[Debian] SATA und PATA Controller

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von seim, 27.08.2008.

  1. #1 seim, 27.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.08.2008
    seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Hi,
    hab' mir einen SATA und PATA Controller (auf einer Karte) von Delock bestellt (dieser hier - hat einen VT6421 Chipsatz). Nun habe ich gerade eine IDE Platte dran hängen, die auch im Bios vom Controller erkannt wird. Allerdings hab' ich in Debian 4.0r4a ein paar Probleme.. der beigelieferte Treiber (für Debian4.0r0) lies sich installieren, brachte jedoch keine spürbare Verbesserung..

    Das ist die Ausgabe von dmesg|tail nach "modprobe sata_via"
    Code:
    ACPI: PCI interrupt for device 0000:02:01.0 disabled
    sata_via 0000:02:01.0: version 2.0
    PCI: Enabling device 0000:02:01.0 (0000 -> 0001)
    ACPI: PCI Interrupt 0000:02:01.0[A] -> GSI 17 (level, low) -> IRQ 193
    sata_via 0000:02:01.0: routed to hard irq line 11
    ata3: SATA max UDMA/133 cmd 0xA000 ctl 0xA00A bmdma 0xB000 irq 193
    ata4: SATA max UDMA/133 cmd 0xA400 ctl 0xA40A bmdma 0xB008 irq 193
    scsi2 : sata_via
    ata3: SATA link down (SStatus 0 SControl 310)
    ATA: abnormal status 0x7F on port 0xA007
    scsi3 : sata_via
    ata4: SATA link down (SStatus 0 SControl 310)
    ATA: abnormal status 0x7F on port 0xA407
    
    Ich weis nichts damit anzufangen, denn in /dev taucht weder ein sdX noch ein hdX auf, das noch nicht gemountet ist und /dev/disk/by-id zeigt mir auch nur die Platten die ich schon kenne...


    Edit:
    Es gibt anscheinend eine Reihe von Patches, damit der PATA Support aktiviert wird, allerdings bringt 2.6.24 den Support dafür schon von Haus aus mit, dementsprechend habe ich jetzt Debian 4.0r4a "Etch n Half" installiert.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[Debian] SATA und PATA Controller

Die Seite wird geladen...

[Debian] SATA und PATA Controller - Ähnliche Themen

  1. [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen

    [Debian] USB-Festplatte automatisch erkennen: Hallo, ich habe ein Problem mit einer USB-Festplatte an meinem Debian-Server. Es handelt sich dabei um eine 3 TB USB 3.0-Festplatte (GPT)....
  2. [Debian] User + gruppe mit rechten anlegen?

    [Debian] User + gruppe mit rechten anlegen?: Hallo, liebes Unixboard Ich habe folgendes problem ich hab en Root ssh login verboten. So das es nicht möglich ist mit root einzuloggen. ich...
  3. [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?

    [Debian] - Eigener Server, ISPConfig wie var/www/ mounten?: Hallo Zusammen Ich bin erst kürzlich von Windows zu Debian 5.0 Lenny umgestiegen um meinen eigenen Server zu haben, Jetzt hab ich aber das...
  4. [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname

    [Debian] Samba Problem mit Erreichbarkeit per Hostname: Hi, unmittelbar nach dem Booten besteht die Chance, dass der Server nicht über den Hostname \\hostname erreichbar ist - über die IP lässt sich...
  5. [Debian] Xvfb + KDE3

    [Debian] Xvfb + KDE3: Hi, ich habe atm einen kleinen Server laufen, da es sich hierbei um einen Fileserver (Samba) handelt arbeite ich auch mit ACLs und die kann man...