert er wohl einige teile in den RAM. Die er dann, warum auch immer, sehr langsam und mühevoll bei dem umount überträgt.

    Genaueres konnte ich nicht nachvollziehen, da mir einfach die Zeit gefehlt hat
     
Thema:

umount sehr langsam, device mapper schuld ?

Die Seite wird geladen...

umount sehr langsam, device mapper schuld ? - Ähnliche Themen

  1. umount /boot wann?

    umount /boot wann?: Hallo, ich verwende zur Zeit FC8 + CentOS5.1 (Debian kommt auch noch). Ich Folge der Installationsempfehlung /boot = eigene Partition, die ich...
  2. umount von NFS / Quelle ist down / device busy

    umount von NFS / Quelle ist down / device busy: Hallo ich möchte einen NFS Mount aus dem System aushängen. Allerdings ist die Quelle nicht mehr vorhanden. Ein Umount bringt folgenden...
  3. Umount prüfen

    Umount prüfen: hallo, ich habe ein VM Linux unter Windows. installiert. Ich will die Festplatte von VM verkleinern, weil nämlich habe ich 10 GB Festplatte...
  4. Programm ermitteln, das umount verhindert

    Programm ermitteln, das umount verhindert: Unter suse 9.3 werden CDs automatisch gemountet. Das unmount über den KDE Desktop Icon funktioniert jedoch prinzipiell nicht. Normalerweise werden...
  5. Umount gibt "device is busy" aus! DRINGEND!

    Umount gibt "device is busy" aus! DRINGEND!: Closed!! lsof /dev/*** Hat mir weitergeholfen! Hallo! Ich stehe kurz vor der Installation vom neuen Ubuntu! Mal kurz zu dem, was ich gemacht...