Bandbreite zu gering (USB UMTS Modem)

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Athur Dent, 01.02.2007.

  1. #1 Athur Dent, 01.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich habe eine Vodafone Easy Box (UMTS Modem), sie läuft auch zuverlässig unter OpenSuse 10.2 (OpenSuse 10.1 war das gleiche), jedoch bekomme ich auf der Seite:
    http://myspeed.visualware.com/ nur eine Bandbreite von ca. 350 kbps, die Box leistet aber 1800 kbps und unter Windows habe ich überwiegend eine Bandbreite von 1500 kbps (nat. gleiche Seite).
    Ich aktiviere die Verbindung über pon provider.

    Meine Einwahl:

    Code:
    Calling Vodafone GPRS
    chat:  Feb 01 12:38:34 CONNECT 1800000
    Serial connection established.
    Using interface ppp0
    Connect: ppp0 <--> /dev/ttyUSB0
    CHAP authentication succeeded
    CHAP authentication succeeded
    Could not determine remote IP address: defaulting to 10.64.64.64
    local  IP address 90.187.63.195
    remote IP address 10.64.64.64
    Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 6757), status = 0x0
    
    Hat jemand ein ähnliches Problem? Oder wieß jemand wie ich die volle Bandbreite der Box nutzen kann?
    Finde im Internet 1000 Beschreibungen zum Einrichten der Verbindung mit der Box, aber keine geht auf die Geschwindigkeit ein.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Oder gibt es jemanden der eine Box mit USB - Anschluß hat, die bei voller Bandbreite mit irgendeinem Linux funktioniert?

    Mögliche Benennungen: Vodafone Easy Box, I`con, Option, Fusion, GlobeTrotter
    (beschreibungen für diese Geräte zum Einrichten der Internetverbindung würden alle funktionieren -- lediglich die Vendor - Daten sind anders)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Athur Dent, 12.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Gelöst

    Problem gelöst !!!!

    Nach einem Update auf den Kernel 2.6.20.2-17 sieht ein Mitschnitt der message Datei so aus:

    Code:
     linux-silberfuchs:/home/matt # tail -f /var/log/messages
    
    USB raus ziehen -> wieder einstecken
    Code:
    Mar 12 04:03:40 linux-silberfuchs pppd[13440]: Sent 215855 bytes, received 3668962 bytes.
    Mar 12 04:03:40 linux-silberfuchs pppd[13440]: Connection terminated.
    Mar 12 04:03:40 linux-silberfuchs modify_resolvconf: restored /etc/named.d/forwarders.conf.saved.by.pppd.modem0 to /etc/named.d/forwarders.conf
    Mar 12 04:03:40 linux-silberfuchs ip-down: ..failed
    Mar 12 04:03:40 linux-silberfuchs ip-down: Reloading name server BIND - Warning: named not running!
    Mar 12 04:03:40 linux-silberfuchs SuSEfirewall2: Setting up rules from /etc/sysconfig/SuSEfirewall2 ...
    Mar 12 04:03:41 linux-silberfuchs SuSEfirewall2: batch committing...
    Mar 12 04:03:41 linux-silberfuchs SuSEfirewall2: Firewall rules successfully set
    Mar 12 04:03:41 linux-silberfuchs pppd[13440]: Script /etc/ppp/ip-down finished (pid 13853), status = 0x0
    Mar 12 04:03:41 linux-silberfuchs pppd[13440]: Exit.
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: USB disconnect, address 11
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: option1 ttyUSB0: GSM modem (1-port) converter now disconnected from ttyUSB0
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: usbserial_generic 2-1.1:1.0: device disconnected
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: option1 ttyUSB1: GSM modem (1-port) converter now disconnected from ttyUSB1
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: usbserial_generic 2-1.1:1.1: device disconnected
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: option1 ttyUSB2: GSM modem (1-port) converter now disconnected from ttyUSB2
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: usbserial_generic 2-1.1:1.2: device disconnected
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: hal-resmgr[14070]: segfault at 000000000000003c rip 00002ad42f497182 rsp 00007fff7be7d350 error 4
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: hal-resmgr[14080]: segfault at 000000000000003c rip 00002acac1443182 rsp 00007fffe9ed13a0 error 4
    Mar 12 04:04:39 linux-silberfuchs kernel: hal-resmgr[14081]: segfault at 000000000000003c rip 00002b123f590182 rsp 00007fff6bd84250 error 4
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 12
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: new device found, idVendor=05c6, idProduct=1000
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: new device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=3
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: Product: USB MMC Storage
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: Manufacturer: Qualcomm, Incorporated
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: SerialNumber: 000000000002
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: configuration #1 chosen from 1 choice
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: scsi5 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb-storage: device found at 12
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb-storage: waiting for device to settle before scanning
    Mar 12 04:04:46 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: USB disconnect, address 12
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 13
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: new device found, idVendor=0af0, idProduct=6600
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: new device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=4
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: Product: Fusion UMTS Quad-GPRS
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: Manufacturer: Option N.V.
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: SerialNumber: Serial Number
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: configuration #1 chosen from 1 choice
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usbserial_generic 2-1.1:1.0: GSM modem (1-port) converter detected
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB0
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usbserial_generic 2-1.1:1.1: GSM modem (1-port) converter detected
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB1
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usbserial_generic 2-1.1:1.2: GSM modem (1-port) converter detected
    Mar 12 04:04:48 linux-silberfuchs kernel: usb 2-1.1: GSM modem (1-port) converter now attached to ttyUSB2
    
    einwahl
    Code:
    Mar 12 04:06:28 linux-silberfuchs pppd[14194]: Plugin passwordfd.so loaded.
    Mar 12 04:06:28 linux-silberfuchs pppd[14194]: pppd 2.4.4 started by root, uid 0
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: WvDial: Internet dialer version 1.54.0
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Initializing modem.
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Sending: ATZ
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: ATZ
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: OK
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Sending: AT Q0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: AT Q0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: OK
    Mar 12 04:06:29 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Sending: ATM1
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: ATM1
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: OK
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Modem initialized.
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Sending: ATDT*99***1#
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Waiting for carrier.
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: ATDT*99***1#
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: CONNECT 1800000
    Mar 12 04:06:30 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Carrier detected.  Waiting for prompt.
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs wvdial[14195]: Don't know what to do!  Starting pppd and hoping for the best.
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs pppd[14194]: Serial connection established.
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs kernel: ppp0 renamed to modem0
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs pppd[14194]: Renamed interface ppp0 to modem0
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs pppd[14194]: Using interface modem0
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs pppd[14194]: Connect: modem0 <--> /dev/ttyUSB0
    Mar 12 04:07:00 linux-silberfuchs rename_netiface: oldname ppp0 does not exist
    Mar 12 04:07:01 linux-silberfuchs pppd[14194]: CHAP authentication succeeded
    Mar 12 04:07:01 linux-silberfuchs pppd[14194]: CHAP authentication succeeded
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs pppd[14194]: Could not determine remote IP address: defaulting to 10.64.64.64
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs pppd[14194]: local  IP address 90.187.194.115
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs pppd[14194]: remote IP address 10.64.64.64
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs pppd[14194]: primary   DNS address 139.7.30.125
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs pppd[14194]: secondary DNS address 139.7.30.126
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs modify_resolvconf: Service pppd modified /etc/named.d/forwarders.conf. See info block in this file
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs ip-up: ..failed
    Mar 12 04:07:06 linux-silberfuchs ip-up: Reloading name server BIND - Warning: named not running!
    Mar 12 04:07:07 linux-silberfuchs SuSEfirewall2: Setting up rules from /etc/sysconfig/SuSEfirewall2 ...
    Mar 12 04:07:07 linux-silberfuchs SuSEfirewall2: batch committing...
    Mar 12 04:07:07 linux-silberfuchs SuSEfirewall2: Firewall rules successfully set
    Mar 12 04:07:07 linux-silberfuchs pppd[14194]: Script /etc/ppp/ip-up finished (pid 14205), status = 0x0
    
    und satte 1472 kbps springen auf meinem Desktop.


    kleine Installationsanweisung
    Meine Voraussetzungen:
    OpenSuse 10.2 x86_64
    Vodafone Easy Box – Option I`CON


    Die Notwendigen Daten erhielt ich von dieser Seite. Danke an dieser Stelle.
    http://www.plzk.de/easybox/pmwiki.php?n=Main.Hauptseite

    notwendige schritte:
    Kernel updaten
    (wird hier nicht weiter drauf eingegangen)
    Grundeinstellungen Modem
    Code:
    su
    kate /etc/modprobe.conf
    
    unter option die Zeile
    Code:
    options usbserial vendor=0x0af0 product=0x6600
    
    einfügen und speichern, jetzt neue Datei klicken und die Datei Namens 85-usbhotplug.rules
    unter /etc/udev/rules.d mit dem Inhalt
    Code:
    SUBSYSTEM=="usb", SYSFS{idProduct}=="6600", SYSFS{idVendor}=="0af0", RUN+="/sbin/modprobe usbserial"
     @SUBSYSTEM=="usb", SYSFS{idProduct}=="1000", SYSFS{idVendor}=="05c6", RUN+="/usr/local/bin/icon_switch" 
    
    erstellen.
    Die Datei icon_switch herunter laden, nach /usr/local/bin kopieren und ausführbar machen.

    Mit kinternet kann man sich jetzt einwählen, änderungen wie folgt:
    Yast2 -> Netzwerkgeräte -> Modem -> Hinzufügen ->
    Modemgerät = /dev/ttyUSB0
    -> Details ->
    Baudrate = 460800
    -> OK -> weiter ->
    Provider -> neu
    Name des Providers = web.vodafone.de
    Telefonnummer = *99***1#
    Benutzername = guest
    Passwort = guest

    Nachtrag:
    Der Kernel (Update) hat nichts mit dem Erfolg zu tun, wie ich fest gestellt habe.
    Sollte die Bandbreite aber noch keine ~ 1500 Kbps haben versucht es mal den "optionbefehl" in der modprobe.conf zu löschen und nur mit der
    85-usbhotplug.rules die initialisierung laufen zu lassen.
     
  4. #3 enneman, 24.03.2007
    enneman

    enneman Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meiningen
    Hallo habe grad den speedtest probiert. alles super auch ohne weitere einstellungen funktioniert meine umts pc card ohne probleme. wollte grad um hilfe bitten. danke trotzdem für die ausführliche umschreibung.
     
  5. #4 Athur Dent, 25.03.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Es geht hier eigendlich auch um die UMTS Box mit USB Anschluss.
    Ich weiß jetzt nicht ob ich Dir helfen konnte, wenn ja hat sich die Arbeit ja gelohnt.
     
  6. #5 enneman, 25.03.2007
    enneman

    enneman Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.03.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meiningen
    Ja ich hab schon gelesen das es sich um eine USB-Box handelte aber ich dachte es sei das gleiche wie eine pc card da ich in diesem forum gelesen habe das die pcmcia slots unter linux auch als usb verbindungen angesehen werden.
     
  7. #6 Athur Dent, 25.03.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ja das ist schon richtig, die USB - Box hat halt das Problem das die Windows Installationsdatein mit in der Box enthalten sind und Linux diese dann zuerst als Festplatte erkennt, deswegen wirst Du auch nicht so ein Tool wie "icon_switch" benötigen.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bandbreite zu gering (USB UMTS Modem)

Die Seite wird geladen...

Bandbreite zu gering (USB UMTS Modem) - Ähnliche Themen

  1. Kann meine Bandbreite nicht nutzen

    Kann meine Bandbreite nicht nutzen: Ich habe kürzlich mein Telekom-Anschluß von 2 auf 50 (Glasfaser) MBit/sec umgestellt. Mit dem Ziel Livestreams sehen zu können. Aber jetzt sehe...
  2. Bandbreite geht verloren

    Bandbreite geht verloren: Hallo, ich habe eigentlich eine DSL 16k-Leitung, habe aber bei Messungen derzeit nur um die 296 kbit/s Upstream. Irgenwo geht hier massiv etwas...
  3. Bandbreite vom ISP ermitteln

    Bandbreite vom ISP ermitteln: Hallo Zusammen In letzter Zeit bin ich sicher dass vom Anbieter nicht die bezahlte Bandbreite geliefert wird. 15Mbit/s sollten es sein doch in...
  4. cifs Bandbreite

    cifs Bandbreite: Hallo, Ich habe ein Verzeichnis, welches auf einem entfernten Rechner im Netzwerk liegt, in der fstab folgendermaßen eingehängt....
  5. Bandbreiten Begrenzung nur für Internet!

    Bandbreiten Begrenzung nur für Internet!: Hallo Leute, ich habe eine kleine Herausforderung ... DMZ Switch |- eth0 192.168.2.2 (internet gateway, http + email) |- Gateway...