beim update auf suse 10.0 den server zerschossen :(

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von pLacemEnT, 24.02.2006.

  1. #1 pLacemEnT, 24.02.2006
    pLacemEnT

    pLacemEnT Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    moinsen,

    wunderbares board hier, herrlich :). also ich wollte gestern mal meinen server (steht neben mir, also nicht soo wild, zudem noch sehr frisch) von suse 8.1 auf suse 10.0 updaten, da ich schon so langsam probleme bei bestimmten programmen bekam die meistens immer die aktuelle GBLIC benötigten und da mir das noch zu hoch ist zu updaten, mach ich das lieber mit dem kompletten system :brav:. also gut, ich denke mal ich bin richitg vorgegangen, habe reboot gemacht (vorher leider ncihts gesichert xD) und dann die dvd (eval version für i386) ins laufwerk und ab gings ins setup. während der installation ging alles glatt keine probleme, nur beim pakete auswählen hat er was von einem konflikt gemeldet, irgendein proggie von dem ich noch nie gehört habe, der paketname hatte zwei cc im namen :); ich hab's einfach nicht installiert, damit sollte es ja umgangen worden sein.... leider trat dann der nächste fehler beim bootmanager auf, ich konnte aber nicht erkennen wo der fehler lag, dort waren 4 einträge vorhanden, einmal suse dann linux, failsafe und noch ein standardmässiger, ich habe dann mal den suse mit den linux eintrag verglichen und festgestellt, dass es beides auf hdd3 verlinkt war, also hab ich suse gelöscht. als ich dann das system hochgefahren habe, wurde mir schon ein bisschen schlecht da dort oben dick und fest kernel 2.4.19 stand, also der alte :devil:, nachdem er ein paar bootbefehle abgearbeitet har kommt er dann in eine endlos schleife die mir immer folgende meldung ausgibt:

    ERROR = no hit for procs_runnings

    ERROR= no hit for procs_blocking

    also kann ich das problem beheben oder ratet ihr zu einer neuinstallation? am liebsten wärs mir noch wenn ihr mir sagt wie ich am schlausten meine daten vom rechner bekomme, hab hier noch knoppix 3.4 liegen, hat das ding auch ein ftp deamon oder sowas in der richtung mit dabei dass cih die sachen auf einen windows rechner schieben kann?

    vielen dank für eure hilfe, wir sehn uns sicher noch öfters hier :winke: :bounce:

    mfg pLacemEnT
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Also du solltest ne frische Installation machen ...

    Von 8.x auf 10.x is ja schon fast wie von Windows 3.11 auf Windows XP ;)

    Datensicherung am besten von einer Knoppix CD und dann z.B. mit scp deine Daten packen und runterziehen ...
     
  4. #3 supersucker, 24.02.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    drei weitere möglichkeiten:

    - brennen, die neue knoppix hat k3b drauf
    - wenn du noch einen anderen rechner rumstehen hast, kannst du auch mit fish die daten rüberschicken (file transfer over ssh != scp???)
    - mit knoppix oder system resque oder was auch immer über qtparted oder was ähnliches verfügt halt schnell ne datenpartition erstellen und die daten rüberziehen
     
  5. #4 pLacemEnT, 24.02.2006
    pLacemEnT

    pLacemEnT Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    also gut, ich hab hier die knoppix 3.4 von der c't im server liegen, leider hab ich auf ein paar wichtige verzeichnisse garkeinen zugriff, gibts da eine möglichkeit das zu umgehen oder sind die daten jetzt verloren :(? als nächstes hab ich garkeine ahnung wie ich da meine netzwerkkarte einstelle, könnt ihr mir da bitte ein kurzes walktrough geben, danke!!

    *edit: brennen geht, hab ein eingebaut aber lieber wäre mir das per netzwerk zu sichern, geht ja auch schneller....
     
  6. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Auf welche Verzeichnisse hast du kein Zugriff? Bist du root?

    Netzwerkkarte richtest du mit ifconfig (und ggf route) ein ....
    Code:
    ifconfig eth0 192.168.0.123
    
     
  7. #6 pLacemEnT, 24.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2006
    pLacemEnT

    pLacemEnT Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich denke mal schon dass ich root bin, weiss es nicht genau, ich arbeite gelich mal nur mit konsole, war eben in der kde und finde da nichts xD. nochmal zum kommando, ifconfig, ist die ip dortn die vom server oder ist das der wert den ich meiner karte zuweisen soll o_O?

    *edit: so war eben im linux hab mir mal die config angeschaut aber leider hat der rechner die ip 192.168.0.22 und reagiert darauf nicht, denke mal ich muss den gateway noch einstellen, wie mach ich das mit linux boardmittel? sorry aber hab bisher sowas immer mit yast eingestellt ;).
     
  8. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mit ifconfig gibst du dir die lokale IP an dein Device.

    Das Gateway stellst du mit "route add -net default gw IPADRESSE" ein ... allerdings brauchst du das nicht im lokalen Netz.

    Denk drann das du im gleichen Subnetz 192.168.0.XXX sein mußt wenn du den anderen PC erreichen willst (ohne Routing zu konfigurieren!).

    Mittels Ping solltest du dann eigentlich schon den anderen PC anpingen können.

    Mit su [enter] holst du dir im Knoppix Root Rechte ;)
     
  9. #8 pLacemEnT, 24.02.2006
    pLacemEnT

    pLacemEnT Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    anpingen funktioniert wunderbar aber mit winscp kann ich nicht connecten, putty connectet auch nicht, ich versuch gleich mal den gateway einzustellen....
     
  10. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Schau mal ob du auch den ssh server gestartet hast ...
    Code:
    /etc/init.d/sshd start
    
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 pLacemEnT, 24.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2006
    pLacemEnT

    pLacemEnT Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    mhh stimmt gute idee ;), also gestartet ist er nciht jedoch bin ich ja im knoppix und hab echt keine ahnung wie ich da in etc/init.d reinkomme, tipp ich das in die bash ein so kommt nur verzeichnis nicht vorhanden, überhaupt existert da eh nur ein desktop und tmp verzeichnis im rootdir :hilfe2:

    p.s.: ich geh gleich einfach zu nem freund und dann werd ich dort die platte in ein server einbauen und meine daten sicher, meint ihr da hab ich immernoch probleme mit den zugriffsrechten? versteh auch garnicht wie das kommt, denn eigentlich ist man in knoppix doch als root eingeloggt, so wird es bei mir zumindest immer angezeigt, kann ja auch ein fake sein ^^ :P.

    p.s.: wie lautet das knoppix root passwort überhaupt? (hab die knoppix 3.4 c't edition drinne...)
     
  13. #11 pLacemEnT, 11.03.2006
    pLacemEnT

    pLacemEnT Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ist alles geregelt, server läuft nun wieder 1a mit suse 10 ;)
     
Thema:

beim update auf suse 10.0 den server zerschossen :(

Die Seite wird geladen...

beim update auf suse 10.0 den server zerschossen :( - Ähnliche Themen

  1. Veränderungen beim LinuxTag 2014 (Update)

    Veränderungen beim LinuxTag 2014 (Update): Der LinuxTag bleibt in Berlin, aber nicht in der Messe unter dem Funkturm. Stattdessen wird er gemeinsam mit der Droidcon und der re:publica in...
  2. Probleme beim Ubuntu-Update

    Probleme beim Ubuntu-Update: Bei der Aktualisierung von Ubuntu 13.04 auf die neueste Ubuntu-Version 13.10 kann es unter bestimmten Konstellationen zu Problemen kommen....
  3. Samba Update von 3.2.5 auf 3.5.6 - Probleme beim Server Browsen

    Samba Update von 3.2.5 auf 3.5.6 - Probleme beim Server Browsen: Hallo! Ich habe heute meinen kleinen Debian-Lenny Server von stable auf Testing (Squeeze) aktualisiert. Dabei wurde auch der Samba 3.5.6...
  4. Konflikte beim Update...

    Konflikte beim Update...: Hi @ all! Ich hab ne Reihe an Konflikten beim System-Update, bei denen ich nicht recht weiß was ich tun soll. Hier erstmal mein Output:...
  5. Fehler beim Update von Edgy auf 8.04

    Fehler beim Update von Edgy auf 8.04: Ich weiß, dass mein Ubuntu Edgy uralt ist und wollte es deshalb aktualsieren. Also hab ich folgendes gemacht: - /etc/apt/sources.list "edgy"...