Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von jmeyerdo, 17.05.2011.

  1. #1 jmeyerdo, 17.05.2011
    jmeyerdo

    jmeyerdo Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe leider Probleme, meinen Linux-Server nach einem Festplatten-Fehler (defektes RAID1) zu booten.

    Meine Konfiguration:
    Code:
    /boot - /dev/md2 (/dev/sda1 - /dev/sdb1 failed)
    /     - /dev/md1 (/dev/sda2 - /dev/sdb2 failed)
    /home - /dev/md0 (/dev/sda5 - /dev/sdb5 failed)
    
    Als das System noch lief, habe ich die sdb-Partitionen als "failed" markiert und aus dem RAID genommen.
    Danach konnte ich nicht mehr booten ("no system found").

    Mit einer Rescue-CD habe ich schon folgendes probiert:

    1. http://wiki.centos.org/TipsAndTricks/ReinstallGRUB
    Ich habe /dev/sda2 nach /extern und /dev/sda1 nach /extern/boot gemountet und in das System "chrooted".
    Leider gibt ein "grub-install /dev/sdba" dann den Fehler: "/dev/sda: Not found or not a block device."

    2. http://wiki.ubuntuusers.de/GRUB
    Ich habe dort Methode 2 "root-directory" ein wenig modifiziert::
    Code:
    mount /dev/sda2 /extern
    mount /dev/sda1 /extern/boot
    grub-install --root-directory=/extern /dev/sda 
    
    Das gab keinen Fehler: Er zeigt mir /dev/sda and /dev/sdb (hd0 and hd1) aus der device.map an (?) und scheint durchzulaufen.

    Grub wird dann auch korrekt geladen beim Reboot aber wenn ich ein System/Image zum Booten wähle erscheint folgender Fehler:

    Code:
    root (hd0,0)
    Filesystem type is ext2 ...
    kernel /vmlinuz... ro root=/dev/md1
    Error 15: File not found
    
    Liegt das Ganze am MBR oder hängt das mit dem defekten RAID1 zusammen?

    Viele Grüße, Jens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    hiho,
    du musst in dein chroot
    /dev/
    /dev/sys/
    /proc
    mounten
    sonst erkennt er die devices nicht
     
  4. #3 jmeyerdo, 19.05.2011
    jmeyerdo

    jmeyerdo Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis.

    Hmm - diese "Verzeichnisse" habe ich noch nie gemountet. Hast Du da einen genauen Befehl für mich?

    VG, Jens
     
  5. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Code:
    mount -o bind /dev/ <mountpoint>
    
    das mit allen und dann chroot
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1

Die Seite wird geladen...

Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1 - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...