Gruuuuuuuuub, verzweifel

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von netbui, 15.10.2006.

  1. netbui

    netbui Eroberer

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich komme mal wieder nicht weiter :hilfe2: . Nachdem nun auch meine sechste und letzte Samsung HHD ihren Geist aufgibt, habe ich die Systempartition von /dev/hda4 mit rsync -av nach /dev/sda3 kopiert, die fstab, mtab und menu.lst angepasst und grub in einer chroot umgebung installiert. Leider wird beim booten von der neuern Platte Grub nicht geladen, es erscheint nur:
    Code:
    _
    und der Rechern startet neu. Warum?

    Code:
    ws ~ # mount -o bind /dev /mnt/sda3/dev/
    ws ~ # mount -t proc proc /mnt/sda3/proc/
    ws ~ # chroot /mnt/sda3/ /bin/bash
    ws / # env-update && source /etc/profile
    >>> Regenerating /etc/ld.so.cache...
    ws / # mount
    /dev/root on / type ext3 (rw,noatime,data=ordered)
    proc on /proc type proc (rw,nosuid,nodev,noexec)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec)
    udev on /dev type tmpfs (rw,nosuid)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec)
    /dev/hda3 on /mnt/hda3 type ext3 (rw,nosuid,nodev,noexec,noatime,data=ordered)
    none on /dev/shm type tmpfs (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw,nosuid,noexec)
    binfmt_misc on /proc/sys/fs/binfmt_misc type binfmt_misc (rw,nosuid,nodev,noexec)
    nfsd on /proc/fs/nfs type nfsd (rw)
    rpc_pipefs on /var/lib/nfs/rpc_pipefs type rpc_pipefs (rw)
    /dev/hdc on /media/hdc type iso9660 (ro,nosuid,nodev,noexec)
    [B]/dev/sda3 on / type reiserfs (rw)[/B]
    udev on /mnt/hda3/dev type tmpfs (rw,nosuid)
    udev on /dev type tmpfs (rw,nosuid)
    proc on /proc type proc (rw)
    ws / # grub-install /dev/sda
    Installation finished. No error reported.
    This is the contents of the device map /boot/grub/device.map.
    Check if this is correct or not. If any of the lines is incorrect,
    fix it and re-run the script `grub-install'.
    
    (fd0)   /dev/fd0
    (hd0)   /dev/hda
    (hd1)   /dev/hdb
    (hd2)   /dev/hdc
    (hd3)   /dev/hdd
    (hd4)   /dev/sda
    (hd5)   /dev/sdb
    (hd6)   /dev/sdc
    (hd7)   /dev/sdd
    
    Ich hab Grub auch mit grub-install /dev/sda3 installiert, leider mit dem gleichem Ergebnis.

    Code:
    ws ~ # fdisk -l /dev/sda
    
    Platte /dev/sda: 320.0 GByte, 320072933376 Byte
    255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 38913 Zylinder
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
    
       Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
    /dev/sda1               1        6375    51200000    7  HPFS/NTFS
    /dev/sda2           38653       38913     2096482+  82  Linux Swap / Solaris
    /dev/sda3   *       22988       38652   125829112+  83  Linux
    /dev/sda4            6375       22987   133442053+  83  Linux
    
    Code:
    menu.lst
    default 0
    timeout 5
    splashimage=(hd4,2)/boot/grub/splash.xpm.gz
    
    
    title=Gentoo vmlinuz
    root (hd4,2)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda3
    
    Code:
    fstab:
    /dev/sda3        /               auto            defaults,noatime        0 1
    
    Selbst wenn ich von der alten Platte mit dem Eintrag:
    Code:
    title=Gentoo SDA3
    root (hd4,2)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda3
    
    boote, bekomme ich eine Fehlermeldung:
    Code:
    root (hd4,2) 
    Error 21: Selected disk does not exist
    ... mit dem Eintrag:
    Code:
    title=Gentoo vmlinuz
    root (hd0,3)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/hda4
    
    kann ich problemlos die alte Installation auf der verreckenden Samsung IDE HDD booten. Den Via SATA Treiber habe ich fest in den Kernel einkompiliert.

    Hat jemand einen Tipp für mich :hilfe2: ?

    Vielen dank im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daniel.h, 15.10.2006
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Du hast den Bootloader nicht im MBR installiert..? Welcher ist dann zur Zeit dort installiert?
     
  4. netbui

    netbui Eroberer

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich dachte, mit grub-install /dev/sda wird er im mbr installiert, oder? Ich habe, bevor ich Gentoo auf die neue Platte gezogen habe, auf die erste Partition :devil: Vista, RC1 :devil: installiert (war halt 'ne Probem zum anfixen in der neuen IX dabei).
    Aber ich habe grub auch mit grub-install /dev/sda3 direkt in die Partition sda3 geschrieben und diese auch mit fdisk als aktiv markiert:

    /dev/sda1 1 6375 51200000 7 HPFS/NTFS
    /dev/sda2 38653 38913 2096482+ 82 Linux Swap / Solaris
    /dev/sda3 * 22988 38652 125829112+ 83 Linux
    /dev/sda4 6375 22987 133442053+ 83 Linux
     
  5. nikaya

    nikaya Guest

    Code:
    root (hd4,2)
    root=/dev/sda3
    verstehe ich nicht.Laut Grubnotation willst Du von /dev/sde3 booten.Angegeben hast Du root=/dev/sda3.

    Oder habe ich Deine ganze Konfiguration noch nicht verstanden?
     
  6. netbui

    netbui Eroberer

    Dabei seit:
    08.06.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo krishan,

    wieso /dev/sde3? Laut meiner devices.lst müßte /dev/sde in diesem Fall doch
    Code:
    (hd8) /dev/sdd
    sein, oder habe ich da was komplett nicht verstanden?

    (fd0) /dev/fd0
    (hd0) /dev/hda
    (hd1) /dev/hdb
    (hd2) /dev/hdc
    (hd3) /dev/hdd
    (hd4) /dev/sda
    (hd5) /dev/sdb
    (hd6) /dev/sdc
    (hd7) /dev/sdd

    Da diese Installation von meinem Fileserver stammt (Gentoo aufzusetzen dauert doch einige Zeit) habe ich wohl auch die alte device.map übernommen, mit der IDE HDD hat es keine Probleme gegeben, da hd0=hd0 geblieben ist.
    Ich habemittlerweile mit "grub-install --recheck" eine neue device.map angelegt:

    (fd0) /dev/fd0
    (hd0) /dev/hda
    (hd1) /dev/sda

    dementdprechend ist die Grub.conf:

    title=Gentoo vmlinuz
    root (hd1,2)
    kernel /boot/vmlinuz root=/dev/sda3

    Das Egebnis bleibt aber gleich :-(, d.h. ich kann GRUB ums ... nicht auf dieser Platte installieren. Booten mit einem Eintrag in der grub.conf auf der IDE Platte geht nun, hoffentlich hält dieses Samsung ... Gerät noch ein Bischen durch.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Lumpi, 15.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2006
    Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo,

    Wenn du nur noch die SATA hast, ist diese die 1. Platte.
    Zugreifen willst du dann auf die 3. Partition.

    Demzufolge lautet IMHO dein Grub-Eintrag dann
    root (hd0,2)

    Gruß Lumpi
    [EDIT]
    Oder wenn man dem "simulieren" folgt:
    primary master = hd(0,x)
    primary slave = hd(1,x)
    raid = hd(2,x)
    s-ata hd(3,x)
    sollte es auf
    root hd(3,2)
    liegen....das ist abhängig davon, wieviel "Kanäle" du hast...
    Fehlt RAID, rückt SATA um eine Stelle auf
     
  9. nikaya

    nikaya Guest

    Ja,das waren auch meine Gedankengänge.:))

    Übrigens benutzt Gentoo die /boot/grub/grub.conf und nicht menu.lst.Die menu.lst ist nur ein Link auf grub.conf.
     
Thema:

Gruuuuuuuuub, verzweifel

Die Seite wird geladen...

Gruuuuuuuuub, verzweifel - Ähnliche Themen

  1. Dansguardian blockt nur Websuche und nicht die Bidlersuche - verzweifelt!

    Dansguardian blockt nur Websuche und nicht die Bidlersuche - verzweifelt!: Hallo liebe Gemeinde, ich habe dansguardian, Squid und Clamav installiert auf einem Ubuntu 14.04 LTS System, der benutzte Browser ist Firefox, in...
  2. Gruppenverzeichnisse ... zum verzweifeln

    Gruppenverzeichnisse ... zum verzweifeln: Hallo miteinander, gleich vorweg (wie es eben fast jeder macht): Google u. die interne Suchfunktion haben mich nicht weitergebracht ;) Ich bin...
  3. Verzweifeling!!!^^ Video/Audio-Player

    Verzweifeling!!!^^ Video/Audio-Player: Einen wunderschönen Guten Abend liebe Unix-Nutzer :) und zwar habe ich folgendes Anliegen/Problem... ich würde gern (nein ich will^^) einen...
  4. INT(15) !! total ratlos und am verzweifel

    INT(15) !! total ratlos und am verzweifel: Hey leute, sitze nun schon 5 Stunden an dem INT15). Und zwar wurden einige unserer scripte auf int15 eingetragen Unter anderem auch eine...
  5. Bin Noob und verzweifelt: Knoppix

    Bin Noob und verzweifelt: Knoppix: Hallo erstmal, Da ich immer so viel von Linux gehört habe, habe ich mich ein wenig informiert und bin auf Knoppix gestoßen. Nun, nach zahlreichen...