Bootloader konfigurieren

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Zoni, 12.05.2003.

  1. #1 Zoni, 12.05.2003
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2003
    Zoni

    Zoni Jungspund

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    So ich habe nun endlich Suse 8.2 auf meinem Compi. Und natuerlich noch mein WIN 2000 System welches ich nicht mehr booten kann da ich ja erst den LILO oder Grub konfigurieren muss.
    Win 2000 liegt laut Linux auf /dev/hda05. Diesen Eintrag habe ich auch in LILO vorgenommen aber wenn ich den dann beim booten auswaehle passiert nichts.
    Was mache ich falsch?

    THX

    Pat

    (Linux Newbie)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tomvomland, 12.05.2003
    tomvomland

    tomvomland Tripel-As

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich (Kaff bei D-dorf)
    Keine Ahnung.....


    Was sagt Dir unter Linux, dass die Win-Partition /dev/hda5 ist?

    bist Du Dir sicher, dass Du mit Lilo bootest?

    Wenn ja: Wie sieht deine lilo.conf aus? Denke daran, dass Du nach jeder änderung an der lilo.conf den Befehl "lilo" ausführen musst.
     
  4. Zoni

    Zoni Jungspund

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hm der LILO meckert irgendwas von ner 1024 Grenze ?
     
  5. #4 tomvomland, 13.05.2003
    tomvomland

    tomvomland Tripel-As

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich (Kaff bei D-dorf)
    Das beantwortet leider nicht so ganz meine Fragen.
    Bootet das System wirklich mit dem LILO? Standardmäßig passieren bei der SuSE-Installation zwei Dinge:
    1. Der GRUB wird als Standard-Bootloader eingerichtet
    2. Vorhandene Windows installationen werden automatisch eingebunden, so dass sie später über das Boot-Menü ausgewählt werden können.

    cu
    tom
     
  6. Zoni

    Zoni Jungspund

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Sorry bin noch Newbie.

    Zur History:

    Hatte vorher zwei Partitionen

    c und d

    C war win 98 und d ist win 2000.

    Partition c habe ich formatiert und somit den Loader von Win (ich dummes schwein :(

    Danach habsch Suse drauf gehauen.

    Win 2000 nachwievor vorhanden kann auch unter Suse auf die Daten zugreifen und die Partion ist als erweiterte unter /dev/hda05 gemounted.

    Habe dann Grub und Lilo den Eintrag (others und dann halt /dev/hda5 und description Windows) eingetragen aber er tuts nicht
     
  7. #6 tomvomland, 14.05.2003
    tomvomland

    tomvomland Tripel-As

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich (Kaff bei D-dorf)
    macht ja nix
    Also, Du musst auf jedenfall wieder einen gültigen ntloader für Win2000 installieren. Das machst Du mit der Win2000- Installations-CD und der Windows Rettungsdiskette (jede Wette: Du hast keine, he he he)
    Du kannst das auch mit der NT4 CD versuchen. Dann musst Du einfach die Installation anfangen und nach dem 1. Reboot den Rechner abschalten, und dann von Linux aus, welches Du dann von der CD booten musst (armer Kerl), die boot.ini anpassen.

    Das ist alles ziemlich kompliziert und es lauern überall Möglichkeiten böse Fehler zu machen.

    Mein Tip: Dier Daten von Windows unter Linux wegsichern und Windows neu installieren, wenn Du es nicht schaffst ohne Rettungsdiskette den ntloader zu restoren. Danach SuSE von der CD booten und den Grub neu installieren.

    Was ich immer noch nicht weiss: Bootest Du mit Lilo oder Grub?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Zoni

    Zoni Jungspund

    Dabei seit:
    17.04.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    So Win Rettungsdisk habe ich ;)
    Bei sowas bin ich immer pingelich :)

    Bootmanager: habe beide Versucht Grub und LILO. Ich denke mein Problem besteht darin das ich mir den Win Loader welcher auf Partition C Lag zerschossen habe.
     
  10. #8 tomvomland, 15.05.2003
    tomvomland

    tomvomland Tripel-As

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich (Kaff bei D-dorf)
    löblich
     
Thema:

Bootloader konfigurieren

Die Seite wird geladen...

Bootloader konfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Bootloader konfigurieren

    Bootloader konfigurieren: Vor kurzem habe ich meine Festplatte umpartitioniert und meinen Bootloader(GRUB) im MBR beleidigt. Da ich aber wieder einmal SusE 8.1 auf die...
  2. Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd

    Bootloader sichern und wiederherstellen mit dd: Hi, im Netz gibt es einige Guides in denen beschrieben ist wie man mit dd den Bootloader, den gesamten MBR oder den MBR inkl. des versteckten...
  3. Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen

    Sicherung der Systempartition inkl. Bootloader + ein paar Verständnisfragen: Hallo, ich habe 2 Mediacenter-PC im Wohn- und Schlafzimmer in denen jeweils Ubuntu auf einer SSD installiert wurde. Einer läuft mit einem Bios,...
  4. Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss

    Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss: Über 23 Jahre nach der initialen Veröffentlichung wird zum Ende des Jahres die Weiterentwicklung des Lilo-Bootloaders von seinem aktuellen...
  5. Bootloader Barebox 2015.06.0 mit mehr Dokumentation

    Bootloader Barebox 2015.06.0 mit mehr Dokumentation: Barebox, ein flexibler Bootloader vornehmlich für eingebettete Linux-Systeme, ist in Version 2015.06.0 erschienen. Neu ist unter anderem die...