Client/Server: Überwachung der Zugriffe

Dieses Thema im Forum "Security Talk" wurde erstellt von o-n, 18.12.2007.

  1. o-n

    o-n Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe dieses Thema schon mal unter Samba gepostet und man möge mir bitte den Doppelpost verzeihen. Da dort leider keine Antwort kam versuche ich es hier nocheinmal. Vielleicht gibt es Ansätze zur Lösung meiner Problemstellung die nichts mit Samba zutun haben. z.B. das Linux-Dateisystem überwachen oder ähnliches.
    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    MfG
    Onno

    Hier mein original Posting & Problemstellung:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bytepool, 19.12.2007
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    hi,

    Ich kenne mich zugegebenermassen mit dem Thema selber auch nicht aus, aber hattest du den Thread hier schon gesehen? http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=34618&highlight=iwatch
    Eventuell ist das ja auch was fuer dich.

    mfg,
    bytepool
     
  4. o-n

    o-n Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke. iWatch hab ich mir schonmal angschaut. Doch um damit mein Problem zu lösen müsste ich da einiges "irgendwie" zusammenbasteln - iwatch schreibt alle Zugriffe in eine LogFile (sollte wohl gehen) -> das wird dann aber eine ziemlich große LogFile. Bei mir arbeiten ca. 10 Plätze gleichzeitig auf dem Server, das dann auszuwerten bzw. sogar so zu überwachen dass automatisch bei starken Zugriff agiert wird ist sicher irgendwie möglich, aber das zusammenzuskripten ist mir etwas zu unsicher. Ich kann zwar etwas programmieren, aber das System soll ja verlässlich werden und daher hoffe ich etwas zu finden dass schon eher von Haus aus auf dieses Problem ausgelegt ist.
    Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass es nichts in der Richtung gibt - denn Überwachung ist ja ein sehr aktuelles Thema in allen Bereichen.
    Vielleicht kennt ja jemand auch eine gute Überwachung auf Clientseite? (aber das ist dann wohl eher Windows und nicht Linux...)
     
  5. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Der einfachere Ansatz waehre, den Traffic der einzelnen Clients zu messen. So eine Art Accounting wieviel Traffic mit welchem Client gemacht wurde und dann diesen Report taeglich dir senden zu lassen oder eine automatische Ueberwachung davon einzufuehren, welche einen Alert ausloest wenn eine gewisse Menge erreicht wurde. Wuerde das dein Problem loesen?
     
  6. o-n

    o-n Jungspund

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sowas in der Richtung habe ich meinem Thread oben ja auch ansatzweise beschrieben. Das wäre schon mal ein großer Fortschritt. Aber wie realisiere ich das am besten?
    Wenn ich dazu dann noch ein übersichtliches, platzsparendes Logfile aller Dateizugriffe hätte, dann wäre das ideal :)
     
  7. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Man kann doch mit iptables ein quota setzen, einfach den smb-port nehmen. Mit iptables kann man glaube ich auch loggen.

    Einziges Problem:
    Wenn der User Workstationjumping betreibt.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Client/Server: Überwachung der Zugriffe

Die Seite wird geladen...

Client/Server: Überwachung der Zugriffe - Ähnliche Themen

  1. (Junior) Java-Entwickler Client/Server (m/w) gesucht

    (Junior) Java-Entwickler Client/Server (m/w) gesucht: Guten Tag, wir suchen für einen unserer Kunden einen (Junior) Java-Entwickler Client/Server (m/w) Ihre Aufgabe: - Neu- und...
  2. Mozilla stellt Prinzipien für staatliche Überwachung auf

    Mozilla stellt Prinzipien für staatliche Überwachung auf: Mozillas Justiziarin Denelle Dixon-Thayer hat in einem Blogeintrag Prinzipien aufgestellt, an der legitime staatliche Überwachung sich ausrichten...
  3. Mozilla stellt Prinizipien für stattliche Überwachung auf

    Mozilla stellt Prinizipien für stattliche Überwachung auf: Mozillas Justiziarin Denelle Dixon-Thayer hat in einem Blogeintrag Prinzipien aufgestellt, an der legitime staatliche Überwachung sich ausrichten...
  4. Studie zur Massenüberwachung: Die EU soll wichtige Open-Source-Werkzeuge finanzieren

    Studie zur Massenüberwachung: Die EU soll wichtige Open-Source-Werkzeuge finanzieren: Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Europäischen Parlament beauftragte Studie, die jetzt in zwei Teilen vorliegt und zur Diskussion in einem...
  5. Studie zur Massenüberwachung: Die EU sollte wichtige Open-Source-Werkzeuge finanziere

    Studie zur Massenüberwachung: Die EU sollte wichtige Open-Source-Werkzeuge finanziere: Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Europäischen Parlament beauftragte Studie, die jetzt in zwei Teilen vorliegt und zur Diskussion in einem...