Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von kahandra, 06.12.2010.

  1. #1 kahandra, 06.12.2010
    kahandra

    kahandra Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe, hier kann mir jemand weiter helfen. Ich nutze Open Suse auf meinem Laptop (Acer Aspire 4935g, 2 GHz, 4 GB Ram, Nvidia Grafikkarte mit 1791MB) jetzt seit ca. einem Jahr und komme auch super damit zurecht. Nur macht mein Lappi mir regelmäßig einen Strich durch die Rechnung:

    Das Problem ist, dass der Lüfter fast ständig läuft und der Lappi trotzdem super heiß wird. In den letzten zwei Wochen kam es durch die Überhitzung immer wieder dazu, dass er sich einfach ausgeschalten hat. Ohne runter zu fahren, ohne alles, einfach "Zack" und das Ding war aus. Mitten in der Arbeit.

    Besonders schlimm ist es, wenn ich Daten verschiebe (z.B. Fotos von der SD Karte auf die Platte, oder von der Platte auf nen USB Stick) oder auch einfach nur ganz normal im Internet surfe (nix aufwändiges, keine Spiele oder so). Oft passiert es auch direkt nach dem Hochfahren, dass der Lüfter sich gar nicht mehr richtig beruhigt und noch wie lange auf Hochtouren läuft, um die Hitze auszugleichen.
    Gestern ist es mal wieder mitten in der Datensicherung passiert.

    Da beim Hochfahren immer mehr Fehlermeldungen auftauchten, habe ich gestern via SuSe Installations-CD eine Reparatur durchgeführt. Klappte auch alles, außer, dass es mir den Bootmanager zerschossen hat. Beim zweiten Versuch wurde der Laptop wieder so heiß, dass er sich ausschaltete. Seitdem habe ich ihn auch nicht mehr angeschalten, einfach um nicht noch einen evtl. Festplatten-Crash zu riskieren.

    Nun habe ich auf mein Zweit-Laptop (Acer Extensa 5620, 1.5 GHz, 3 GB Ram, keine Nvidia GK) SuSe installiert und stelle hier das gleiche Problem fest. Vorher war Win XP drauf und der Laptop schnuckelte vor sich hin, keine heiße Tastatur, kein Lüfter zu hören.

    Und auch hier klappe ich den Laptop zu, wenn ich ihn nicht benutze, doch trotzdem springt der Lüfter an und das Ding wird unheimlich heiß.

    Am Lüfter selber kann es nicht liegen, denke ich, da wir den schon "entstaubt" haben.

    Nun habe ich bei meiner Suche gelesen, dass eine andere Distribution evtl. helfen könnte? Ist SuSe denn so "aufwändig", dass ein 2GHz Prozessor das nicht schafft? Bin eigentlich super zufrieden mit SuSe und komme prima mit allen Programmen klar.

    Wurde es einen Unterschied machen, wenn ich Gnome statt KDE lade?

    Der Zweit-Lappi läuft nun probeweise unter dem Power-Safe Modus. Habe dort eingestellt, dass die Festplatte dann nach kurzer Zeit in den Ruhezustand geht. Wenn der Laptop zugeklappt ist, klappt das auch super und er bleibt schön kühl. So lange er aufgeklappt ist und nicht genutzt wird, geht weder der Bildschirm komplett in den Ruhemodus, noch die Festplatte (trotz richtigen Einstellungen).

    Habe auch gelesen, dass man den Lüfter regeln kann (habe das zuvor auch bei meinem MacBook gemacht, welches sehr heiß wurde). Aber mE. begünstigt das doch eher die Überhitzung, oder? Jedenfalls wenn ich ihn runterregele. Beim MacBook sind durch die Überhitzung 2 Festplatten flöten gegangen. Das möchte ich eigentlich nicht noch mal riskieren ;-)

    Hoffe, Ihr habt vllt. eine Idee für mich.

    Viele Grüße

    PS: Kann ich die Festplatte eigentlich ausbauen, und die Daten per USB auf dem anderen sichern? Eine Datensicherung auf unser Raid System hab ich mich nicht mehr getraut, weil das Ding ja nur noch ausging :-(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 06.12.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du scheinst ja echt ein schlechtes Händchen bei heißen Notebooks zu haben. Da du gesagt hast, dass die Lüfter laufen geh ich einmal davon aus, dass du da was laufen hast, was zu viel Wärme produziert.

    Rein aus dem Bauch heraus würd ich auf die cpu tippen, die pressen doch einiges an Leistung durch, wenn man den speedstep nicht aufgedreht hat. Schau dir im Leerlauf die /proc/cpuinfo an und schau, ob er die Cpu runtertaktet. Wenn nicht solltest du das möglichst schnell ändern bevor das notebook wieder heiß wird.

    Das backup ist eher unproblematisch, das notebook sollte eine stinkige normale sata platte drinnen haben, die musst du nur an einem anderen pc anstecken und die Daten rüberkopieren.
     
Thema: Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. suse laptop überhitzt

Die Seite wird geladen...

Laptop wird unter SuSe super heiß und stürzt regelm. ab - Ähnliche Themen

  1. Asus Laptop: Nur ein Teil des Screens wird benutzt

    Asus Laptop: Nur ein Teil des Screens wird benutzt: Hi Leute! Ich habe hier ein UrAlt-Laptop von Asus. Redhat 9 habe ich ohne Probleme installieren können. Allerdings wird nur ein Rechteck in der...
  2. Neuer Laptop was beachten?

    Neuer Laptop was beachten?: Ich will mir eine neuen Laptop kaufen es gibt 2 Modelle aber irgend wie denke ich das es ein Dell wird. Welches OS könnt ihr empfehlen für...
  3. Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen

    Artikel: Labdoo: Ausgediente Laptops mit Linux für Bildungseinrichtungen: Die Hilfsorganisation Labdoo setzt sich dafür ein, alte und ausgediente Laptops aus Industrieländern aufzubereiten, mit Lubuntu zu bespielen und...
  4. Zürcher Fellowship-Gruppe bietet Laptops mit Libreboot an

    Zürcher Fellowship-Gruppe bietet Laptops mit Libreboot an: Die Zürcher Lokalgruppe der FSFE hat die Initiative »Freie Computer für freie Menschen« gestartet, die Interessierten Laptops anbietet, die...
  5. Chromebooks überholen Windows-Laptops im US-Unternehmensmarkt

    Chromebooks überholen Windows-Laptops im US-Unternehmensmarkt: Laut dem Marktforschungsunternehmen NPD Group sind Tablets bei Unternehmen in den USA weiter denn je davon entfernt, traditionelle PCs und Laptops...