Daten für openSUSE 11.0 Netzwek Installation

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von sunmalz, 02.09.2008.

  1. #1 sunmalz, 02.09.2008
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute,

    ich suche nun schon seit locker zwei Stunden die Daten, welche ich für eine Netzwerkinstallation von openSUSE 11.0 benötige.

    Hat jemand vielleicht die IP Adresse eines (oder mehrerer) FTP und/oder HTTP Server parat?

    Der Ordner lautet soviel ich weiß:

    /pub/opensuse/distribution/11.0/repo/oss/

    Bitte berichtigt mich, falls der Ordner falsch ist.

    Ich danke euch.

    Sun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 02.09.2008
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
  4. #3 Alux, 02.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2008
    Alux

    Alux Eroberer

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / CH
    Vielleicht hängt das ja mit dem gleichen Problem zusammen welches ich hier auch schon angebracht habe und keiner mir bis jetzt helfen konnte.

    Siehe von heute 10:17 wenn Du nach Alux suchst...
    "OpenSUSE11 KDE3.5 updated nicht"

    Im Unterschied zu Dir installierte ich mit einer DVD die SUSE 11.0 (32Bit)
    Ich kann alle Repositories installieren bis auf die beiden:
    - Non OSS
    -OSS

    Bei beiden kriege ich jedesmal einen Fehler.
    Es wurde mir auch empfohlen Zypper zu aktualisieren, was ich auch tat mit

    su
    Passwort
    zypper ref
    zypper dup


    Ich kriege aber immre wieder die selbe Fehlermeldung.

    Fehlermeldung von openSUSE Updater:
    Problem beim herunterladen der Paketdatei aus Repository: Can't provide
    ./rpm/i586/libtiff3-3.8.2-108.2.i586.rpm : Can't copy
    /var/adm/mount/AP_0x00000001/rpm/i586/libtiff3-3.8.2-108.2.i586.rpm to
    /var/cache/zypp/packages/http__download.opensuse.org_update_11.0_Repositorry
    'http://download.opensuse.org/update/11.0/' ist veraltet. Vielleicht hilft es, 'zypper refresh' auszuführen.


    Ich hoffe wirklich dass uns jemand einen guten Tipp geben kann was hier zu machen ist.
    Denn unter openSUSE.org finde ich nur einen Hinweis das ein Bug in dieser Richtung im Juli behoben worden sei. Wie es aussieht wurde er verschlimmbessert. Mit 10.3 hatte ich diese Probleme nie.

    Gruss Alux
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Hier noch eine Nachlieferung meiner Reposadresse, welche über Yast automatisch mit dem Repos-tool eingelesen wird und wie es schint nicht geht.

    -http://download.opensuse.org/distribution/11.0/repo/oss/
    und
    -http://download.opensuse.org/distribution/11.0/repo/non-oss/

    Was ist an diesen von SuSE gelieferten Adressen falsch?
    Danke vorab für die Hilfe.
    Gruss
    Alux
     
  5. #4 sunmalz, 03.09.2008
    sunmalz

    sunmalz Mitarbeiter

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hey danke Euch für Eure Antworten.

    @ slackfan: Ich habe mir einen Wolf gesucht. Danke.

    @ Alux: Ich habe in der Tat Probleme bei der Installation von DVD. Wenn die Reposities geladen werden soll, bricht die Installation ab, da die Dateien nicht gefunden/gelesen werden können. Ich habe schon mehrere DVDs und Downloads getestet. Ich werde hier mal die Fehlermeldung pasten...

    Die Network Installation läuft normal durch, bis auf die Geschwindigkeit, brauche ca. 1,5 Stunden dafür.
     
  6. Alux

    Alux Eroberer

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / CH
    Danke für den Tipp. Werde es auch übers Netz versuchen.
    Mein Abfallkorb füllt sich nähmlich auch schon mit diversen DVD's.
    Was ich noch ich versucht habe obs mit gnome oder mit der CD-Version von KDE besser funktionieren würde...kann es mir aber nicht vorstellen, da es irgendwie mit den Adressierungen von den Repos zusammenhängen muss.
    Ich bleibe drann, denn es hat eine Firma mit paar hundert PC's interesse auf SuSE umzusteigen und es wäre schade, wenn es an so einem Mist scheitern sollte.

    Gruss
    alux
     
  7. #6 Alux, 08.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2008
    Alux

    Alux Eroberer

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / CH
    Diese Version stimmt leider nur für die Installation mit DVD und nur bis man ein UpDate mit Yast machen will.
    Yast findet weder UpDate 11.0 noch non-oss und oss.

    Update/11.0/ ...die 11.0 muss mit -test ergänzt werden, Denn da hat jemand bei SUSE ein Bock geschossen. Es scheint, dass in diesem Repos. gewisse Daten korrupt sind.
    "http://download.opensuse.org/update/11.0-test/"

    Ebenfalls kriege ich mit den Standart installierten non-oss und oss nur FehlerMedungen, dass man den Zypper erneuern soll und das Repo alt ist.

    Ich habe nun in Yast wo man die Reposadressen bearbeiten kann die beiden Adressen abgeändert:
    Ersetzte /11.0/ mit /openSUSE-stable/

    Dann müsste es gehen. Das war eine ziehmliche Knacknuss.

    Will man Kaffeine mit dem 1Klick installieren, so wird dann hald zusätzlich wieder das alte Update/11.0/... installiert. Ist aber weiter nicht schlimm. Man findet dann zusammen mit dem Repos Packman die wichtigen Dateien w32, xinelib1 und libdvdcss um die legal gekauften aber verschüsselten DVDs doch geniessen zu können.

    Wenn jemand eine bessere Lösung hat, bin ich gerne bereit die mir auch mal durchzuspielen.

    Gruss alux

    " Grübel grübel und studier, das kostet SUSE mindestens eine Harasse Bier"
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Daten für openSUSE 11.0 Netzwek Installation

Die Seite wird geladen...

Daten für openSUSE 11.0 Netzwek Installation - Ähnliche Themen

  1. Shellscript für rotierende Datensicherung

    Shellscript für rotierende Datensicherung: Hallo, ich beschäftige mich erst seit ein paar Wochen mit der Shell und habe mich entschlossen meine ersten Scripterfahrungen in diesem kleinen...
  2. Trinity mit zweitem Veröffentlichungskandidaten für R14.0.0

    Trinity mit zweitem Veröffentlichungskandidaten für R14.0.0: Trinity ist eine Desktop-Umgebung, die auf dem offiziell nicht mehr gepflegten KDE 3 beruht. Nach zwei Jahren Arbeit an R14.0.0 steht eine...
  3. Trinity mit zweitem Release-Kandidaten für R14.0.0

    Trinity mit zweitem Release-Kandidaten für R14.0.0: Trinity ist eine Desktop-Umgebung, die auf dem offiziell nicht mehr gepflegten KDE 3 basiert. Nach zwei Jahren Arbeit an R14.0.0 steht eine...
  4. FSF und Debian verbessern Datenbank für Hardware, die freie Software unterstützt

    FSF und Debian verbessern Datenbank für Hardware, die freie Software unterstützt: Die Free Software Foundation und die Linux-Distribution Debian wollen gemeinsam eine Datenbank ausbauen, die Anwendern freier Software Tipps gibt,...
  5. EU-Parlament verabschiedet Vorschriften für offene Daten

    EU-Parlament verabschiedet Vorschriften für offene Daten: Die »Richtlinie über die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors«, die nach ihrer Erweiterung in 2011 im April 2013 von den...