Backup-Script

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von onlineuser, 15.03.2007.

  1. #1 onlineuser, 15.03.2007
    onlineuser

    onlineuser Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich schreibe mir gerade ein Backup-Script.

    Wie realisiert man am besten das Parameter-Handling, damit man alle Fälle abdeckt (siehe Screenshot)!?

    Liebe Grüsse.
     

    Anhänge:

    • a.JPG
      a.JPG
      Dateigröße:
      29,9 KB
      Aufrufe:
      47
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 x-lette, 15.03.2007
    x-lette

    x-lette Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn du dir ein Backupscript schreibst, solltest du auch wissen, was du von diesem Script erwartest und welche Möglichkeiten es dir bieten soll.
    Mein Backupscript ist über die letzten Jahre immer etwas gewachsen weil Anforderungen dazukamen.

    Generell: baue eine Option help oder -h oder --help ein, damit du nicht immer in den Quellcode gucken mußt. ;)

    Und ne Anmerkung am Rande: ein paar Zeilen Code als Screenshot einzustellen ist schon arg mit der Kirche ums Dorf gelaufen! :think:

    Gruß
    XL
     
  4. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
  5. #4 supersucker, 15.03.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Naja,

    dizzgo hat dir schon einen guten Link genannt.

    Generell bietet sich getopts für sowas an.
     
  6. #5 onlineuser, 15.03.2007
    onlineuser

    onlineuser Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wollte eigentlich nur wissen, wie man am besten alle Parametermöglichkeiten abdecken kann, damit man für jeden Fall eine "Aktion starten" kann. Die usage-Info soll natürlich nur dann ausgegeben werden, wenn man -h eingibt oder wenn man eine falsche Anordnung der Parameter eingibt.

    Danke fürn Link! Sieht sehr gut aus. :)

    Soll man alle Parameter mittels einer Regular-Expression analysieren oder sollte man alle Parameter mit einer while-Schleife in ein Array lesen und dann abarbeiten?

    Liebe Grüsse.
     
  7. #6 madfool, 15.03.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...

    Dizzgo hat doch einen Link genannt unter dem man nun wirklich ausführlich lesen kann wie das geht. Ist schon ein bischen unhöflich das einfach zu ignorieren oder?

    Gruß
    D.
     
  8. #7 angelsfall, 15.03.2007
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht habe ich etwas nicht kapiert, aber:
    Du sagst dem echo-Befehl mit der Option "-n", dass es das newline unterdrücken soll und hängst dann an jede Zeile händisch ein newline an?

    Anbei noch ein guter Link zu Fragen der Bash-Programmierung:
    http://linuxseiten.kg-it.de/index.php?index=themes_bash
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Wolfgang, 15.03.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Bitte benutze in Zukunft für Scriptschnipsel die Option quote oder code, oder häng eine Textdatei an.
    Das erleichtert das Lesen ungemein.
    Zu deinem Problem wurde ja schon genug gesagt.
    Allerdings solltest du den Scriptnamen nicht hardcoden.
    Also statt
    Code:
     echo "use ./Programmname..."
    Besser

    Code:
     echo "use ./$0 ..."
    Das funktioniert auch, wenn du das Skript mal umbenennst.

    Gruß Wolfgang
     
  11. #9 onlineuser, 17.03.2007
    onlineuser

    onlineuser Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ja, das war nur ein Beispiel. Eigentlich ging es mir nur darum das Parameter-Handling gut und intelligent zu realisieren. Bin noch auf den Befehl getopt gestossen. Leider bietet der nicht die Möglichkeit benutzerdefinierter Fehlermeldungen, wenn man falsche Parameter angibt. Werde es wohl mit der ersten Variante machen. :)

    Trotzdem danke für eure Hlfe!

    Liebe Grüsse.
     
Thema:

Backup-Script

Die Seite wird geladen...

Backup-Script - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei backup-script

    Hilfe bei backup-script: Hilfe bei backup-script Hallo zusammen. Für das Studium sollen wir 2 "kleine" shell-Scripte zur Datensicherung schreiben. script 1....
  2. Backup-Script per Cron

    Backup-Script per Cron: Hallöchen, habe ein kleines Backupscript geschrieben, welches per rsync den Ordner /home sichert. Manuell lässt sich das Script ausführen. Habe...