Datensicherungs Medien für private PCs

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von MC Raph, 29.04.2009.

?

Welche Medien verwendet ihr für eure Datensicherung?

  1. Remote Server

    19 Stimme(n)
    21,1%
  2. Externe Festplatte

    56 Stimme(n)
    62,2%
  3. Band-Sicherung

    2 Stimme(n)
    2,2%
  4. Optische Medien (CD, DVD, BlueRay, ...)

    25 Stimme(n)
    27,8%
  5. Sonstiges

    15 Stimme(n)
    16,7%
  6. Meinen Daten passiert nichts...

    12 Stimme(n)
    13,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 MC Raph, 29.04.2009
    MC Raph

    MC Raph Eroberer

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    Ich habe mir wieder einmal Gedanken über eine regelmäßige Datensicherung meines privaten PCs gemacht. Bis jetzt hab eigentlich noch nie regelmäßig Gesichert.

    Mich würde interessieren wie ihr das mit euren PCs handhabt (nicht Server oder Firmen Rechner). Macht ihr regelmäßig Backups von eurem System und wenn ja welcher Medium benutzt ihr dazu?

    Grüße,
    MC Raph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pik-9

    Pik-9 Tripel-As

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Also eigentlich mache ich nur sehr selten Backups, aber ab und zu kopiere ich meine wichtigsten Daten auf einen verschlüsselten USB-Stick. Früher habe ich allerdings DVDs genommen.

    PS: Gerade Datensicherungen sollte man besser verschlüsseln, da man diese nicht ständig beaufsichtigt. Ich verwende dazu TrueCrypt.
     
  4. #3 marcellus, 29.04.2009
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir für die richtigen Daten einen svn server auf meinem standpc eingerichtet, das kann ich dann ganz bequem mit meinem notebook syncen, sprich das ganze zeug liegt 1x auf meinem raid 5 am standpc und 1x am notebook.

    Aber falls ich wirklich mehr sichere Daten hätte würde ich wohl zu einem wechselrahmen greifen. Vor allem bei größeren Datenmengen kommt man wenn mans auf Preis/GB rechnet schwer an Festplatten vorbei.
     
  5. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Ich halte aktuelle Versionen wichter Config-Dateien und eine aktuelle Version der Paketliste meines Lapi's im /home und lass mein /home per cron und Backupscript so gut wie täglich (ausser der Lapi ist zur fraglichen Zeit nicht an :D) zum Heimserver rsyncen... Von Zeit zu Zeit auch mal zu ner externen HDD, weil:

    Braucht's nur irgendwann mal 'ne Backupstrategie für'n Heimserver, aber dazu hält der im Moment viel zu viele Daten, um den mal eben wo hin zu spiegeln. :headup: (Bisher hoff ich einfach mal, das sich seine Platten rechtzeitig und nicht alle gleichzeitig melden^^)
     
  6. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    In meinem PC stecken zwei Festplatten. Wichtigere Daten kopiere ich regelmäßig mit rsync auf die jeweils andere Platte. Vor etwas das beide Festplatten auf einmal zerstört (defekter Controller, Überspannung, Brand etc.) schützt mich das natürlich leider nicht.
     
  7. #6 xbeduine, 29.04.2009
    xbeduine

    xbeduine ausgesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwenden 2 USB-Disks. Auf die eine kommt ein Wöchentliches Backup meiner wichtigsten Daten. Auf die zweite dann ein monatliches Backup aller Daten. Diese Disk bringe ich dann bis zum nächsten Gebrauch zu meinen Eltern - sind ein paar Kilometer dazwischen :D
     
  8. #7 Factory, 30.04.2009
    Factory

    Factory Routinier

    Dabei seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum - NRW
    Ich verwende HDDs SATA je nach dem auch alte IDE für Daten sicherung :) (Intern Hdds)
     
  9. #8 sim4000, 30.04.2009
    sim4000

    sim4000 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In meinem Zimmer
    Ich mache ein mal die Woche ein incrementelles Backup meiner /home auf einen Raid 1 Fileserver mit rsync. Und ein mal im Monat ein Vollbackup.
    Ansonsten sicher ich jeden Abend meine Arbeiten und Projekte (zB meine Website) auf einem USB Stick.
     
  10. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Externe Festplatte und Dropbox :)
     
  11. #10 kartoffel200, 30.04.2009
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Datensicherung kenn ich nicht ^^. Windows Vista ist meine Datensicherung weil das ein anderer PC auch ist wo das drauf läuft.
     
  12. #11 tuxlover, 30.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2009
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    image von allen diks auf die externe gebannt und diese weggeschlossen.

    CD,DVD und konsorten haben eine zu kurze haltbarkeistzeit.
     
  13. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Bei richtiger Lagerung halten die Teile aber auch eine Ewigkeit. Es gab mal irgendwo einen Test. Glaub sogar c't. Weiß nimmer genau.

    Aber stimmt schon. Tapes sind noch mit das sicherste Backup Medium. Schon witzig. Hab noch ein Tanberg Laufwerk hier, aber passen nur 35 GB unkomprimiert drauf. Und Tapes sind schon recht teuer.

    mfg
     
  14. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Naja, Backups über mehrere Jahre hinweg dürften nur die wenigsten brauchen...
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nen samba-server mit nem raid.
    ich binde die ordner in jedes system ein und somit wird alles direkt aufm server gespeichert.
     
  17. #15 betaros, 30.04.2009
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Alle meine Daten packe ich auf eine Mobile Festplatte, wo ich hoffe, dass der nichts passiert^^. Die Festplatten in den Rechnern nutze ich nur als Zwischenspeicher. Ab und zu packe ich auch einige Daten auf CD's/DVD's aber eher selten. So kann ich alle meine Daten überall mitnehmen und überall sichern :)

    betaros
     
Thema:

Datensicherungs Medien für private PCs

Die Seite wird geladen...

Datensicherungs Medien für private PCs - Ähnliche Themen

  1. Datensicherungssoftware?

    Datensicherungssoftware?: Hallo Leute! Ich suche für einen Linux-Server eine kostenlose Datensicherungssoftware, die auch auf HDD`s und nicht nur auf Streamern sichern...
  2. Startmedienersteller bricht ab

    Startmedienersteller bricht ab: Hallo. Ich versuche aus Ubuntu 14.04 mit dem Startmedienersteller das Iso Abbild von Ubuntu von DVD auf einen 8GB USB Stick (fat32 formatiert) zu...
  3. multisystem - Erstellen von Multibootmedien

    multisystem - Erstellen von Multibootmedien: [gelöst] multisystem - Erstellen von Multibootmedien Hallo Kennt jemand multisystem, bzw. hat einer das Programm unter Linux zum Laufen...
  4. Artikel: Mediencenter & Daten-Server mit Linux nutzen

    Artikel: Mediencenter & Daten-Server mit Linux nutzen: Um im Hausnetz Medien bereit zu stellen und für das Heimbüro einen zentralen Daten-Server zu nutzen, bietet Linux passende Software. Dieser...
  5. Ubuntu stellt Desktop-Installationsmedien für PowerPC ein

    Ubuntu stellt Desktop-Installationsmedien für PowerPC ein: Wie Steve Langasek auf der Liste des Ubuntu-Projektes bekannt gab, plant das Team in naher Zukunft die Installationsmedien der...