CD-ROM Laufwerk öffnet und schließt unvorhersehbar nach Onlineupdate

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Julian, 23.08.2004.

  1. Julian

    Julian Jungspund

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt mal SuSe 9.1 Profesional noch auf ner anderen Kiste instaliert, nach dem online update mit YOU hab ich folgendes Problem:

    Wenn ich das CD-ROM laufwerk schließe öffnet es sich nach kurzer Zeit wieder selbst wenn ich aufs CD laufwerk zugreife (automount funtzt) Ist egal ob ne CD drin liegt oder nicht! Vor dem online update gieng alles einwandfrei! Momentane Kernel version ist 2.6.5-7.104-smp (laut uname) architektur is intel (i686)
    Hab mir syslog mal auf nen Pseudo Terminal umgeleitet und der Fehler hier wird ständig ausgespuckt: (mal ein auszug aus /var/log/warn)
    Code:
    Aug 23 04:37:05 linux kernel: VFS: busy inodes on changed media.
    Aug 23 04:37:05 linux kernel: hdc: tray open
    Aug 23 04:37:05 linux kernel: end_request: I/O error, dev hdc, sector 996
    Aug 23 04:37:07 linux kernel: VFS: busy inodes on changed media.
    Aug 23 04:37:07 linux kernel: hdc: tray open
    Aug 23 04:37:07 linux kernel: end_request: I/O error, dev hdc, sector 996
    Aug 23 16:03:06 linux ifup: No configuration found for eth1
    Aug 23 16:03:09 linux kernel: PCI: cache line size of 128 is not supported by device 0000:00:1d.7
    Aug 23 16:03:13 linux kernel: ALSA sound/pci/ac97/ac97_codec.c:1867: AC'97 0 analog subsections not ready
    Aug 23 16:03:19 linux ifup: No configuration found for sit0
    Aug 23 16:03:24 linux kernel: end_request: I/O error, dev fd0, sector 0
    Aug 23 16:03:24 linux kernel: end_request: I/O error, dev fd0, sector 0
    Aug 23 16:03:24 linux kernel: hdc: ATAPI 48X CD-ROM drive, 128kB Cache
    Aug 23 16:03:28 linux sendmail[5150]: gethostbyaddr(192.168.0.5) failed: 1
    Aug 23 16:03:33 linux kernel: nvidia: unsupported module, tainting kernel.
    Aug 23 16:03:33 linux kernel: nvidia: module license 'NVIDIA' taints kernel.
    Aug 23 16:03:33 linux kernel: 0: nvidia: loading NVIDIA Linux x86 NVIDIA Kernel Module  1.0-5336  Wed Jan 14 18:29:26 PST 2004
    Aug 23 17:31:31 linux kernel: hdc: tray open
    Aug 23 17:31:31 linux kernel: end_request: I/O error, dev hdc, sector 1016
    Aug 23 17:31:31 linux kernel: VFS: busy inodes on changed media.
    Aug 23 17:31:31 linux kernel: hdc: tray open
    Aug 23 17:31:31 linux kernel: end_request: I/O error, dev hdc, sector 996
    Aug 23 17:31:33 linux kernel: VFS: busy inodes on changed media.
    Aug 23 17:31:33 linux kernel: hdc: tray open
    Aug 23 17:31:33 linux kernel: end_request: I/O error, dev hdc, sector 996
    
    Nu bin ich wirklich ratlos, scheint eventuell irgendwie ein Treiber Problem zu sein?!?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monk

    Monk Eroberer

    Dabei seit:
    13.08.2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte mal ein ähnliches Problem unter suse 9.1. Bei mir war es quasi umgekehrt. Jedesmal, wenn ich die CD aus dem Laufwerk holen wollte, schloß sich das Laufwerk wieder automatisch, ohne mein dazutun. Daraufhin habe ich ein wenig im Netz recherschiert und fand einige Quellen, in denen behauptet wurde, dies sein ein geläufiges Problem unter Suse 9.1. Es läge an der automount-Funktion, die unter einiges Systemen nicht astrein funzen würde.

    Ich habe daraufhin die auto-mount Funktion in der fstab abgeschaltet. Ist zwar ein bißchen lästig, ständig manuell zu mounten. Egal, aber dafür lief es dann ohne Probleme.

    Grüße
    Monk
     
  4. Julian

    Julian Jungspund

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich werds mal Testen!

    Als anmerkung:

    Ich hab im SuSe Portal mal dem Support ne email geschrieben!
    Seit 3 Tagen keine Antwort!
     
  5. Julian

    Julian Jungspund

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    *EDIT*

    das abstellen der automount funktion hatt bei mir nicht geholfen, allerdings kam heute (nach 5 Tagen) eine antwort vom SuSe Support:

    Dieses Problem wurde uns bereits durch mehrere Kunden berichtet. Leider können wir es bislang nicht nachvollziehen und haben folglich auch noch keine echte Lösung.

    Als Workaround sollte es allerdings reichen den SuSEplugger zu deaktivieren (Rechtscklick auf SuSEplugger Icon im KDE System-Tray und dann auf "Einrichten" und in der folgenden Dialogbox das Häkchen vor "Beim Systemstart automatisch starten" entfernen).


    Mit freundlichen Grüßen,

    * * * * Ihr SUSE LINUX Support-Team
    * * * * Hartmut Meyer
     
  6. #5 marvin66, 27.08.2004
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2004
    marvin66

    marvin66 Jungspund

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Julian,
    der passende Artikel im SuSE-Support lautet "9.1: klassisch mounten statt subfs"
    und ist unter
    http://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/hmeyer_91_revert_from_subfs.html
    zu finden.
    Verändere die Einträge nach diesem Mini-HowTo und leg dir anschließend auf dem Desktop
    mit "rechts Klick/Neu erstellen/Gerät/xy" ein,zwei, oder wieviel auch immer Geräte Links
    an.
    Oder, wenn Du KDE das anlegen von Geräte Symbolen überlassen willst :
    Rechtslick Arbeitsfläche/Arbeitsfläche einrichten
    Verhalten/Gerätesymble
    dort "Geräte Symbole anzeigen" aktivieren und entsprechend nach Wunsch auswählen.
    Dabei darauf achten das auch die nicht gemounteten Geräte angezeigt werden, da Du ja automount abgestellt hast...

    So oder so hast Du nun Deine Geräte Symbole auf dem Desktop und kannst diese nun über das Kontex der einzelnen Geräte mounten/einhängen oder auch
    nich...
    Den SuSE Plugger kannst du anlassen ...
    Gruß
    marvin
     
Thema:

CD-ROM Laufwerk öffnet und schließt unvorhersehbar nach Onlineupdate

Die Seite wird geladen...

CD-ROM Laufwerk öffnet und schließt unvorhersehbar nach Onlineupdate - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit CD-Rom Laufwerk bzw. BIOS

    Probleme mit CD-Rom Laufwerk bzw. BIOS: Hi Community! Vorgeschichte: Ich habe mir vor kurzem eine neue SATA-Festplatte gekauft und diese paralell zu meiner alten Festplatte...
  2. "Es wurde kein gängiges CD-ROM Laufwerk gefunden"

    "Es wurde kein gängiges CD-ROM Laufwerk gefunden": Hallo! Ich habe hier kubuntu 7.10, wollte es installieren. Die CD startet, und ich nehm am Auswahlbildschirm "Kubuntu starten". Dann kommt...
  3. Sound-Ausgabe auf CD-Rom Laufwerk?

    Sound-Ausgabe auf CD-Rom Laufwerk?: Ist es generell möglich, die Soundausgabe von der Soundkarte auf das CD-Rom Laufwerk zu geben? Ich meine, umgekehrt geht es ja. Ich frage, weil...
  4. Kein CD-Rom Laufwerk mehr

    Kein CD-Rom Laufwerk mehr: Hallo zusammen, ich habe ja fast den Eindruck, als wenn ich hier der einzige bin, der Probleme mit Gentoo hat?! KDE ist nun fertig compiliert,...
  5. cdparanoia und SCSI-CD-ROM

    cdparanoia und SCSI-CD-ROM: [ gelöst - teilweise] cdparanoia und SCSI-CD-ROM Hallo Wie der Titel schon vemuten läßt, hab ich billig ein Plextor 40Tsi ergattert (nur fürs...