autoload module. wie?

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von knumskull, 24.04.2008.

  1. #1 knumskull, 24.04.2008
    knumskull

    knumskull Foren As

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    ich habe RHEL 5 und brauchte eine NTFS-Unterstützung. Habe das ganze mit FUSE und ntfstools realisiert.

    um die NTFS-Partition beim booten über die fstab zu mounten, benötige ich aber das module vorher, da es sonst nicht klappt.

    ein eintrag in die rc.local brachte zwar soweit den erfolg, dass das modul beim login vorhanden war, aber wurd halt zu spät geladen.

    Hat jemand einen Tipp?

    Gruß Steffen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 24.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    -> http://www.redhat.com/docs/manuals/...admin-guide/s1-kernel-modules-persistant.html
     
  4. #3 knumskull, 24.04.2008
    knumskull

    knumskull Foren As

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    danke für den hinweis. Das klappt.
    Hatte zwischenzeitlich noch eine andere Methode, die genauso funktioniert. Ich habe einfach ein neues init-image gebaut und das modul mit eingebunden.

    mkinitrd -f -v --with=fuse initrd-2.6.18-53.1.14.el5.img 2.6.18-53.1.14.el5

    aber nichts destotrotz, der mount über die fstab führt zu fehlern beim booten. Also scheint das so nicht ganz zu funktionieren. Da ich die Platte eh nur temporär benötige, mounte ich die manuell, hauptsache ich hab das Modul geladen.

    danke
    Gruß Steffen
     
  5. #4 w3bservice, 25.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2008
    w3bservice

    w3bservice Jungspund

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

autoload module. wie?

Die Seite wird geladen...

autoload module. wie? - Ähnliche Themen

  1. Autoload von modulen

    Autoload von modulen: Hallo, ich habe da mal wieder ein problem und zwar möchte ich in der modules.conf meine Treiber und meine Gerätezuordnung erledigen lassen. Mit...
  2. Autoloader/Bandlaufwerke unter Linux

    Autoloader/Bandlaufwerke unter Linux: Guten Tag, ich betreibe einen Linux Server und möchte mit Hife eines Autoloaders eine Datensicherung durchführen. Ich habe vor den Streamer mit...
  3. Git 2.8 unterstützt paralleles Laden von Submodulen

    Git 2.8 unterstützt paralleles Laden von Submodulen: Mit der Freigabe von Git 2.8.0 haben die Entwickler das Quellcode-Verwaltungssystem um diverse neue Funktionen ergänzt. Die wohl prominenteste...
  4. SFC hält Auslieferung von binären ZFS-Modulen für GPL-Verletzung

    SFC hält Auslieferung von binären ZFS-Modulen für GPL-Verletzung: Die Software Freedom Conservancy hält Canonicals Plan, das Dateisystem ZFS als binäres Modul ab Ubuntu 16.04 mitzuliefern, für eine...
  5. Raspberry Pi und Linux für Solarmodule

    Raspberry Pi und Linux für Solarmodule: Die auf den Bau und Betrieb von Solarkraftwerken spezialisierte Storm Energy GmbH aus Nürnberg verbaut in ihrem neuen SunSniffer ein Raspberry Pi...