Console oder Terminal auf 80x25 einstellen?

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Steeler01, 18.02.2016.

  1. #1 Steeler01, 18.02.2016
    Steeler01

    Steeler01 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Fujitsu TX1310-M1 mit SLES11 SP3 installiert. Ich habe in grub Video=640x480 eingestellt. Mit "stty size", bekomme "30 80" und "echo $LINES", 30.
    Wie kann ich auf 25 rows (reihen) einstellen? Mit "stty rows 25" und "Export LINES=25" haben nicht funktioniert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
  4. #3 Steeler01, 18.02.2016
    Steeler01

    Steeler01 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bei vga=769 hat nichts geändert. Bei vga=785 und 786 hatte ich 26 x 76. Ich brauche aber 25 x 80. Ich verstehe nicht warum die befehl stty nicht funktionieren. Mit SLES 11 SP2 musste ich nicht ändern. Auf ein andere Server, TX2540-M1 mit SLES 11 SP3 hatte auch automatisch 25 x 80 und das stty Befehl funktioniert.
    Grafikkarte auf TX2540-M1 ist ein MGA 200e und auf TX1310-M1 ein Intel Haswell.
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    auch schon
    Code:
    80x25              3840
    probiert? Ggf. muss man auch erst noch die entsprechenden Konsolen-Fonts installieren.
     
  6. #5 Steeler01, 22.02.2016
    Steeler01

    Steeler01 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch mit vga=3840 auch propiert und mit Fonts lat9w-16.psfu, default8x16.gz, default8x9.psfu.gz, drdos8x14.psfu.gz, drdos8x16.psfu.gz, drdos8x6.psfu.gz und drdos8x8.psfu.gz, alles hat nicht funktioniert. Das alles erklärt immer noch nicht warum das befehl stty nicht funktioniert.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
  9. #7 Steeler01, 25.02.2016
    Steeler01

    Steeler01 Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das hat auch nicht funktioniert. Ich habe das gleiche Server mit RHEL7.1 installiert und mit Befehl "stty rows 25" in ".profile" eingestellt und das hat funktioniert. Also es liegt irgendwie mit SLES 11 SP3 und Intel Haswell Chipset.
     
Thema:

Console oder Terminal auf 80x25 einstellen?

Die Seite wird geladen...

Console oder Terminal auf 80x25 einstellen? - Ähnliche Themen

  1. x335 RSA - Passwort für Remote Console oder C2T Kabel

    x335 RSA - Passwort für Remote Console oder C2T Kabel: Hallo, ich habe grade einen IBM xSeries x335 hier, der keinen VGA Ausgang (per D-Sub) hat. Vom Netz bekomme ich den Server gebootet und auf der...
  2. Serielle Console hängt nach einger Zeit

    Serielle Console hängt nach einger Zeit: Hallo Unixboarder! Habe mal wieder ein Problem mit einer Box beim Provider, der mir nicht helfen kann oder will - grrrr. Ich kann...
  3. Console OS bringt Android auf ausgewählte PCs und Windows-Tablets

    Console OS bringt Android auf ausgewählte PCs und Windows-Tablets: Im August 2014 konnte die Kickstarter-Kampagne zu Console OS erfolgreich abgeschlossen werden. Jetzt ist ein erstes Developer Release erschienen...
  4. Console OS: Android für den Desktop

    Console OS: Android für den Desktop: Ein neues Projekt will Android ohne jegliche Emulation auf auserwählte x86-Systeme bringen. Dazu sucht das Team nach Geldgebern, die im Zuge einer...
  5. WAF-FLE ModSecurity Console 0.6.0rc2

    WAF-FLE ModSecurity Console 0.6.0rc2: WAF-FLE is a console for ModSecurity. It allows modsec administrators to view and search events logged by mlogc or mlog2waffle. The dashboard...