[CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Hobbystern, 12.06.2013.

  1. #1 Hobbystern, 12.06.2013
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Guten Morgen Zusammen,

    ich habe seit meinem Upgrade (sauber und gut) von Squeeze auf Wheezy ein mir nicht erschließbares Problem.

    Der Drucker ist ein DEVELOP 220+ - also keine Billigkiste - die Aufträge die er erhält kommen automatisch "out of the linux box" - das Ganze läuft seit 2,5 Jahren stabil.

    Seit Neuestem erhält er einen Auftrag, versucht diesen zu verarbeiten und "hängt sich auf" - nur den Stecker ziehen hilft...

    Ich habe das Problem :
    - erst am Drucker gesucht
    - dann in den Druckaufträgen
    - dann an CUPS
    - dann in der Vergabe mit LPR

    Alles erfolglos, die gesamte CUPS Installation ist neu gesetzt, alles ohne Erfolg.
    Mein Drucker heisst hier "INEO220" - das CupsLog gibt mir nur dieses :

    Code:
    W [12/Jun/2013:04:32:09 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-Gray..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:32:09 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-CMYK..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:32:09 +0200] failed to CreateDevice: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:device id 'cups-INEO220' already exists
    W [12/Jun/2013:04:32:11 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-Gray..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:32:11 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-CMYK..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:32:11 +0200] failed to CreateDevice: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:device id 'cups-INEO220' already exists
    W [12/Jun/2013:04:33:00 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-Gray..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:33:00 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-CMYK..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:33:00 +0200] failed to CreateDevice: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:device id 'cups-INEO220' already exists
    W [12/Jun/2013:04:33:02 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-Gray..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:33:02 +0200] failed to CreateProfile: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:profile id 'INEO220-CMYK..' already exists
    W [12/Jun/2013:04:33:02 +0200] failed to CreateDevice: org.freedesktop.ColorManager.AlreadyExists:device id 'cups-INEO220' already exists
    
    
    Das würde ich aber nicht wirklich als Problem ansehen...

    Hat jemand ggf. Erfahrung mit solch einem Mist?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tgruene, 12.06.2013
    tgruene

    tgruene Routinier

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Setz doch erstmal in /etc/cups/cupsd.conf den LogLevel auf 'debug', um mehr Informationen zu erhalten und verfolge dann, was zum Beispiel ab Anschalten des Druckers in den Log-Dateien geschieht.
     
  4. #3 Hobbystern, 13.06.2013
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Moin!

    Er schreibt auf DEBUG etwa so:

    - Empfange PDF File
    - Konvertiere nach PostScript
    - Gebe das File weiter
    - Räume auf

    Dabei erläutert er alle Schnittstellenprogramme ohne Fehler.

    Wenn man das hier durchgeht heißt es "alles gut" --> das Ergebnis ist ein nicht mehr ansprechbarer Drucker, der mich jetzt bei diesem Testauftrag sogar noch warnt "Grundzeiteinstellung muss vorgenommen werden" - :kopfschüttel:

    Ich habe noch einen Ausweichdrucker, einen kleinen Brother MFC 7360N - aber der will mit Cups so gar nicht arbeiten und PPD Dateien für dieses Modell bietet Brother nicht an....grummel...

    Zitat
    Code:
    I [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] [Job 959] Started filter /usr/lib/cups/filter/pdftopdf (PID 8694)
    I [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] [Job 959] Started filter /usr/lib/cups/filter/pdftops (PID 8695)
    I [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] [Job 959] Started backend /usr/lib/cups/backend/smb (PID 8696)
    D [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] Discarding unused job-state-changed event...    
    D [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] Returning IPP successful-ok for Send-Document (ipp://localhost:631/printers/INEO220) from localhost
    D [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] cupsdSetBusyState: newbusy="Printing jobs and dirty files", busy="Active clients and dirty files"
    D [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] cupsdReadClient: 16 WAITING Closing on EOF
    
    
    oder in der page_log

    Code:
    localhost - - [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] "POST /printers/INEO220 HTTP/1.1" 200 355 Create-Job successful-ok
    localhost - - [13/Jun/2013:04:53:07 +0200] "POST /printers/INEO220 HTTP/1.1" 200 49206 Send-Document successful-ok
    
    
     
  5. #4 Sauerland, 13.06.2013
    Sauerland

    Sauerland Foren As

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Hobbystern, 13.06.2013
    Hobbystern

    Hobbystern Wahl-Debianer

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    westl. Ruhrgebiet
    Danke für den Link, der ist aber bekannt.

    Ich vergaß zu erwähnen .. :

    "..das System ist ein x64 Serversystem.."

    Alle Treiber von Brother sind auf i386 aufgesetzt und müssen der dpkg installiert werden, eine einfache ppd Datei wird erst für "neuere" Modelle angeboten.
    Ausweichwege zu nutzen habe ich ausreichend probiert und auch foomatic oder openprinter bringt keine Alternative mit...

    Dieses ganze Szenario mit meinem "großen" Develop ist erst seit dem Upgrade auf Wheezy aufgetreten, die Konfig ist noch die alte von Squeeze - das wäre ein Ansatzpunkt.
     
Thema:

[CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker

Die Seite wird geladen...

[CUPS/LPR] Nach Upgrade von Squeeze auf Wheezy - Drucken überfordert Drucker - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. SRV Records nicht erstellt nach dcpromo

    SRV Records nicht erstellt nach dcpromo: Hallo zusammen, leider sind beim Join meines 2. DC in eine Samba 4 Domäne die SRV-DNS Records nicht erstellt worden... Hatte jemand schonmal das...
  3. CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot

    CentOS 7: Falsche Metric bei regelbasiertem Routing nach Server-Reboot: Hallo zusammen Ich möchte unseren existierenden SFTP Server durch einen neuen Server mit CentOS 7 ersetzen. Da der Server einerseits direkt via...
  4. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  5. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...